American Express Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Support & Service:  sehr gut
  • Akzeptanz:  in Dtl. gut, im Ausland meist
  • Kreditlimit:  12500 bis 25000 Euro
  • Aufnahmekriterien:  ohne Bonitätsprüfung

Erfahrungsbericht von mgrasek100

Amex Kunder leben exklusiv

  • Support & Service:  gut
  • Akzeptanz:  weltweit meistens
  • Kreditlimit:  über 25000 Euro
  • Dauer des Besitzes & der Nutzung:  länger als 1 Jahr
  • Aufnahmekriterien:  mit Bonitätsprüfung
  • Besitzen Sie diese Karte?:  ja

Pro:

Bonussystem, Versicherungen

Kontra:

nicht überall akzeptiert.

Empfehlung:

Ja

Als ich mir vor fast genau einem Jahr die AMEX Karte (grün) also Standard Version zulegte und den Antrag ausfüllte, dachte ich erst garnicht, dass die mich wollen, ich war damals zwar ohne Arbeit konnte aber ein gewisses Vermögen nachweisen.
Trotzdem bin ich eher weniger davon ausgegangen, dass die mich wollen, zumal andere wie Diners Club abwinkten.
Ich muss zugeben, Diners Club ist auch nur was für mehrfache Millionäre, ganz so viel Schotter hab ich dann doch nicht:-)

Für alle Kritiker hier an der Stelle erwähne ich gerne meine Quellen:
das meiste hier is ausm Kopp, der Rest ist auch zu finden unter www.amex.de
oder auf den Vertragsbedingungen, die ich hier Zuhause habe.

Inhalt.:
Grundsätzliches
Positives
Negatives
Versicherungen
Preise
Verbreitung
Wissenswertes
Wer braucht so was?
(Einige Punkte habe ich zusammengefasst, da es so einfacher zu lesen ist)
Grundsätzliches.:
--------------------------

Also grundsätzlich ist festzuhalten, dass meine Karte 55 Euro im Jahr kostet, ich habe die Standard Variante, die folgendes beinhaltet.
(Würd auch jedem erst mal diese Karte nahe legen)
Wie wars früher:

Vorraussetzung: 22500 Euro Jahreseinkommen
Verkehrmittelunfallversicherung: Euro 200.000
Jahresgebühr: 55 Euro
Verfügungslimit: begrenzt
Zusatzkarten: je 20 Euro pro Jahr
Bargeldbezug: bis maximal 750 Euro innerhalb einer Woche. Abhebung wird vom
Kontoabgebucht, 4% Gebühr (mindestens 10 Euro)
Begleichgung: Einzug, Scheck, Überweisung
Karte mit Kredit war möglich.

Heute ist die Abbuchung mit Bargeld vom Konto glaube ich geringer, leider gibt es die richtige Kreditfunktion nicht mehr, es wird nur noch angeboten, dass Beträge einen Monat verzögert abgebucht werden können, nicht aber mehr mit 10 % Sofortzahlung und Rest über 9,9 % Zinsen o.ä.

Der Verfügungsrahmen ist nun aber frei.
Nur Vorsicht, es kann durchaus sein, dass man sich nun eine Yacht oder gar ein ganzes Hochhaus kaufen kann aber die böse Überraschung folgt dann, da man dies ja nicht von seinem Girokonto zahlen kann, jedenfalls die meisten nicht.
Vielmehr schaut Amex sich die Kaufgewohnheiten an und erhöht eigentlich immer weiter das Limit, sowie die Beträge von der Referenzbank immer eingezogen werden.
Die Reisekomfortversicherung die mit der Karte angeboten wird, halte ich für weniger nützlich, für kleinere Dinge kann man sie vielleicht nutzen, man sollte das Kleingedruckte bei Amex lesen, ansonsten ist es eher unwichtig, vielleicht von Vorteil, da eine Reise ohne extra Versicherung abgeschlossen werden kann, allerdings gilt dies auch widerrum nur für verlorenes Gepäck (300 Euro) oder Gepäckverspätung (200 Euro)
Flugverspätung (100 Euro)
Voraussetzung ist allerdings, dass man die Reise im Reisebüro oder Internet auch mit Amex bezahlt.
Die Goldvariante bietet zudem einen eigenen Reiseservice an, der mir eigentlich weniger zusagt.
(Andere Versicherung wie Einkaufsversicherung etc sind natürlich nicht mit der Koppelung verbunden)

Die Aurum Card.:
Infos hierzu:


* Persönlicher Service 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
* Wiederbeschaffung von Karten und Dokumenten
* Schnelle Hilfe bei Schlüsselverlust
* Kostenlose Ersatzkarte weltweit in der Regel binnen 24 Stunden
* GlobalAssist - Hilfe bei Notfällen im Ausland
* Rundum sicher bezahlen - auch im Internet
* Schutz für Ihre Einkäufe
* Erweiterte Rückgabegarantie
* Verkehrsmittel-Unfallversicherung
* Kein vorgegebenes Ausgabenlimit
* Jederzeit Bargeld mit der Karte
* Jahresgebühr: 75,- Euro
* Ab 5.000,- Euro Jahresumsatz beitragsfrei


Gold Card:

# omplette Reiseplanung: durch den Gold Card Reise-Service
# Umfangreiches Versicherungspaket
# Kostenlose Ersatzkarte
# Weltweite Akzeptanz
# Auf Wunsch Teilnahme an Bonusprogramm Membership Rewards
# Kein Ausgabenlimit
# Jahresgebühr: EUR 110,-
# Zusatzkarte für nur EUR 40,-
Weitere Karten sind Platinum und Centurio Card, ist aber wohl beides nicht für die Masse geeignet.

Es gibt noch Affinity Cards, dass sind Partnerunternehmung die mit Amex zusammen arbeiten, es gibt dort ne Golf Karte oder auch Pride Karte.
Letzeres wäre für Homosexuelle und Freunde von Homosexuellen noch interessant, der Rest ist eher für die meisten unwichtig.

Positives:
----------------
Positiv ist hier das Membership Rewars System, wobei die Punkte die man sammeln kann beim einsetzen der Karte nicht verfallen, wie bei manch anderen, positiv ist auch, dass die Ware 90 Tage versichert ist.
Die Möglichkeiten des Ausgleichs sind wahrlich groß.
Man kann sein Kreditkartenkonto monatlich durch Überweisung Bankeinzug oder Scheck bezahlen, der Bankeinzug ist nicht zu empfehlen, da ist Amex immer recht fix dabei.
Um das auch mal zu sagen, im Grunde genommen ist Amex keine richtige Kreditkarte, da es die Kreditfunktion nicht mehr gibt, sie ist auch keine DEBIT Karte also zum Beispiel wie bei EC Karten wo ja jeder Betrag sofort eingezogen wird.
Vorteilhaft sind noch die geringen Zinsvorteile, weil monatloich eingezogen wird und es wird auch nur monatlich einmal eingezogen, egal wie groß die Buchungen intern sind, bei der EC Karte hat man pro Buchung eine Gebühr, sollte auch als vorteilhaft für die Kreditkarte angesehen werden.
Negatives:
-----------------

Negativ sind zum einem die hohen Kosten und die geringe Akzeptanz der Karte.
Es kann sogar vorkommen, dass Geschäfte wegen der angeblich hohen Gebühr für den Kauf die Karte nicht wollen, man sollte sich da nicht abwimmeln lassen, denn jeder der das Logo Amex an der Kaufhausscheibe oder der Tür kleben hat, muss sie auch nehmen, anderenfalls einfach Anzeigen, bringt immer viel oder damit drohen, in einigen Ausländischen GEschäften ist es übrigens üblich, die Karte zum Handeln als Druckmittel einzusetzen, man sollte aber meist trotzdem mit Karte zahlen, da dann der Einkauf versichert ist und grundsätzlich sollte man auch eher zur Amex als Kreditkarte überhaupt greifen, da zum einem die Erreichbarkeit im Ausland durch eine Festnetznummer geht und zum anderen der Service für Stornierungen und Überwachung der Karte gegen Missbrauch besser zu sein scheint.
Spezielles:

Die Centurion Card (Vorraussetzung: 250000 Euro Einkommen, hohe Umsätze
Aufnahmegebühr bei Nichteinladung: 750 Euro
Jahresgebühr: 1000 Euro
)bekommt man nur auf Empfehlung oder Einladung, mit stolzen 1000 Euro Jahresgebühr ist sie wahrlich nur für Millionäre gedacht.
Eine eigene Passwortgeschütze Internetseite, sowie Mitglied im Weinclub, Sportveranstalungen tec. gehören dazu, wie auch
Priority Pass oder Mitgliedschaften in Hotels, 10000 Rosen ordern kein Problem Flugzeug chartern auch nicht, es gibt sogar ein eigenes Betruerteam für diese Karte.

Die Gold Card
Vorraussetzung: 40.000,00 Euro Jahreseinkommen
Telefonservice:069/ 9797 2000
Verkehrmittelunfallversicherung: 750.000 Euro
Jahresgebühr: 110 Euro
Zusatzkarten: 40 Euro je Karte
Bargeldbezug: 1500 Euro pro Woche, 4% Gebühr/mind. 10 Euro, per Bankeinzug
Rest wie Classic Card
Zusätzliche Leistungen gegenüber Classic Card:
- Reisekomfort Versicherung für Aufwendungen die mit der Karte bezahlt wurden, aus
Flugverspätung bis 150 Euro, Gepäckverspätung bis 300,00 Euro, Gepäckverlust bis 450,00 Euro
- Shop Garant: 90 Tage Schutz für Einkaufe mit der Karte bis 4500,00 Euro pro Jahr (hier auch gegen Verlust)
- Komplette Organisation durch den Gold Card Travel Service
- Besondere Angebote durch den Travel Service
- Gold Assist Sicherheitspaket inkl Auslandsreise Krankenversicherung und PKW Schutzbrief

Wissenswertes.:
-------------------------

BEim Antrag wird ihre Bonität geprüft.
Vorraussetzungen: Über 18 Jahre, regelmäßiges Einkommen, keine negative Schufa, deutsche Girokonto.
Amex ist eine eigene Bank, bietet die Dienstleistungen selber an, also nicht wie bei Visa, wo immer die Hausbank mit drin steckt.
3200 Amex Stellen mit über 20000 Mitarbeitern stehen den Mitgliedern zur Verfügung. Die Figur auf den Karten ist ein römischer Centurio. Die Standartkarten beginnen mit 3750, die Blue Cards haben glaub eich eine andere Anfangsnummer.

Es gibt einen 24 H Service auf die 1 % Gebühr wird im Europäischen ausland verzichtet.
Man sollte ein Einkommen von mindestens 35.000 Euro für die Green Card haben, wenn man Eigentum in Form von Immobilien nachweisne kann, noch besser!
Bis 1100 Euro wird der Kauf ersetzt, man hat eine Selbstbeteiligung von 50 Euro.

Zu den Versicherungen.:
Die Versicherungen, die unabhängig des gebuchten Verkehrsmitteln oder der Reise gelten, sind folgende.:

Die Auslandsreise-Notfallkosten-Versicherung mit Beistandsleistungen, die Fahrzeug-Assistance (sog. Pkw-Schutzbrief) und die Auslandsreisekrankenversicherung. Letztere leistet in unbegrenzter Höhe. Sollte eine Leistung in Anspruch genommen werden müssen, ist schnellstmöglich die 24h-besetzte Zentrale zu kontaktieren, um eine Selbstbeteiligung von 75 Euro zu verhindern.

Es gibt zudem eine Geschäfts und Kundenvariante.
Pin Nummern für die Bargeldauszahlung gibt es erst nach 6 Monaten Mitgliedschaft, vorher wird geschaut, wie
man sich macht.
Mit der Goldkarte bekommt man Rabatt beim Reisebuchen über AMEX
Man kann übrigens mehrere Karten besitzen.
Fazit.:
======

Für Leute die viel shoppen wollen und gerne in den Urlaub fahren ist die Karte schon interessant, gerade im Ausland insbesondere im fernen Ausland werden EC Karten seltener Akzeptiert und daher ist Amex daher zu empfehlen, die Sperrung der Karte ist zudem recht unproblematisch, man sollte dies direkt nach Verlust tun, damit keine weiteren Kosten anfallen.

© MGRASEK100 für Ciao und Yopi geschrieben.


Update .:

Da sich mittlerweile viel getan hat, möchte ich meinen Bericht ergänzen und erweitern.:

Die o.g Bedingungen gelten zwar weiter ( außer die mittlerweile eingestellte Aurum Card und einige Kleinigkeiten) aber mittlerweile wurde mir mehrfach die Gold Karte angeboten, die ich nun genommen habe.

Festzuhalten bleibt, dass die Karte jedenfalls für mich ab einen gewissen Umsatz kostenlos wird und im ersten Jahr sowieso nichts kostet.
Es gibt mittlerweile mehr Akzeptanzstellen und ich kann eigentlich nur jedem raten sich die neue Gold Karte zu nehmen.
Durch eine Verlagerung ist die Grüne Karte eigentlich nicht mehr so attraktiv, es gibt dort im Gegensatz zur neuen Goldkarte keine incl. Membership Rewards... Auch bietet die Goldkarte Reiseservice an, Bargeldservice usw. und ist eigentlich immer zu empfehlen.
Die hohe Sicherheit, mit Chipsystem nun, bringt den ohnenhin schon hohen Sicherheitsstandard noch ein wenig höher.

22 Bewertungen, 10 Kommentare

  • Mogry1987

    06.05.2006, 02:44 Uhr von Mogry1987
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich =)

  • jockel2001

    05.05.2006, 17:39 Uhr von jockel2001
    Bewertung: sehr hilfreich

    Nice one! Jo

  • superlativ

    05.05.2006, 14:28 Uhr von superlativ
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe grüße superlativ

  • t_durden

    05.05.2006, 13:05 Uhr von t_durden
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner bericht *lg rene

  • anonym

    05.05.2006, 13:00 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)

  • Venezianerin_2005

    05.05.2006, 10:15 Uhr von Venezianerin_2005
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh & lg, ina :o))

  • adportal

    05.05.2006, 02:17 Uhr von adportal
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht! <br/>Karten sind besonders bei Reisen praktisch ;)

  • topware2002

    05.05.2006, 02:11 Uhr von topware2002
    Bewertung: sehr hilfreich

    ............................///......................... <br/>.........................(o o)....................... <br/>SH-------oOO--(_)--OOo-----------

  • blackangel63

    05.05.2006, 02:10 Uhr von blackangel63
    Bewertung: sehr hilfreich

    ..(* " "*)...(* " "*).. <br/>.( ='o'= ).( ='o'= ). <br/>- (,,)-(,,) - (,,)-(,,)-...LG Anja :-)

  • bodspy

    05.05.2006, 02:01 Uhr von bodspy
    Bewertung: sehr hilfreich

    <b> <br/>* * * SH * * * <br/>Lieber Gruß <br/>RenÖ ;o </b>