Budapest Testbericht

No-product-image
ab 488,46
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
5 Sterne
(10)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut
  • Empfehlenswert:  ja

Erfahrungsbericht von kater1

Das Paris des Ostens

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Budapest - das Paries des Ostens. Eines der vielen Superlative für die Hauptstadt Ungarn. Und dies zu recht. Wer einmal in Budapest war, kehrt immer wieder dorthin zurück.
Die Stadt besteht aus zwei Stadtteilen, die links und rechts der Donau liegen. Linkerhand liegt Buda, rechterhand Pest. Und im übrigen kann man sich das leicht merken, auf Budaer Seite liegt die Burg, auf Pester Seite das Parlament --- also Buda mit B und Burg mit B --- sowie Pest mit P und Parlament mit P. Wer diese Gedankenstütze jetzt nicht verstanden hat, der sende mir eine Email!
Aber zur Stadt - hier jetzt alles Sehenswertes zu nennen, würde diesen Artikel sicher unermesslich anwachsen lassen. Zwei oder drei besonderen Sehenswürdigkeiten werde ich mich deshalb im einzelnen widmen.
Doch hier wenigstens ein Überblick. Die neugotische Matthiaskirche muss man sich unbedingt ansehen, direkt davor liegt die Fischerbastei, von der man einen sensationellen Blick auf die Pester Seite hat, genau so wie auch von der Burg, die ebenfalls zum Pflichtbesuch eies Budapestaufenthalts gehört. Auf den Gellertberg gelangt man am besten mit der Drahtseilbahn, dort befindet sich die Zitadelle. Das gewaltige Parlamentsgebäude sieht sich jeder an, aber bitte nicht wie fast alle nur von außen - eine Innenbesichtigung sollte es schon sein.
Ein Tip für Musikfreunde ist die Budapester Oper, ein prachtvoller Bau mit qualitativ hochwertigen Aufführungen, die im Gegensatz zu deutschen Opernhäusern noch relativ geringe Preise haben.
Schließlich darf der Heldenplatz mit dem Milleniumsdenkmal nicht fehlen, aber auch die Donaubrücken, von denen natürlich die Kettenbrücke der Höhepunkt ist, sind sehenswert.
Und so könnte man noch vieles nennen, und wenn man eine Woche in Budapest ist, glaubt man, man brauche zwei, und wenn man zwei Wochen da ist, so denkt man, man brauche drei ...
Deshalb kehren sehr viele immer wieder zurück nach Budapest. Glaubt man allerdings, man könne, da es sich um ein osteuropäisches Land handelt, billig leben, dann ist dies eine Täuschung. Natürlich gibt es Dinge, die weit billiger als in Deutschland sind (z.B. so profane Dinge wie eine Zahnbehandlung), aber insgesamt ist gerade in Budapest das Preisniveau sehr hoch. Zudem auch die Kriminalität und Nepp ist gerade in den Touristengegenden weit verbreitet.

7 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Netti1982

    23.02.2002, 15:01 Uhr von Netti1982
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele nützliche Infos, MfG Netti