Christian Pirker Unternehmensentwicklung & Managementberatung Testbericht

No-product-image
ab 15,23
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 12/2003

5 Sterne
(5)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Erfahrungsbericht von gsody

Mit Rat und Tat und das noch verantwortungsvoll

Pro:

Sehr kompetent, wirkungsvolle Beratungsleistungen,

Kontra:

Wenn, danndie geographische Lage des Unternehmens

Empfehlung:

Ja

Einleitung:

In meinem heutigen Bericht geht es um das Unternehmensberatungsunternehmen Christian Pirker, das in den Bereichen Unternehmensentwicklung und Managementberatung tätig ist. Ich kenne die Unternehmensberatung Christian Pirker bereits seit einigen Jahren, da sie auch das Unternehmen in dem ich seit Jahren tätig bin erfolgreich beraten. Persönlich habe ich in Beratungsgesprächen und Seminaren viel über Unternehmensführung und Management gelernt, ich habe am Managemententwicklungsprogramm das von Christian Pirker für uns entwickelt und umgesetzt worden ist teilgenommen und diese Managementausbildung im quasi zweiten Bildungsweg hat es mir ermöglicht, im Unternehmen aufzusteigen und die neuen Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen.


Relevante Kompetenzbereiche:

Wie ich bereits in der Einleitung erwähnte, bietet die Unternehmensberatung Christian Pirker ihre Dienstleistungen in den Bereichen Unternehmensentwicklung und Managementberatung an. Für uns bzw. mich waren dabei folgende Spezialbereiche in den letzten Jahren relevant: Organisation, Strategie, Internationalisierung, E-Business, Wissensmanagement und Corporate Governance sowie Führung, Coaching und Managemententwicklung. Die weiteren Bereiche kann man noch auf der Firmenhomepage unter http://www.christianpirker.com nachlesen. Christian Pirker ist in Österreich ein Vorreiter der Corporate Governance, wobei er sich in dieser Hinsicht stark und konsequent auf Prof. Fredmund Malik aus St. Gallen bezieht und meine Kollegen und mich ermutigt hat, Malik zu lesen.


Die Arbeit der Berater:

Ein Grundsatz von Christian Pirker ist „Wir verkaufen unseren Kunden keine Beratungsprojekte, sondern wir bieten ihnen maßgeschneiderte Problemlösungen.“ Das scheint sich in schweren Zeit bewährt zu haben und langsam durchzusetzen, weil viele große Beratungsunternehmen sich nicht daran halten und ihren Klienten immer wieder neue Beratungspakete aufschwatzen, die viel Kosten und oft nichts bringen, außer Unfrieden und Unsicherheit. Zudem ist es bei der Unternehmensberatung Christian Pirker so, dass dem Kunden nicht etwa Frischlinge von der Universität geschickt und zugleich teuer verkauft werden, die selber keine Ahnung haben, sondern immer ein erfahrender Berater in die Projekte involviert ist der auch die Verantwortung trägt. Ich habe einige Bekannte, die haben mir da schon jede Menge an Horrorgeschichten über so junge smarte Consultants erzählt, zudem kann man das in Zeitschriften immer wieder nachlesen. Die Berater von Christian Pirker nehmen die Arbeit sehr ernst, versuchen immer das Problem gründlich zu analysieren und anschließend zu definieren und erst dann werden die Maßnahmen besprochen und entwickelt. Zudem begleiten sie uns weiter bei der Umsetzung, einmal enger, wie im Bereich Managemententwicklung, wo sie nicht nur den Plan sondern auch die Vorträge und Seminare mehrheitlich selber machen und durchführen. Im Bereich der Unternehmensentwicklung sind sie etwas distanzierter und unsere Führungsetage ist nicht immer ganz erfreut, wenn ihnen Christian Pirker persönlich sagt, dass er nicht da ist um ihren Job zu machen und der ist die richtigen Entscheidungen zu treffen und diese dann umzusetzen.


Sie arbeiten von Klagenfurt aus international:

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Klagenfurt (Österreich) und das kennen die meisten nur vom Urlaub am Wörthersee und man ist schon ein wenig überrascht, wenn es dort auch eine international erfolgreich tätige Unternehmensberatung geben soll. Soweit ich weiß arbeiten sie vor allem in Österreich, Deutschland und der Schweiz, primär für kleine und mittlere Unternehmen, vom Familienbetrieb bis zur internationalen Aktiengesellschaft. Somit sind es die Berater gewohnt, mobil zu sein und sich auf unterschiedliche Mentalitäten einzustellen. Die Branchen sind unterschiedlich, Dienstleitung, Handel und Produktion.


Christian Pirker:

Die Beratung trägt den Namen des Gründers, Miteigentümers und geistigen Vater des Unternehmens, Christian Pirker. Man würde sich da einen seriösen Herrn um die 50 erwarten, aber dem ist nicht so. Natürlich ist er ein seriöser Herr, das möchte ich nicht leugnen, aber er ist eben keine 50, sondern Mitte 30 und da ist man sich anfangs nicht ganz sicher, ob der junge Mann der Aufgabe wirklich gewachsen sein und einem was sagen kann, obwohl sein starkes Auftreten bereits einiges vermuten lässt. Doch es dauert nicht lange und die Zweifel verschwinden, der Respekt steigt und das Vertrauen in ihm ist dann voll und ganz vorhanden. Die Berater sind mehrheitlich im gleichen Alter und teilweise seine Studienkollegen, die mittlerweile in anderen Unternehmen erfolgreich arbeiten und ihn bei Spezialthemen entsprechend unterstützen. So hat er einmal beim Thema Controlling einen externen Experten beigezogen, der ein Controllingsystem in seinem Unternehmen aufgebaut hat und erfolgreich betreibt. Hier konnten wir viel von der konkreten Erfahrung dieses Experten lernen, was z.B. ein Unternehmensberater nicht so bringen könnte, weil er diese speziellen Erfahrungen nicht selbst gemacht hat.


Persönliche Erfahrungen:

Als ich das erste Mal von Unternehmensentwicklung gehört habe, konnte ich mir darunter nur wenig vorstellen. Zudem wusste ich lange Zeit nicht, was die Führungsetage wirklich arbeitet und leistet bzw. womit sie sich beschäftigt. Im Laufe der Zeit konnte ich hier einen Einblick gewinnen und erkennen, dass man in diesem doch sehr abstrakten Bereich extrem viel falsch machen kann und ebenso lernen, wie man ein Unternehmen erfolgreich und wirksam führen kann. In einem Unternehmensführungsseminar lernte ich wichtige und wirkungsvolle Instrumente und Modelle kennen, wie etwa das Unternehmensführungsmodell von Gälweiler, mit dessen Hilfe ich in kürzester Zeit mein Verständnis für Unternehmensführung ordnen und schärfen konnte. Besonders hilfreich war für mich das Managemententwicklungsprogramm, dass es mir letztlich ermöglicht hat, auch ohne ein Studium absolviert zu haben im Unternehmen aufzusteigen und von der Unternehmensführung das berechtigte Vertrauen erhalten zu haben, diese höheren Aufgaben erfolgreich zu meistern. Der letzte Ausweg ist dann immer noch das Gespräch mit einem erfahrenen Coach aus dem Beratungsteam, wenn es um Fragen geht, die ich dann doch nicht so ohne weiteres meistern kann.


Fazit:

Die Unternehmensberatung Christian Pirker betreut unser Unternehmen bereits seit vielen Jahren. Ich selbst konnte durch die Arbeit mit den Beratern viel über Unternehmensführung und Management lernen. Zu einem nicht unwesentlichen Teil verdanke ich diesen Leuten meinen beruflichen Aufstieg oder zumindest die ausreichende Kompetenz, um mit den neuen und höheren Aufgaben erfolgreich umgehen zu können. In den Beeichen Unternehmensentwicklung und Managementberatung scheinen sie wirkliche Experten zu sein und die Arbeitsweise hat uns alle voll und ganz überzeugt. Wie schon gesagt, nimmt Christian Pirker die Corporate Governance sehr ernst, auch wenn er da mit seiner Konsequenz unsere Führungsetage ziemlich nerven konnte (und das kann er, weil er manchmal sturr sein kann), aber es hat sich gezeigt, dass sich diese Konsequenz in wirtschaftlich schwierigen Zeiten bewährt. Die Berater sind kompetent und keinesfalls arrogant (wie man es sonst ja hört und liest), jedoch ist es immer etwas besonderes, wenn man mit dem Chef persönlich zu tun hat, weil in meinen Augen die Unternehmensberatung nicht zufällig seinen Namen trägt.

Alles in allem ist es eine kleine aber feiner Unternehmensberatung, die zwar geographisch nicht ganz optimal angesiedelt ist (Klagenfurt), aber die Berater müssen ohnedies mobil sein. Sie stehen uns mit Rat und Tat zur Seite, und verhalten sich verantwortungsvoll!

37 Bewertungen, 4 Kommentare

  • peppo49

    07.04.2009, 18:09 Uhr von peppo49
    Bewertung: sehr hilfreich

    Verantwortung ist in Zeiten wie diesen noch wichtiger als sonst!

  • Mondlicht1957

    11.06.2007, 21:45 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht

  • andrea30b

    11.01.2006, 18:24 Uhr von andrea30b
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner Bericht.

  • morla

    06.12.2005, 22:52 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich