Emser Nasendusche mit Nasenspülsalz Testbericht

Emser-nasendusche-mit-nasenspuelsalz
ab 13,58
Bestes Angebot
mit Versand:
unserekleineapotheke
17,53 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
Summe aller Bewertungen
  • Anwendung:  sehr leicht
  • Wirkung:  sehr gut
  • Reinigung & Pflege:  sehr unkompliziert

Erfahrungsbericht von DonCamillo

Links hinein ... und rechts wieder raus ...

Pro:

Wirkung

Kontra:

Kosten

Empfehlung:

Ja

Hi Leute !

So, heute möchte ich mal über meine Erfahrungen mit der Emser Nasendusche berichten.
Doch nun erst zur Vorgeschichte wie es zur Nutzung kam:

Wie einige von euch wissen habe ich ja im Reisebüro gearbeitet. Es fing im Sommer diesen
Jahres ca. Mitte Juli an. Erst musste ich nur ab und zu bei der Arbeit niesen, naja, hab auch nicht groß darüber nachgedacht. Bis es doch nach mehreren Wochen immer schlimmer und schlimmer mit dem Niesen wurde und zum Schluss auch die Nase anfing, ein wenig zu "Laufen". Bis es dann Ende September Anfang Oktober so schlimm wurde, dass ich grundsätzlich morgens meine Nase verstopft hatte und es manchmal rauslief, wie Wasser.
Und ich eine Packung Taschentücher leeren musste, bis es etwas besser wurde. Auch nachts wurde ich fast immer wach, da meine Nase so verstopft war und lief, dass ich aufstehen musste, um sie zu putzen.

Da kann doch irgend etwas nicht in Ordnung sein. Also entschied ich mich Ende Oktober zum
Hausarzt zu begeben. Der überwies mich dann an den HNO zwecks Allergietest ! Gesagt getan. Noch am selben Tag ging es in den Nachbarort zum Allergietest. Und da war es dann
Klar, warum meine Nase so lief ! Ich hatte eine Hausstaub und eine Milbenallergie sowie eine leichte Allergie gegen Roggen. Letztere führte aber nicht zu den Beschwerden.
Somit stand das Ergebnis fest: Niesen und Nasenlaufen kommen durch die Allergie.

Mein HNO empfahl mir dann die Emser Nasendusche 1-2 mal täglich, zumindest aber abends
zu verwenden um so während der Nacht das lästige Aufstehen und Naseputzen zu unterbinden. Und ggf. bei Bedarf auch morgens nach dem Aufstehen zu verwenden.

Gut, am selben Abend noch fuhr ich zum Apotheker und besorgte mir die Emser Nasendusche.

Sie kostete bei uns in der Apotheke 14,90 Euro. Darin enthalten ist die Nasendusche selber sowie 4 Beutel des Emser Naselsalzes. Danach folgte die erste:


_/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/
Aussehen / Anwendung
_/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/

Nach dem Auspacken begutachtete ich das "Gerät" erst einmal mit einem Fragezeichen über
dem Kopf. Erst mal die Gebrauchsanweisung rausgekramt und durchgelesen. Danach verstand ich dann auch die Funktionsweise.

Die Emser Nasendusche besteht aus einem ca. 17 cm hohen durchsichtigen Kunststoffbehälter
Mit blauem Deckel sowie einem blauen Nasenansatzröhrchen.

Zunächst füllt man den Behälter bis zur Markierung mit lauwarmem Wasser und gibt ein Päckchen des Emser Naselsalzes hinein und rührt um. Man muss beim Befüllen jedoch darauf achten, dass das Nasenansatzröhrchen sich in wagerechter Position befindet, da sonst das Wasser wieder hinausläuft. Nach dem Befüllen schließt man den Behälter mit dem Deckel und hält das kleine Loch auf der oberen Seite mit einem Finger zu und klappt das Nasenansatzröhrchen nach oben. Nun setzt man es an das Nasenloch und hebt den Finger von dem Loch auf dem Deckel. Nun strömt das Wasser in das eine Nasenloch hinein und läuft aus
Dem anderen Nasenloch wieder heraus. Bei richtiger Anwendung versteht sich. Klappt meist nicht sofort beim ersten mal. Ich habe auch zwei Tage gebraucht, bis es bei mir richtig funktionierte. Wichtig ist auch, das man den Kopf nach unten neigt und den Mund offen hält, damit die Spülflüssigkeit nicht in den Rachen gelangt. Ist etwas gewöhnungsbedürftig diese Funktionsweise aber man hat ziemlich schnell den Dreh raus.
Wen man nach Beendigung die Nase putzen möchte, bitte darauf achten, das man ein Nasenlöch zu hält und immer nur eines putzt, um den Druck in der Nasenhöhle nicht zu erhöhen.

Wie oft und wie lange sollten Nasenspülungen gemacht werden ?
Wie schon gesagt 1-2 mal täglich je nach Bedarf mit 250 ml - 500 ml.

Die Nasenspülungen kann man außer mit Emser Nasenspülsalz auch mit normaler Kochsalzlösung durchführen, muss hierbei jedoch genau auf die Dosierung achten.
Die Emser Päckchen sind bereits genau richtig dosiert. Bei individueller zu hoher Dosierung kann es zu Nasenbluten und zur Austrocknung der Nasenschleimhäute kommen.


_/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/
Anwendungsbereiche
_/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/

Die Emser Nasenspülung kann für folgende Bereiche angewendet werden: Wie bereits erwähnt bei mir:
- Allergien (Pollen, Hausstaub, Schimmelpilz)
- Erkältungen
- Chronische Nasen- und Nasennebenhöhlenentzündungen
- Trockene Nase
- Schnarchneigung aufgrund katarrhalischer Zustände
- Nachbehandlung nach operativen Eingriffen
- Vorbeugung vor Erkältungen

_/ _/ _/ _/ _/ _/
Hersteller / Verkauf
_/ _/ _/ _/ _/ _/
Siemens & Co
D- 56119 Bad Ems

Zu Kaufen gibt es das Salz auch ohne Rezept in jeder Apotheke.

Nachfüllsalz gibt es zum einen als 20 St. Oder aber als 50 St. Packung
Habe für die 50er Packung 11,90 Euro bezahlt.

_/ _/ _/ _/ _/ _/ _/
Haltbarkeit
_/ _/ _/ _/ _/ _/ _/

Laut Hersteller soll die Nasendusche ca. 200 Anwendungen bzw. Ein Kalenderjahr
Halten, bevor man sie aus hygienischen Gründen wechseln sollte. Wenn bei mir dieses
Eintrifft, werde ich euch darüber an dieser Stelle informieren.

_/ _/ _/ _/ _/ _/ _/
Meine Resultate
_/ _/ _/ _/ _/ _/ _/

Ich benutze die Emser Nasendusche jetzt seit dem 29.10.2005 und bin wirklich super
zufrieden. Mir hat Sie bei meinen Allergiebeschwerden sehr geholfen. Sie reinigt meine Nase und befreit sie von Sekret so dass ich endlich wieder frei durchatmen kann. Ich benutze sie
zur Zeit jeden Abend und kann nun die Nacht über wieder durchschlafen und habe nachts auch keine verstopfte Nase mehr die zu Schlafenszeiten geputzt werden will. Auch morgens ist die Nase längst nicht so verstopft und es kommt kein Sekret mehr heraus.
Bei Bedarf wende ich es hin und wieder auch mal morgens an. Gerade jetzt auch im Winter.
Bei Erkältungen ebenfalls sehr hilfreich, besser, als immer nur Nasentropfen und Nasenspray. Eine bessere Reinigung meiner Nase könnte ich mir gar nicht vorstellen.


So, ich hoffe, ich konnte euch die Emser Nasendusche ein wenig näher bringen und euch die
Funktionsweise und meine Erfahrung ein wenig beschreiben und euch vielleicht auch ermuntern, die Nasendusche selbst einmal zu benutzen.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch eine wunderschöne Weihnachtszeit
und schon mal einen guten Start in das neue Jahr 2006.

Mit den besten Wünschen

11 Bewertungen, 5 Kommentare

  • Joe69

    09.01.2006, 01:02 Uhr von Joe69
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG von Joachim:-)

  • Lidlefood

    27.12.2005, 23:18 Uhr von Lidlefood
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • Dr.Claudia

    26.12.2005, 10:45 Uhr von Dr.Claudia
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH + ein gutes Jahr 2006! LG Claudia

  • morla

    25.12.2005, 21:49 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • verbatim

    25.12.2005, 21:08 Uhr von verbatim
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Jasmin und noch fröhliche Festtage