Clatronic BBA 2605 Testbericht

Clatronic-bba-2605
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2005
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  gut
  • Reinigung:  einfach

Erfahrungsbericht von Jacqui01

Es geht doch nichts über frisch gebackenes Brot! :)

  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  sehr gut
  • Reinigung:  schwierig
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

einfache Bedienung, Zuverlässigkeit, Lautstärke, Preis

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Hallo, liebe Leser- und Leserinnen!

Vor ein paar Wochen haben wir uns entschieden, uns nun doch einen Brotbackautomaten zu kaufen. Wir sind nämlich in den Genuss von selbst gebackenem Brot gekommen und wollen dies nicht mehr missen.
Und so stelle ich Euch nachfolgend unser neues "Küchenmitglied" vor.




_____ DAS PRODUKT - PRODUKTINFORMATIONEN _____

Bei dem oben genannten Produkt handelt es sich um den:

---------- Clatronic BBA 2605 Brotbackautomat ----------

Produktinformationen:

- Vollautomatische Teig- und Brotzubereitung
(Kneten, Aufgehen, Backen)
- Antihaftbeschichtete Backform, herausnehmbar
- Inhalt: ca. 2 Liter (entspricht ca. 1000 g Brot)
- 12 Backprogramme/50 Kombinationsmöglichkeiten
- Schnellbackfunktion
- Vollkorn-Programm
- Elektronisches Bedienfeld mit LCD-Display und akustischem Signal
- Timer-Programmierung bis zu 13 Stunden
- Teigmenge variabel einstellbar
- Krustenbräunung einstellbar (hell, mittel, dunkel)
- Warmhaltefunktion
- Abnehmbarer Deckel mit Sichtfenster
- 230 V, 50 Hz, 600 W



_____ KAUFENTSCHEIDUNG _____

Bisher haben wir unser Brot immer mit Hilfe eines Handmixers gebacken. Das hat uns aber dann schnell zu lange gedauert, so dass wir uns entschieden, doch einen Brotbackautomaten zu kaufen. Für diesen hier habe ich mich dann aufgrund des Preises entschieden, weil ich keine Unsummen ausgeben wollte.



_____ EINKAUF + PREIS _____

Den Automaten habe ich bei Discount24 bestellt (www.discount24.de). Ich hatte mir nämlich davor bei Webmiles einen Gutschein für diesen Onlineshop bestellt, so dass ich viel Geld gespart habe. Dort kostet der Brotbackautomat 39,90 EUR.
Man bekommt ihn aber auch in Elektronikmärkten und in diversen anderen Onlineshops.



_____ HERSTELLER - KONTAKT _____

Clatronic International GmbH
Industriering Ost 40
47906 Kempen
Telefon: +49 2152 2006-0
Fax: + 49 2152 2006-1999
Im Internet unter: www.clatronic.de



_____ BEDIENUNGSANLEITUNG _____

In einigen Programmen können in 2 verschiedenen Stufen große und kleine Mengen Brot hergestellt werden.
Der Brotbackautomat bietet 12 fest installierte Programme mit insgesamt 50 verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten an.
Man kann mit dem Automaten auch zeitversetzt backen, d.h. der Programmablauf kann bis zu 13 Stunden vorprogrammiert werden.
Das Gerät arbeitet vollautomatisch und kann für die Zubereitung von:

Weißbrot, dunklem Sauerteigbrot, hellerem Mischbrot, Brot mit Körnern,
Teig, den man anderweitig weiterverarbeitet, sowie
Marmelade benutzt werden.



_____ SICHERHEITSVORSCHRIFTEN _____

1. Keine heißen Oberflächen am Gerät berühren, Topflappen verwenden. Der Brotbackautomat ist direkt nach dem Backen sehr heiß!

2. Anschlusskabel oder Gerät niemals in Wasser oder Flüssigkeit tauchen.

3. Achtung, Brandgefahr! Betreiben Sie das Gerät grundsätzlich nur unter Aufsicht. Stellen Sie beim zeitversetzten Backen den Timer immer so ein, dass das Gerät während des Betriebes unter geeigneter Aufsicht steht.

4. Wenn Kinder in der Nähe sind, bitte das Gerät gut beaufsichtigen! Wenn das Gerät nicht benutzt wird, wie auch vor dem Reinigen, bitte den Netzstecker ziehen. Vor dem Abnehmen einzelner Teile das Gerät auskühlen lassen.

5. Benutzen Sie das Gerät nie mit einem schadhaften Anschlusskabel, nach Fehlfunktionen oder wenn das Gerät in irgendeiner Weise beschädigt ist. Lassen Sie das Gerät in diesem Fall vom Kundendienst überprüfen bzw. reparieren. Bitte reparieren Sie nicht selbst. Sie verlieren den Garantieanspruch.

6. Die Verwendung von nicht vom Hersteller empfohlenem Zubehör kann zu Beschädigungen führen. Das Gerät nur für den vorgesehenen Zweck verwenden.

7. Stellen Sie das Gerät so auf, dass es nicht von der Arbeitsplatte rutscht. Dies kann beim Kneten eines schweren Teiges passieren. Bei sehr glatten Arbeitsflächen sollte man das Gerät auf einer dünnen Gummiplatte arbeiten lassen, um Rutschgefahr auszuschließen.

8. Der Brotbackautomat muss mit mindestens 10 cm Abstand zu anderen Gegenständen aufgestellt werden, wenn er in Betrieb ist. Das Gerät nur innerhalb von Gebäuden verwenden.

9. Das Kabel darf keine heißen Oberflächen berühren und nicht über einer Tischkante hängen, damit ein evtl. Ziehen daran durch Kinder ausgeschlossen werden kann.

10. Das Gerät nie auf oder neben einen Gas- oder Elektroherd oder einen heißen Backofen stellen.

11. Ist das Gerät mit heißen Flüssigkeiten (Konfitüre) gefüllt, bewegen Sie das Gerät nur äußerst vorsichtig.

12. Nehmen Sie die Brotform niemals während des Betriebes heraus!

13. Füllen Sie keine größeren als die im Rezept angegebenen Mengen in die Backform!

14. Metallfolien oder andere Materialien dürfen nicht in das Gerät eingeführt werden, da dadurch das Risiko eines Brandes oder Kurzschluss entsteht.

15. Decken Sie das Gerät während der Benutzung niemals mit einem Handtuch oder anderen Materialien ab! Hitze und Dampf müssen entweichen können. Es besteht Brandgefahr, wenn das Gerät mit brennbaren Materialien abgedeckt wird oder in Kontakt kommt, z.B. mit Gardinen.



_____ BEDIENFELD _____

LED Display
Zeigt Informationen zu der gewünschten Programm-Nummer, Bräunungsstufe, Brotgewicht (gekennzeichnet durch einen Pfeil und die Zeitangabe) an.
NORMALEINSTELLUNG
Mit dieser Anzeige wird die Betriebsbereitschaft signalisiert. Sie entspricht dem Normalprogramm. Es erscheint im Display: 1 3:00. Die 1 sagt aus, in welchem Programm Sie sich befinden, 3:00 weist auf die Programmdauer hin. Die Positionen zweier Pfeile geben Auskunft über den gewählten Bräunungsgrad und das Gewicht.

START/STOP Taste
Zum Starten und Abbrechen des Programmablaufs
Sobald diese Taste gedrückt wird, blinken die Punkte zwischen der Zeiteingabe. Mit der Taste können Sie das Programm in jeder Position abbrechen. Halten Sie die Taste so lange gedrückt, bis ein Signalton zu hören ist. Im Display erscheint die Anfangsposition des o.g. Startprogramms. Wenn Sie ein anderes Programm verwenden wollen, wählen Sie dieses mit der AUSWAHL Taste.

ZEIT Tasten
Zur Eingabe der Vorprogrammierungszeit
Folgende Programme können zeitverzögert gestartet werden: Normal, Weißbrot, Süßes Brot, Teig, Konfitüre, Kuchen, Sandwich und Backen.

FARBE Taste
Zur Einstellung der gewünschten Bräunung
Wählen kann man hier zwischen HELL - MITTEL - DUNKEL.

TEIGMENGE Taste
Zur Einstellung in 2 Gewichtsstufen, wie nachstehend beschrieben
STUFE 1 = für ein kleines Brotgewicht bis 750 g
STUFE 2 = für ein größeres Brotgewicht bis 1.000 g.

AUSWAHL Taste
Zum Auswählen der Programme, die im Programmablauf des Brotbackautomaten beschrieben sind.

1. NORMAL = Weiß- und Mischbrot
2. WEISSBROT = zur Zubereitung von besonders lockerem Weißbrot
3. VOLLKORN = für Vollkornbrote
4. SCHNELL = zur schnelleren Zubereitung von Weiß- und Mischbrot
5. SÜSSES BROT = zur Zubereitung von süßem Hefeteig
6. ULTRA SCHNELL 1 = zum Kneten und Backen von Broten bis 750 g
7. ULTRA SCHNELL 2 = zum Kneten und Backen von Broten bis 1.000 g
8. TEIG = zur Herstellung von Teig
9. MARMELADE = zum Kochen von Marmelade und Konfitüre
10. KUCHEN = für Gebäck, das mit Backpulver gebacken wird
11. SANDWICH = zur Zubereitung von lockerem Sandwichbrot
12. BACKEN = zum Nachbacken von Brot oder Kuchen



_____ FUNKTIONEN _____

Summerfunktion - Der Summer ertönt:

- beim Drücken aller Programmtasten
- während des zweiten Knetvorgangs in bestimmten Programmen, um darauf hinzuweisen, dass jetzt Körner, Früchte, Nüsse oder andere Zugaben hinzugefügt werden können
- beim Erreichen des Programm-Endes

Wiederholungsfunktion
Bei Stromausfall muss der Brotbackautomat erneut gestartet werden. Das ist nur dann praktikabel, wenn sich der Teig, beim Abbruch des Programmablaufs noch in der Knetphase befand. War das Brot bereits angebacken, müssen Sie von vorne beginnen.

Sicherheitsfunktion
Wenn die Temperatur im Gerät für ein neu gewähltes Programm vom vorherigen Gebrauch noch zu hoch ist (über 40°C), erscheint beim erneuten Start im Display H:HH und der Signalton ertönt. Sollte dieser Fall eintreten, drücken Sie solange die START/STOP Taste, bis die Anzeige H:HH gelöscht ist und die Grundeinstellung im Display erscheint. Dann entnehmen Sie den Behälter und warten Sie, bis das Gerät abgekühlt ist.



_____ PROGRAMMABLAUF _____

Einsetzen der Backform
Die anti-haftbeschichtete Backform beim Einsetzen bitte leicht nach links halten, bis sie genau in die Mitte des Sockels im Backraum rutscht. Drehen Sie dann die Backform im Uhrzeigersinn fest. Zum Entnehmen der Backform, gehen Sie bitte in umgekehrter Reihenfolge vor.

Zutaten einfüllen
Die Zutaten müssen immer in der angegebenen Reihenfolge des jeweiligen Rezepts in die Backform eingefüllt werden.

Programmablauf wählen
Wählen Sie den gewünschten Programmablauf mit der AUSWAHL-Taste. Wählen Sie je nach Programm die entsprechende Stufe und die gewünschte Bräunung. Mit der ZEIT-Taste können Sie den Start des Programms verzögern. Drücken Sie jetzt die START/STOP-Taste.

Teig gehen lassen
Nach dem letzten Knetvorgang erzeugt das Gerät die optimale Temperatur zum Aufgehen des Teiges.

Backen
Die Backtemperatur wird vom Gerät automatisch reguliert. Sollte das Brot nach Beenden des Programms noch zu hell sein, können Sie dieses im Programm BACKEN nachbacken.

Warmhalten
Wenn der Backvorgang beendet ist, ertönt mehrmals ein Signalton, um anzuzeigen, dass das Brot oder die Speisen entnommen werden können. Gleichzeitig beginnt eine Warmhaltephase von 1 Stunde.

Ende des Programmablaufs
Nach Beenden des Programmablaufs die Backform mit Hilfe von Topflappen herausnehmen, umdrehen und - sofern das Brot nicht gleich auf den Rost fällt, den Knetantrieb von unten einige Male hin und her bewegen, bis das Brot heraus fällt.



_____ Reinigung und Wartung _____

- Vor dem ersten Gebrauch spülen Sie die Backform (bitte nicht in Wasser eintauchen) mit einem milden Spülmittel kurz aus und reinigen Sie die Knethaken.

- Wir empfehlen, die neue Backform und die Knethaken vor dem ersten Gebrauch mit hitzebeständigem Fett einzupinseln und ca. 10 Minuten im Backofen bei 160°C heiß werden zu lassen. Nach dem Auskühlen das Fett mit Küchenpapier in der Backform verreiben (polieren). So wird die Anti-Haftbeschichtung haltbarer.
Dieser Vorgang kann von Zeit zu Zeit wiederholt werden.

- Nach dem Gebrauch sollte das Gerät immer erst gut ausgekühlt sein, bevor es gereinigt wird.
Ebenso sollte der Netzstecker gezogen werden.

- Es sollten keine chemischen Reiniger, Benzin oder Backofenreiniger sowie kratzende oder scheuernde Mittel verwendet werden!

- Die Reinigung sollte immer mit einem feuchten Tuch erfolgen.



_____ Das Produkt in der Praxis _____

In der Praxis funktioniert das Gerät genauso, wie auch vom Hersteller beschrieben.
Allerdings halten wir uns nicht an irgendwelche Rezepte, wir kaufen immer Backmischungen aus dem Supermarkt, die sind preisgünstig und es gibt eine große Auswahl, da ist für jeden Geschmack was dabei. Ganz wichtig bei den Backmischungen ist es, dass man zuerst die auf der Tüte angegebene Menge Wasser und dann das Pulver aus der Tüte in die Backform schüttet.
Dann wählt man das entsprechende Programm und los geht's - sauber, schnell und unkompliziert. Da ich fast nur Vollkornbrot esse, wähle ich für mein Brot immer das entsprechende Vollkorn-Programm dafür. Der gesamte Vorgang dauert ungefähr 3 Stunden, auch bei Mischbroten. Nach ca. einer Stunde ertönt dann der Signalton, der einem sagt, dass man Körner oder sonstiges zum Teig geben kann. Bisher haben wir das aber noch nicht gemacht, außerdem wäre es bei Vollkornbrot-Backmischungen eh Quatsch.
Beim Kneten hört man den Automaten zwar, aber das Geräusch ist relativ leise, ich würde sagen, es ist in etwa vergleichbar mit einem Geschirrspüler, nur etwas leiser. Nach ca. anderthalb bis 2 Stunden verbreitet sich auch ein angenehmer Duft in der Küche, es riecht dann, wie in einer Backstube. Dass das Gerät sehr heiß wird, kann ich auch bestätigen, man merkt es schon, wenn man von oben in die Backform hereinschaut.
Nach ca. 3 Stunden ertönt dann wieder der Signalton, der sagt, dass das Brot fertig ist und man es entnehmen kann. Dazu braucht man unbedingt 2 Topflappen oder Handschuhe, da die Backform sehr heiß ist. Dann drückt man sie leicht nach links und schon kann man sie entnehmen. Bisher hat das Brot bei mir immer ein bisschen geklebt, d.h., ich habe es nicht herausbekommen, so dass ich kräftig schütteln musste, damit das Brot aus der Form fällt.
Frisch gebacken, sieht es wirklich aus, wie gerade beim Bäcker gekauft, man erkennt keinen Unterschied. Und wenn man sich an alle Vorgaben, sowohl vom Hersteller, als auch die auf der Backmischung hält, bekommt man ein frisches Brot, das man nur noch abkühlen lassen muss, um es zu schneiden, wir benutzen dafür immer einen Allesschneider, damit die Scheiben gleichmäßig werden.
Reinigen lässt sich die Backform auch leicht, aber man muss sie natürlich unbedingt vorher abkühlen lassen. Ich lege sie nach Benutzung immer umgedreht auf ein Küchenhandtuch und wenn sie abgekühlt ist, entferne ich evtl. Krümel oder Teigreste mit einem Feuchttuch. Besser wäre natürlich, wenn die Backform spülmaschinengeeignet wäre, aber man kann nicht alles haben. :)



_____ Fazit _____

Man sieht wieder mal - es muss nicht gleich der teuerste Brotbackautomat sein. Für den normalen Hausgebrauch genügt dieser hier vollkommen. Wir benutzen ihn 2 bis 3x pro Woche und sind sehr zufrieden. Er ist zuverlässig, die Brote gelingen immer und das Laufgeräusch ist ebenfalls leise. Die Reinigung geht zügig und unkompliziert, so dass ich sagen kann - hier bekommt man ein gutes Gerät zum vernünftigen Preis -. Insofern vergebe ich die volle Punktzahl und spreche eine Empfehlung aus.

Danke fürs Lesen, Bewerten und ggf. Kommentieren!
Eure Jacqui

76 Bewertungen, 16 Kommentare

  • Ansti

    07.02.2011, 11:07 Uhr von Ansti
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Ansti

  • anonym

    01.06.2010, 10:08 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guta g´schriebelet, Saludos Negerle

  • giselamaria

    30.05.2010, 17:42 Uhr von giselamaria
    Bewertung: besonders wertvoll

    prima!! - Ich mag diese Automaten nicht, habe meinen verschenkt.....das Loch immer hat mich genervt ;-))) - Wenn das nicht wäre, dann ja - super Bericht! - LG gisela

  • catmum68

    21.05.2010, 08:07 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht LG

  • rilolu

    17.05.2010, 18:34 Uhr von rilolu
    Bewertung: besonders wertvoll

    ist notiert.... DANKE für den Tip und diesen klasse Bericht, bin grad eh auf der Suche nach einem klasse "Bäcker". LG und BW =)

  • bigmama

    17.05.2010, 00:35 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • Tweety30

    16.05.2010, 19:20 Uhr von Tweety30
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW und viele liebe Sonntagsgrüße!

  • bambie34

    16.05.2010, 10:31 Uhr von bambie34
    Bewertung: besonders wertvoll

    Gut geschrieben, Gruß Tanja

  • smaragdxxl

    16.05.2010, 00:33 Uhr von smaragdxxl
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH! Freue mich immer über Gegenlesungen!

  • morla

    16.05.2010, 00:04 Uhr von morla
    Bewertung: besonders wertvoll

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • cleo1

    15.05.2010, 23:55 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht, danke für Deine Lesungen, ein schönes Wochenende. LG cleo1 Man liest sich.

  • ronald65

    15.05.2010, 21:10 Uhr von ronald65
    Bewertung: besonders wertvoll

    lg

  • Lucky130

    15.05.2010, 15:23 Uhr von Lucky130
    Bewertung: besonders wertvoll

    Super Bericht = BW!

  • Maria90

    15.05.2010, 15:21 Uhr von Maria90
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. toller bericht. würde mich sehr über ein paar gegenlesungen freuen. wer lust auf eine leserunde hat, soll sich bei mir im GB melden.

  • Bunny84

    15.05.2010, 15:18 Uhr von Bunny84
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW von mir für deinen Bericht. LG BUNNY84 PS: Freue mich über Gegenlesungen

  • sigrid9979

    15.05.2010, 15:14 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche einen schönen Samstag