Die drei ??? und das versunkene Dorf (Hörbuch)

Europa-die-drei-und-das-versunkene-dorf-hoerbuch
ab 6,99
Bestes Angebot
mit Versand:
buecher.de
7,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 04/2011

Preisvergleich

Die drei ??? 136: Das versunkene Dorf - (CD)
6,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
europa die drei ??? 136: das versunkene dorf kinder/jugend
6,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
Die drei ??? 136 - Das versunkene Dorf (CD(s))
7,49 €¹
Versand ab 7,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
sony cd die drei ??? 136 - und das versunkene dorf
7,49 €¹
Versand ab 2,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  teuer
  • Verpackung:  schlecht
 
die drei ??? die drei fragezeichen und das versunkene dorf / die drei fragezeichen - hörbuch bd.136 (1 audio-cd)
7,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  durchschnittlich
  • Information & Kundenservice:  durchschnittlich
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
europa die drei ??? - 136/...und das versunkene dorf (europa) cd
10,59 €¹
Versand ab 2,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 

Produktbeschreibung

Die drei ??? und das versunkene Dorf (Hörbuch)

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 04/2011

Tests und Erfahrungsberichte

  • Untergangsstimmung

    • Niveau:  durchschnittlich
    • Unterhaltungswert:  durchschnittlich
    • Spannung:  gering
    • Humor:  durchschnittlich
    • Stil:  durchschnittlich
    • Zielgruppe:  jedermann

    Pro:

    Schönes Cover, Prinzipiell interessante Geschichte

    Kontra:

    Es klemmt an vielen Stellen

    Empfehlung:

    Ja

    _Zur Story_

    Der Anruf von Darren Duff
    aus Ridgelake veranlasst die drei Fragezeichen zu einer Wochenendtour
    von immerhin 700 Meilen - war doch die Rede von einem geisterhaften,
    nächtlichen Leuchten im angrenzenden Bergsee. Kaum dort angekommen
    werden die Jungs tatsächlich Zeugen der seltsamen Erscheinung und
    müssen den tatterigen Dorfbewohner Paul Brooks davon abhalten
    geradewegs auf das Licht zuzumarschieren und im eiskalten Wasser zu
    ertrinken. Der alte Mann faselt geistesabwesend ständig irgendetwas
    von "Charly". Die Rettung Pauls wird von manchen
    Dorfbewohnern auch alles andere als honoriert. Vor
  • Brigadoon lässt grüßen !!!

    Pro:

    Interessante, spannende Geschichte mit einer überraschenden Wende

    Kontra:

    Das erste Rätsel wird allzu schnell aufgelöst Zahlreiche logische Fehler im Drehbuch

    Empfehlung:

    Ja

    Erfahrungsbericht Die drei ??? und das versunkene Dorf

    Einleitung

    Brigadoon ist ein versunkenes Dorf im schottischen Hochmoor. Dass es ein ebenso versunkenes Dorf auch in diesem Fall der drei Fragezeichen gibt, beweist mein Bericht über: Die drei ??? und das versunkene Dorf.

    1. Das Produkt

    Es handelt sich um eine CD mit einem Hörspiel der Drei Fragezeichen, einem Junior-Detektiv-Trio aus Rocky Beach im US-Bundesstaat Kalifornien. Das vorliegende Hörspiel ist die 136. Folge einer ganzen Hörspiel-Serie.

    1.1. Exkurs: Wer sind

    Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews sind die drei Fragezeichen: Drei Jungen im Teenager-Alter, die in der kalifornischen Kleinstadt Rocky Beach leben.

    Die Eltern von Justus sind bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Seitdem lebt er bei seiner Tante Mathilda und seinem Onkel Titus, der einen Schrottplatz in Rocky Beach, Kalifornien, betreibt.

    Auf diesem Schrottplatz haben sich die drei Jungs ein kleines Detektivbüro eingerichtet.

    Justus Jonas ist der Erste Detektiv, da er etwas dicker ist und deshalb besser mit dem Kopf arbeiten kann als Verbrechern nachzujagen. Peter Shaw ist die Sportskanone und damit der Zweite Detektiv. Für die Recherchen und Archivarbeit ist der dritte Detektiv Bob Andrews verantwortlich.

    "Wir übernehmen jeden Fall" steht auch auf den Visitenkarten der Drei. Klar, dass sie schon viele spannende, mysteriöse und brenzlige Fälle gelöst haben. Klar auch, dass die drei für die Polizei von Rocky Beach fast schon unersetzbare Helfer geworden sind.

    2. Inhalt dieses Hörspiels

    Dieses Hörspiel ist die 136. Folge einer ganzen Hörspielserie, von der vor kurzem die 150. Folge erschienen ist.

    Das Telefon klingt in der Zentrale der drei Fragezeichen. Als Justus, der allein in der Zentrale ist, abnimmt, bekommt er prompt den neuesten Fall serviert: Darren Duff, der einige Zeit bei seinem Großonkel in dem kleinen Dörfchen Richlake verbringt, berichtet aufgelöst von einem mysteriösen Aufleuchten des Sees am Rande des Dorfes.

    Justus ist sofort interessiert ob dieses mysteriösen Falles, und so reisen Justus, Peter und Bob ins 700 km entfernte Bergdorf Richlake. Doch kurz bevor sie in dem Dorf ankommen, sehen sie, wie ein alter Mann am Ufer des See offenbar geistig verwirrt in selbstmörderischer Absicht in den See geht und zu ertrinken droht. Dabei stammelt er immer wieder den Namen eines Mannes namens Charlie.

    Peter fischt den Mann, der Paul Brooks heißt, kurzerhand aus dem Wasser. Gemeinsam mit seinen Kollegen fährt er den Mann ins Dorf. In der Dorfkneipe fragen sie, ob jemand den Mann kennt und ihnen helfen kann. Die Dorfbewohner reagieren nicht besonders freundlich auf die Besucher und verweisen die Jungs und Paul an die einzige Ärztin im Dorf, die auch direkt um Paul kümmert.

    Das Geheimnis um das Leuchten des Sees können die drei Fragezeichen bereits am nächsten Tag lösen: Zwei Taucher fahren im Dunkeln mit einem Boot raus auf den See und durchleuchten den See mit einer Halogenlampe.

    Doch was suchen die beiden - Joan und Carl - im See? Und warum tauchen sie nur nachts, und weshalb wollte Paul Brooks in den See?

    Bereits am nächsten Tag erhält Bob Antworten dazu im Archiv des Dorfes: Eine gewisse Cassandra Willcox hat ein silbernes Kästchen am Grund des Sees versteckt. Denn am Grunde des Sees befindet sich das ehemalige Dorf Richlake, das vor 50 Jahren wegen des Baus eines Stausees geflutet wurde.

    Doch was befindet sich in dem Kästchen? Ein Schatz? Oder ein anderes Geheimnis? Bob und Peter versuchen der Sache im wahrsten Sinne des Wortes auf den Grund zu gehen und tauchen in den See hinab. Wieder kommen ihnen dabei Joan und Carl - ebenfalls auf der Jagd nach dem Kästchen - in die Quere, und diesmal wird es gefährlich.....

    3. Eigene Eindrücke

    Also, zunächst einmal war ich in Sachen Spannung sehr enttäuscht, entpuppte sich das Geheimnis um das mysteriöse Leuchten doch allzu schnell als wasserdichte Halogenlampe.

    Ein paar logische Bockschüsse im Drehbuch waren auch zu finden:

    Justus´ kleiner Ausraster, als er erfährt, dass der Stausee damals das alte Dörfchen Richlake geflutet hat und das Dorf sich nun noch im See befindet, ist für mich nicht nachvollziehbar. Er motzt Auftraggeber Darren regelrecht an, gibt ihm die Schuld, die drei Detektive nicht vorher darüber informiert zu haben. Dabei muss man sagen: Wer Justus kennt, der weiß, das der Erste Detektiv niemals unvorbereitet an einen Fall herangeht, und er normalerweise selbst schon einiges mehr im Vorfeld hätte wissen müssen.

    Ebenso misslungen finde ich die Tatsache, dass sich ausgerechnet der triefnasse und frierende Peter weiterhin ans Steuer setzt, anstatt sich von seinen Kollegen ablösen und eine warme Decke oder sonst etwas Wärmendes hätte geben lassen.

    Ganz kurios wird es, als Bob beim Tauchen in Lebensgefahr gerät: Das Ganze wird einfach dahingehend aufgelöst, dass der Vermisste einfach so wieder auftaucht, und – trotz erheblichem Sauerstoffmangel – nach ein paar Minuten wieder topfit ist. Für mich klingt das sehr unlogisch.

    Gut fand ich wiederum, wie der Spannungsbogen gelegt wurde: Zwar war das Geheimnis um den leuchtenden See zu schnell gelöst, aber dafür erfuhr die Handlung eine dramatische Wendung: Nicht um einen Schatz geht es, sondern um ein schreckliches Geheimnis um einen ehemaligen Bewohner des Dorfes – Charlie. Selbstverständlich gelingt es den dreien dank Justus‘ messerscharfem Verstand, auch dieses Geheimnis zu lösen. Diesen Ausgang der Geschichte hätte ich so nie und nimmer erwartet. Prima gemacht!

    4. Die Rollen und ihre Sprecher

    Erzähler – Thomas Fritsch
    Justus Jonas – Oliver Rohrbeck
    Peter Shaw – Jens Wawrczeck
    Bob Andrews – Andreas Fröhlich
    Darren Duff – Jesse Grimm
    Carl – Oliver Böttcher
    Joan – Christine Pappert
    Paul Brooks – Heinz Lieven
    Joe Wilcox - Rolf Becker
    Cassandra Wilcox – Elke Reissert
    Daniel – Jochen Baumert
    Henry – Frank Felicetti
    Doktor Holloway – Barbara Focke
    Cedric Duff – Rolf Schenker

    5. Kaufpreis und Verfügbarkeit

    Ich habe diese CD vor einem halben Jahr bei amazon.de zum Preise von 4,99 Euro plus 3 Euro Versandkosten gekauft. Dieser Preis hat auch jetzt noch Bestand (Stand: 14.12.2011).

    Zur Verfügbarkeit ist zu sagen: Es gibt dieses Hörspiel nicht nur in diversen Online-Shops zu kaufen, sondern auch offline, dort allerdings etwas teurer: Bei Galeria Kaufhof habe ich die CD dieser Tage für 7,99 Euro gesehen.

    6. Abschließendes Fazit

    Der Spannungsbogen wird trotz schneller Auflösung des mysteriösen Leuchtens sehr lange hoch gehalten, da die Geschichte eine ganz andere Wendung nimmt als ursprünglich gedacht. Auch dass Bob beim Tauchen in allerhöchste Gefahr gerät, lässt den Puls noch einmal steigen.

    Allerdings sind doch einige haarsträubende Fehler beim Drehbuch unterlaufen, die mich bei meiner Bewertung dann einen Stern abziehen lassen.

    Insgesamt kann ich den Kauf dieses Hörspiels aber empfehlen. Es ist eine ideale Geschenkidee zu Weihnachten und für jeden Fan der drei Fragezeichen geradezu ein Muss. Es gibt vier von fünf Sternen als Bewertung von mir.
    In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Hören, verbunden mit den allerbesten Grüßen an alle Yopi-Mitglieder und an alle Gäste von draußen

    Euer „oller“ Druide Miraculix1967 aus dem noch nicht versunkenen gallischen Dorf:-)

    Düsseldorf, den 14. Dezember 2011
  • Die Geschichte eines Dorfes unspannend erzählt

    Pro:

    eigentlich gute Story

    Kontra:

    einige "Logik" - Fehler,rasche Auflösung von Spannung, untypisches Verhalten von Justus

    Empfehlung:

    Ja

    Heute habe ich mal wieder einiges genäht und obwohl ich mich bei einigen Arbeitsschritten schon konzentrieren muss, kann ich dabei immer ganz gut Hörspiele hören.
    Heute war der Fall „Die drei Fragezeichen und das versunkene Dorf“ dran.

    _Wer sind überhaupt die drei Fragezeichen???

    Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews sind die drei Fragezeichen: junge Detektive, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, jeden Fall zu übernehmen, so knifflig er auch sei. Spezialisiert sind sie auf mysteriöse Vorkommnisse.
    Die Eltern von Justus sind bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen, seitdem lebt er bei seiner Tante Mathilda und seinem Onkel Titus, der einen