Beachvolleyball Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von wodris

Beachvolleyball in Cuxhaven

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ähnlich wie das Turnier auf Norderney findet auch in Cuxhaven alljährlich der Jever-Fun-Cup im Beachvolleyball statt.

Starten kann man hier allerdings in unterschiedlichen Kategorien, nämlich A-Klasse 2 Männer oder 2 Damen, dann kommt die B-Klasse das ist bis Oberliga aufwärts, allerdings schon Quattro-Mixed, wobei immer mindestens 1 Dame auf dem Feld stehen muss. Dann geht es noch weiter mit der C-Klasse, die bis Landesliga geht, mit der D-Klasse, die bis zur Bezirksklasse geht und schließlich gibt es noch die E-Klasse, in der 2 gegen 2 gespielt wird, allerdings 1 Frau und 1 Mann auf dem Feld stehen müssen, die ist ab Landesliga aufwärts nach oben offen.

Auch in Cuxhaven steht der Spaß im Vordergrund. Auf einem großen Zeltplatz direkt hinter den Dünen wird meistens die ganze Nacht hindurch gefeiert, und in dem nahegelegenden Kurhaus legt ein DJ Platten auf, so dass man(n) oder Frau bei guter Musik auch nach einem anstrengenden Tag noch ein wenig die Tanzbeine schwingen können.

Nach einem guten Frühstück am Sonntag geht es dann den ganzen Tag über weiter, das Turnier endet so gegen 18 Uhr und jeder spielt wirklich bis zum Ende mit, da sämtliche Platzierungen ausgespielt werden, ausser in den 2 gegen 2 Begegnungen. Hier wird Doppel-K.O.-System gespielt.

14 Bewertungen