Dragonball Z Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von mloidl

Finde deine 7 Dragonballs!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Manche kennen es und sind verrückt danach und manche können es einfach nicht ausstehen. Woran das wohl liegt?

Dragon Ball Z ist der weitverbreitetste Anime (Zur Erklärung: Anime = Zeichentrickfilm, Manga = das gleiche, aber in Heften oder Bücher)aus Japan. In Europa hat alles in Frankreich begonnen, die sich als erster die Rechte gekauft haben.

Erfunden wurde dieser Comic von Akira Toriama. Bevor er allerdings auf Dragonball kam, zeichnete er diverse Karikaturen in japanischen Zeitungen (wie etwa Dr. Slump) Den Zeitungen gefielen seine Werke und unterstützten ihn weiter. Schließlich stieß Toriama auf eine alte Legende vom Affenkönig, die in Japan sehr bekannt ist.

Diese verwertete er in besagtem Comic. Alles dreht sich um 7 magische Kugeln, die Dragonballs. Wenn man alle findet, erscheint der heilige Drache Shenlong und erfüllt einen Wunsch. Danach verteilen sich die Kugeln wieder auf der ganzen Erde und werden für ein Jahr zu Steinen, dass heißt man muss 1 Jahr warten, bis sie wieder erkennbar sind.

Wo ist nun der Affenkönig? Dieser wird verkörpert durch den kleinen Bub Son Goku, der schon im Alter von 6 Jahren gewaltige Kräfte hat. Das hat alles seine Vorgeschichte:

Eigentlich ist Son Goku nicht von dieser Welt. Er stammt vom Planeten Vegeta, weit weg im Universum. Dort leben die Tsofurojins und die Sayjajins. Während die Tsofurojins hochintelligent sind, fristen die Sayjajins ihr Leben in einfachen Behausungen in den Bergen. Ihre Stärke liegt in ihrer übermenschlichen Kraft. Und eines Tages nutzen sie diese. Sie fallen über das andere Volk her und vernichten es. Nicht nur wegen ihrer Kraft, bei Vollmond verwandeln sie sich in riesige Affen, die wahllos alles niedertrampeln, das ihnen in die Quere kommt. So beginnt der Weg der Sayjajins, Planeten zu unterwerfen und an skrupellose Händler weiterzuverkaufen. Ihre Babies schicken sie auf entfernte Planeten um ihre Bevölkerung zu unterwerfen. So ein Baby ist auch Son Goku.

Der alte Mann Son Gohan findet das Kind und tauft es Son Goku (eigentlich heißt er Kakarott). Es ist aber sehr aggressiv und fast böse. Aber es fällt schwer auf den Kopf und vergisst seinen Auftrag. Fortan ist Son Goku ein umgängliches und hilfbereites Kind. Leider aber ist "Goku" eines Nachts bei Vollmond draußen und verwandelt sich in diesen Riesenaffen. Dabei tötet er unwissentlich seinen Großvater. Ganz allein lebt Goku nun in der Hütte. Bald aber taucht das Mädchen Bulma auf, die zufällig auf die Dragonballs gestoßen ist und nun auf der Suche nach ihnen ist! Sie will sich einen netten Freund wünschen. Auf der Suche treffen sie auf den Herrn der Schildkröten, einen alten, lüsternen Greis, der einst ein starker Kämpfer war. Dort trainiert Goku eine Weile... Auf der Suche nach den restlichen Kugeln stoßen sie auf einige neue Freunde, unter anderem seine zukünftige Frau ChiChi. Weiteres entnehmt bitte den Charakterbeschreibungen:

Bardok
Der Vater von Raddiz und Son Goku, ist als schwach abgestempelt worden. Wird in DB GT aktiv.

Bulma
Die Tochter vom Erfinder der Kapseln. (Kleine Kapseln mit technischem Inhalt wie etwa Autos). Sie findet einen der Dragonballs auf dem Dachboden und macht sich auf die Suche nach den weitereren 6 Kugeln. Den Wunsch, den Shenlong ihr erfüllen soll, ist schnell gesagt: Sie wünscht sich einen Freund! Dabei trifft sie auf Son Goku, der ganz allein in der Hütte seines Großvaters lebt. Goku entschließt sich, auf einen Rat seines verstorbenen Großvaters (das man Mädchen immer Recht geben soll) Bulma zu begleiten. Auf ihrer Suche verliebt sie sich in den Haudegen Yamchu, kann aber nicht ohne und nicht mit ihm leben, da sie sehr eifersüchtig ist. Sie begleitet Son Goku des öfteren auf seinen gefährlichen Reisen. Im späteren Verlauf verliebt sie sich in Vegeta und bringt Trunks und Bra zur Welt.

Bra
Die Tochter von Bulma und Vegeta

ChiChi
ChiChi heißt auf Deutsch nicht anderes als "Titten", super was? Dabei hat sie gar keine so außergewöhnlichen :). ChiChi ist die Tochter des Rinderteufels und Son Goku verspricht bereits als kleines Kind, dass es sie eines Tages mal heiraten wird, denn er weiß gar nicht, was das ist. Als er aber nicht kommt, um sie zu holen, macht sie sich auf und meldet sich beim großen Turnier der Kampfkünste an. Als sie gegen Goku kämft, erkennt er und auch die anderen sie nicht wieder. Goku besiegt sie, und ChiChi erzählt ihm die Schmach, die er ihr angetan hat! Er willigt in die Heirat ein, obwohl er immer noch nicht weiß, was dieses Gekuschel und eine Hochzeit soll. Ihrem erstes Kind Son Gohan soll es nicht so gehen wie ihrem Mann und so soll Gohan ein Wissenschaftler werden und nicht wie sein Vater ein großer Kämpfer. Sie macht sich immer riesige Sorgen um ihre Kinder und ihren Mann, nicht zu Unrecht! Da gab es auch mal ein kleines Abenteuer um ihr Brautkleid in DB. Das zweite Kind von ChiChi und Son Goku ist Son Goten, der bisher noch nicht vorkam.

Cell

Chiouzu
Der kleine Freund von Tenshinhan ist mit telekinetischen Kräften ausgestattet, aber ist sonst nicht sehr stark. Er opfert sich im Kampf gegen Nappa, kann aber nichts ausrichten.

Freezer


Garlic Jr.
Vom Planeten Namek

Gott
Wer ist wohl Gott? Niemand anders als alles Positive von Piccolo, nur so konnte er den alten Gott ablösen. Auch er kommt vom Planeten Namek und ist ein großer Zauberer. Er erschuf die legendären Dragonballs mit der man den Drachen Shenlong erscheinen lassen kann. Aber es gibt noch weit stärkere Dragonballs auf dem Planeten Namek, die den gleichen Wunsch öfter erfüllen können. Gott trainiert auch Son Goku und alle anderen sind neidisch. Eigentlich wird Goku von seinem Gehilfen trainiert. Dieser unterweist auch später alle Freunde von Goku, als die Sayja-jins immer näher kommen. Auf magische Weise sind Gott und Piccolo miteinander verbunden, stirbt der eine, muss auch der ander sein Leben lassen.

Herr der Kraniche
Ein sehr eingebildeter alter Herr, der irgendwie genau so schweinische Gedanken wie der Herr der Schildkröten hat, aber sein ärgster Feind ist. Er trainiert Chouzu und Tenshinhan. Sein Bruder ist Tao Baibai, der gefürchtet Killer.

Herr der Schildkröten
Ein lüsterner alter Greis, der gemeinsam mit einer Schildkröte und Lunch im Kame-Haus wohnt. Er ist der erste Lehrmeister von Son Goku. Einen Saustall hat der immer, sodass wichtige Dinge, wie etwa der magische Fächer, nie wieder gesehen worden sind. Um von ihm trainiert zu werden, benötigt man schon aussagekräftiges Material in Form von Pornoheftchen! Von ihm lernt Goku auch das Ka-me-ha-me-ha. Ein weiterer Lehrling von Mutenroshi, wie er auch genannt wird, ist Kuririn/Krilin. Die Schwester von ihm ist die Hexe Uranai Baba.

Kuririn/Krillin
Der kleine Mönch erschleimt sich die Erlaubnis bei Meister Roshi trainieren zu dürfen. Er versucht mit Goku mitzuhalten und freundet sich mit ihm an, obwohl er findet, dass Son Goku viel zu naiv ist und nichts weiß. Krillin stirbt beim ersten Angriff von Piccolo, wird aber von den Dragonballs zurückgeholt. Nach und nach wird er zum besten Freund von Son Goku. Er überlebt auch als einziger zusammen mit Son Gohan den Kampf gegen Nappa. Er ist es auch, der den entscheidenen Schlag gegen Vegeta ausführt, durch die Energie von Son Goku.

Lunch
Man könnte sagen, Lunch ist paranoid! Es gibt die freundliche und naive Lunch mit den violetten Haaren, die den Haushalt von Mutenroshi führt. Dann gibt es noch die gewalttätige und selbstbewusste Lunch mit den blonden Haaren , die nicht davor scheut on ihrem Maschinengewehr Gebrauch zu machen... Alles hängt zusammen mit diesem Nieser, der zu den unmöglichsten Zeiten passiert. Ein Nieser, und die Verwandlung ist komplett! Als Blondie steht sie voll auf Tenshinhan, wird aber abgelehnt und lungert beim Kampf mit den Sayja-jins in einer Kneipe herum.

Meister Kajo
Vom Volk der Kajos, die das Universum bewachen. Lebt im Jenseit, am Ende der fast unendlichen Straße. Er hält sich für einen guten Komiker und verlangt das auch von seinem Schüler Son Goku. Nacheinander lässt er ihn gegen seinen Affen und gegen diese Grille antreten. Auf seinem kleinen Planeten herrscht eine 10mal so hohe Schwerkraft als auf der Erde, wie etwa auf Vegeta. Von Meister Kajo lernt er die Kajoken und einiges mehr wie die gefürchtet Genkidama, die dem Boden seine Energie absaugt.

Meister Quitte
Ein weiterer Trainer von Son Goku und auch vom Herrn der der Schildkröten. Goku brauchte 3 Tage, um das Heilige Wasser von Meister Quitte zu erhaschen, Mutenroshi brauchte damals 3 Jahre! Im Quittenturm, der fast unerreichbar hoch in den Himmel hinaufreicht, gibt es diese Bohnen, die einen für sehr lange Zeit satt machen, sogar unseren Vielfraß Goku!

Nappa
Ein ziemlich grobschlächtiger Typ vom Planeten Vegeta. Obwohl er weit stärker und furchteinflößender als sein Kumpel Vegeta scheint, ist er diesem untertan. Nappa kämpft auch gegen alle Freunde von Son Goku und bringt einige um. Doch in Wirklichkeit ist seine Kraft gegenüber von Vegeta verschwindend klein. Wie furchtlos ein Sayja-jin auch sein mag, im Moment seiner Niederlage fleht auch Nappa um Gnade, stößt bei Vegeta aber auf Hass. Tja, das wars dann von Nappa...

Oolong
Son Goku trifft diesen gewieften kleinen Kerl, der aussieht wie ein Schwein, als Oolong verkleidet als Riese die Töchter des nahen Dorfes entführt. Oolong kann diese Maskerade aber nur wenige Minuten aufrecherhalten, dann verwandelt er sich wieder in ein Schwein. Zusammen mit Pool besuchte er eine Schule, wo man dieses Verwandeln lernt.

Piccolo
In den späten Folgen von DB erscheint Oberteufel Piccolo, die Ausgeburt der Hölle. Ist ja klar, denn er besteht aus allem Negativen, das Gott von sich gestoßen hat, um zu Gott zu werden. Eigentlich hätter er nie wieder auftauchen sollen, denn er wurde vom Trainer Mutenroshis in einen Reiskocher eingesperrt. Wer hat ihn da wohl herausgeholt? Prinz Pilaw natürlich. Nun will Piccolo die 7 Dragonballs, nicht um die Herrschaft der Welt an sich zu reißen, das kann er selber, nein, er wünscht sich ewiges Leben. Dabei lässt er Kuririn töten, den besten Freund von Son Goku. Goku schließlich stellt ihn und tötet ihn mit letzter Kraft. Ebenso mit der letzten Anstrengung schießt Piccolo ein Ei in die weite Ferne...
Das daraus schlüpfende Kind ist sogar noch stärker als der ehemalige Piccolo. Beim großen Turnier tritt er gegen Gott an und besiegt ihn mit seiner eigenen Technik und sperrt ihn in einen Reiskocher. Goku macht aber Schluss und besiegt Belzeebub schließlich. Das wars aber noch lange nicht. Als die Sayja-jins auf der Erde landen, verbündet er sich mit Goku und bringt ihn und Raddiz um. Dann trainiert er Son Gohan. Als er stirbt (er opfert sich für Gohan im Kampf gegen Nappa) sagt er, dass er fast glücklich war in dem Jahr, als er Gohan trainiert hat. Schluchz! Ein Namekianer weniger. Wo sind die Dragonballs? Es ist noch nicht vorbei!

Pool
Pool sieht aus wie eine Katze und kann sich ebenfalls wie Oolong verwandeln. Er ist Yamchus bester Freund.

Prinz Pilaw
Ein kleines Männchen mit viel Geld und zwei Dienern. Mit den Dragonballs will er die Weltherrschaft an sich reißen. Er macht Son Goku oft das Leben schwer. Schließlich befreit er Oberteufel Piccolo aus dem Reiskocher. Raddiz
Der Bruder von Son Goku ist ein Schwächling gegenüber den anderen Sayja-jins. Entführt Son Gohan und wird dann von Piccolo und Goku umgebracht, was Nappa und Vegeta auf den Plan ruft.

Rinderteufel
Der Vater von ChiChi. Nicht so böse, wie alle meinen, eben ein fürsorglicher Vater. Er hat Son Goku sofort liebgewonnen, als er sah, wieviel dieser verdrücken kann. Seine Frau hat er sehr geliebt, deshalb hat er auch ChiChi ihr Brautkleid vermacht.

Son Gohan
Der Erstgeborene von Son Goku und ChiChi. Als er zum ersten Mal in DBZ auftaucht, scheint er eine riesige Heulsuse zu sein, was sich aber ändert (ändern muss). Gerade in der Raddizsaga spielt er eine wichtige Rolle, er hilft durch seine aufgestaute Wut, die seine Kraft zum Vorschein bringt, Raddiz zu besiegen. Er kann seine Kraft aber noch nicht kontrollieren. Als sein Vater stirbt, nimmt Piccolo ihn zum sehr harten Training in einen einsamen Platz mit. Der herzlose Piccolo freundet sich mit dem kleinen Bengel an, und muss höllisch aufpassen, denn Gohan verwandelt sich wie sein Vater in einen Riesenaffen, der alles kurz und klein schlägt. Son Gohan ist aber nur zur Hälfte ein Sayja-jin, den seine Mutter ist ein Mensch. Im späteren Verlauf wird er Gokus Hauptrolle übernehmen, er scheint ein sehr starker Kämpfer mit unglaublichem Potential zu sein! Benannt wurde Gohan nach Gokus Großvater, einem guten Kämpfer, den Son Goku als verwandelter Riesenaffe umgebracht hat. Er taucht ab und zu auf.

Son Goku
Der Held der Serie und der Liebling aller. Eigentlich ist Goku nicht von dieser Welt, er ist ein Sayja-jin, einer dieser gewalttätigen Monster vom Planeten Vegeta. Sein Vater, Bardok, sei ein schwacher Sayja-jin gewesen und deshalb sei auch Kakarott=Son Goku schwach. Schwache Babies werden auf andere Planeten zu deren Zerstörung geschickt. Die kleine Raumkapsel projiziert einen Mond, der das Baby dazu bringt, sich in einen Monsteraffen zu verwandeln, der alles kurz und klein schlägt. Auch Son Goku ist ein aggressives und böses Kind, als er von Son Gohan gefunden wird. Doch er fällt eines Tages auf den Kopf, ist schwer verwundet, und hat seinen Auftrag vergessen. Bulma findet den kleinen Jungen allein und nimmt ihn mit bei der Suche nach den Dragonballs. Nacheinander lernt er bei Mutenroshi, Meister Quitte, Gott, dem Meister von Mutenroshi, Meister Kajo. Vieles bringt er sich auch selbst bei. Verheiratet ist er mit ChiChi. Richtige Liebesbeweise gibt es eigentlich weniger, aber da gibt es Son Gohan. Babies fallen schließlich nicht vom Himmel. Denn er hat ChiChi sein Jawort schon als 6jähriger gegeben und sie beim großen Turnier geheiratet. Später kommt auch noch Son Goten zur Welt.
Zu Beginn muss er sich mit Prinz Pilaw herumschlagen, dann die RedRibbonArmee, Tao Baibai, dann Oberteufel Piccolo, Piccolo, Sayja-jins, Garlic jr.... Goku ist es auch, der als erster zum Supersayja-jin 1 wird.

Son Goten
Der Sohn von ChiChi und Son Goku.

Tao Bai Bai
Der Bruder vom Herrn der Kraniche, ein richtiger Kopfgeldjägertyp, der für Geld alles macht. Von der RRArmee angeheuert soll er Son Goku den Garaus machen. Er wird aber beim zweiten Kampf von Goku besiegt und getötet.

Tenchinhan
Tenchinhan mit den 3 Augen scheint manch überirdische Kraft in sich zu tragen, ist aber ein menschliches Wesen. Er wird vom Herrn der Kraniche trainiert, dem Erzfeind vom Herrn der Schildkröten. Man trifft sich auf dem großen Turnier der Kampfkünste und prompt gewinnt er gegen Goku das Finale. Er wechselt, von Mutenroshi überzeugt, zur guten Seite und verlässt seinen alten Meister zusammen mit seinem kleinen Freund Chouzu. Trotzdem hat er immer nur eines im Sinn, nämlich Goku zu besiegen. Auch er stirbt beim Kampf mit den Sayja-jins Nappa und Vegeta.

Trunks
Der Sohn von Bulma und Vegeta.

Uranai Baba
Sie ist die Schwester von Mutenroshi. Bei der Suche nach den Dragonballs hat sie den Hinweis auf die letzte Kugel, gibt ihn aber nur preis, wenn alle ihre Kämpfer (aus dem Jenseits, zB Großvater Son Gohan)besiegt werden. Besonders begehrt ist ihre Kristallkugel, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sieht.

Vegeta
Der coole und auch eingebildete Prinz vom Planeten Vegeta scheint unbesiegbar zu sein, er ist ein riesiges Kraftbündel mit kleiner Konfektionsgröße, ein kleines Teufelchen, so rücksichtslos seinen Kumpel Nappa zu vernichten, als der versagt! Zusammen mit Nappa und Raddiz will er Son Goku für seinen Verrat bestrafen. Goku schafft es aber zusammen mit seinem übriggebliebenen Freund Kuririn und seinem Sohn Gohan, Vegeta zu besiegen, aber nicht zu töten, denn das will Goku selbst machen. So flüchtet Vegeta und sinnt auf Rache... Übrigens, er verknallt sich dann im späteren Verlauf in Bulma und hat sogar Kinder mit ihr: Trunks und Bra. Auch er schafft es ein Super Sayja-jin zu werden

Yamchu
Yamchu stößt schon früh zu Son Goku. Der kleine Schurke treibt in der Wüste sein Unwesen und knöpft unwissenden Reisenden ihr Bares und die Kapseln ab. Bei Goku ist er aber an der falschen Adresse. Bulma und Yamchu verlieben sich in dieser unwirtschaflichen Gegend ineinander, haben aber immer wieder gewaltigen Streit miteinander, sodass sie sich lange nicht mehr sehen. Yamchus Freund ist Pool. Auch Yamchu sucht immer wieder den Wettstreit mit Goku. Leider muss auch er resignieren, als er gegen die Pflanzenmänner von Vegeta antritt... Tödliche Umarmung kann man da nur sagen.

Und nun noch kurz zur Unterteilung aller Folgen fürs TV:

Dragon Ball
» Pilaw Saga
Prinz Pilaw will die Welt mit Hilfe der Dragonballs erobern

» Red Ribbon Saga
Die gefürchtete Red Ribbon Armee ist wegen dem selben Grund hinter den Dragonballs her

» Piccolo Saga
Diesmal ist es Oberteufel Piccolo, der sich die Kugeln grabschen will.


Dragon Ball Z
» Radditz Saga
» Vegeta Saga
» Freezer Saga
» Garlic Jr. Saga
» Trunks Saga
» Cyborg Saga
» Cell Saga
» Afterlife Tournament
» Buu Saga

Dragon Ball GT
» Bebi Saga
» Super C17 Saga
» Evil Shenlong Saga

Ähm, aus dem Umfang des Berichts könnt ihr wohl herauslesen, dass ich ein absoluter Fan der Serie bin. Kann euch noch dazu eine gute Hp (nicht von mir) empfehlen. www.dragonballz.de

Mit vielem Wissenswerten, Bildern und einem riesigen Forum mit über 3000 Mitgliedern!

12 Bewertungen, 6 Kommentare

  • KevinAlan

    09.05.2002, 13:47 Uhr von KevinAlan
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wenn du jetzt noch die HTML Funktionen einbringen würdest wäre dein Bericht Perfekt, wenn du willst erkläre ich es dir! Aber an sonsten echt super

  • AAsiasnack

    17.03.2002, 20:54 Uhr von AAsiasnack
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wow!!! Was für ein Fan, da komm ich nicht mehr mit!

  • S.Layer_Casto

    15.03.2002, 11:22 Uhr von S.Layer_Casto
    Bewertung: sehr hilfreich

    genail das was iich alles wissen wollte, bessa gehts nicht. THX für diesen Beitrag!! Gruß Bene

  • kingmig

    15.03.2002, 11:20 Uhr von kingmig
    Bewertung: sehr hilfreich

    boah, ob ich das alles behalte

  • greinha

    15.03.2002, 11:20 Uhr von greinha
    Bewertung: sehr hilfreich

    erinnert mich an eine deutsche DZ-Seite !?

  • Bettina-l

    15.03.2002, 11:10 Uhr von Bettina-l
    Bewertung: sehr hilfreich

    Du scheinst dich wirklich für das zu interessieren!