Alete Säfte Testbericht

No-product-image
ab 31,87
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

5 Sterne
(3)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Erfahrungsbericht von blauersafir

Frucht & Vitamin C -- Banane - Orange

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Hier erst einmal eine dicke Empfehlung! Der Saft von Alete-Nestle. Mein Sohn ist jetzt schon fast 2 Jahre alt und trinkt den Saft immer noch sehr gerne. Muss ich selber ja auch sagen, das er lecker ist! Ich probiere ja auch immer alles was mein Sohn bekommr, besonders wenn wir etwas neues einkaufen!
Der saft ist ziemlich dickflüssig, als Durstlöscher würde ich sagen, das man ihn ein wenig mit Wasser verdünnt, so mache ich es zumindest!

Der Saft ist ab dem 4, Monat, bekommt ihn aber natürlich auch für mehrere Monate.

Verpackung
---------------
Auf der Verpackung stehen mehrere Hinweise die ich hier herne mal auflisten möchte
1.Der Saft ist reich an Vitaminen, besonders Vitamin C. stärkt die Abwehrkräfte

2. säurearm, aus ausgewählten Früchten

3 Stuhlregulierend, das heisst, wenn das Kind zum Beispiel Durchfall hat, wird geholfen duch den Bananen anteil in dem Saft.

4. Der Saft ist sogar, wei ich schon am Anfang schon gesagt habe, für ältere Kinder und sogar für Erwachsene geeignet

5. Empfehlenswert auch schon in der Schwangerschaft und in der Stillzeit! Ist ja klar, dann bekommt das Kind schon bevor es auf die Welt kommt, viele wichtige Vitamine, das es braucht!

6. Ohne Zuckerzusätze, die Süsse des Saftes entsteht durch die Süsse der Früchte

7. Auch Ohne Zusatz von Milcheiweißen
und ist \"Glutenfrei\" (??glutenfrei??wenn mir das vielleicht einer,
erklären kann
denn da weiss ich leider nichts mit anzufangen) ! Danke

8. Ohne Aromastoffzusatz und ohne Farbstoffzusatz, sowoe ohne Konservierungsstoffe

Ebenfalls ein kleiner Hinweiss auf der Flasche, das der Saft, streng kontrolliert wird, nach dem Alete Sicherheitssystem...

Inhaltsstoffe
-----------------
Mehrfruchtsaft (30%Bananensaft, Apfelsaft und 11% Orangensaft)
Wasser, Säurungsmittel aus der Zitronensäure und Vitamin C.

Eiweiß unter 1g, Kohlenhydrate,davon unter 1 g,
Zucker (aus Früchten) 7,6g, Fett davon unter 1g,
gesättigte Fettsäuren unter 1g, Ballaststoffe unter 1g,
Natrium unter 0,02g, Vitamin C 20mg


Die Flasche ist Trinkfertig, also man braucht nichts mehr zuzugeben, mischen oder sonstiges, aber wie gesagt, der Saft ist dickflüssig und ich verdünne meinem kleinen das immer ein wenig, aber das ist ja meinungssache und jeder kann es machen wie er möchte. Wenn die Flasche einmal angebrochen ist, stellt man sie in den Kühlschrank, und innerhalb 3 Tage aufbrauchen.
Aber auch wenn kein Zuckerzusatz enthalten ist, kann das Kind Karies bekommen, also nicht die Flasche ununterbrochen als beruigung geben! So schwer wie es manchmal auch fällt!! :0) Die Säfte sind meistens ungeöffnet über 1 Jahr halbar, das bringt mir aber nicht viel, weil die Säfte sofort nach ein paar Tagen weg sind! Mein Sohn trinkt sie nur noch! Sind ja auch lecker. Mein Sohn hat auch noch keinen schlechten Zähne, es wird ja auch regelmäßig morgens und Abend die Zähne geputzt!

Die Säfte gibt es in verschiedenen Geschmäckern, wie zum Beipiel....
Johannisbeersaft, Apfel mit Tee, Früchte allerlei, Apfel mit Grünem Tee und und und , also sehr abwechslungsreich! Eine Flasche kostet 1,56 Euro glaube ich (aber haut mich jetzt nicht, weisses nicht genau)!
Ich bleibe dabei, solange es meinem Schatz schmeckt!

Euer Blauersafir

18 Bewertungen, 1 Kommentar

  • ch_zocker

    29.05.2002, 11:25 Uhr von ch_zocker
    Bewertung: sehr hilfreich

    gute Meinung ! Kannst ja auch mal bei mir reinschauen, würde mich freuen, man liest sich gruß Chris