Ferrero Mon Cheri Testbericht

ab 5,46
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
8,46 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Grad der Süße:  durchschnittlich
  • Suchtfaktor:  durchschnittlich
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  lang
  • Aus biologischer Erzeugung:  nein

Erfahrungsbericht von redwomen

UND ZUM AUSKLANG DER FEIERTAG NOCH ETWAS GUTES

  • Geschmack:  sehr gut
  • Geruch:  sehr gut
  • Suchtfaktor:  sehr gering
  • Anhalten der Frische nach Öffnen:  sehr kurz
  • Kaufanreiz:  Preis

Pro:

Eine mehr als gute Schokolade, bzw. Praline.

Kontra:

Macht süchtig und der Preis

Empfehlung:

Ja

Da es mich zu den Weihnachtstagen ja ziemlich mit der Grippe erwischt hat, aber ich trotzdem mit unserem Besuch fertig werden musste, bekam ich als kleines Dankeschön und zum Ausklang der Feiertage von meinem Göttergatten gestern eine kleine Schachtel Mon Cheri. Eigentlich stehe ich absolut nicht auf jeglichen Schnaps in Zusammenhang mit Schokolade oder Nachspeise, doch bei dieser Schokolade habe ich eigentlich noch NIE NEIN sagen können. Und da mein Mann auch etwas „süchtig“ nach diesen Mon Cheri ist, hatte er sich gedacht: „Nehme ich eine Schachtel von den Mon Cheri“ mit. Gedacht, getan und gestern Abend wurde sie auch schon zum Teil „geplündert“. *gggggg* Ob es mir gemundet hat und ob ich überhaupt welche abbekommen habe erfahrt ihr in meinem Bericht. *lach*

Verpackung bzw. Aussehen:
Vor mit stand ein schöner roter länglicher, rechteckiger fester Pappkarton. Dieser Karton war umschweißt mit einer durchsichtigen Folie und auf der Vorderseite des Karton war eine sehr schöne, rote, große Kirsche mit Stil zu sehen, welche sich im Alkohol „badet“. Darunter findet man ein kleines Stück Schokolade auf dem „ausgehüllten Mon Cheri Papier“. Links davon steht in großen goldenen Buchstaben: „MON CHERI PIEMONT-KIRSCHE. Längsseit der Schachtel findet man die Anzahl der Schokoladenstückchen, die Bezeichnung des Inhaltes, eine kleine Kirsche und daneben ein kleines Stück Schokolade und noch den Hersteller. –auf einer Längsseite findet man auch das Haltbarkeitsdatum. Auf der Unterseite der Schachtel, welche in weiß gehalten ist, findet man diverse Angaben, die Zutaten, den Hersteller und den Inhalt. Alleine die in einem sehr schönen rot gehalten Verpackung lädt schon zum Naschen ein.

Zutaten:
Likör-Kirsch-Pralinen.
Halbbitterschokolade 48,5 %, (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator Sojalcithin, Vanillin), Zucker, Kirsch 18%, Likör 13%, Kakaobutter.
Kann Spuren von Milchbestandsteilen enthalten für die Allergiker unter uns.


Hersteller:
FERRERO
60624 Frankfurt / M.
Deutsches Erzeugnis


Zitat vom Hersteller:
Angebaut in den besten Lagen unserer Erde reifen sie unter der Sonne des Südens heran: Saftige, knackige, leuchtend rote Kirschen. Kirschen, die so aromatisch sind, dass sie zur Piemont-Kirsche werden können. –denn mit der Kirsche beginnt das Geheimnis von Mon Cheri.-

Ob es wirklich so ist, erfahrt in später.


Inhalt und Preis:
Der Inhalt dieser Schachtel „betrug“ 157 g, bzw. 15 Stück. Gekauft hat diese Schachtel Mon Cheri mein Mann beim Handeslhof zum Sonderpreis von € 1,99. –sonst sind sie leider oft viel teurer. -
Doch jetzt zum aller Wesentlichsten.



Geschmack und Geruch:
Zuerst entfernt man mal die Folie von der Schachtel, danach kann man die Schachtel leicht öffnen, indem man den oberen Deckel einfach anhebt. Jetzt kommt erst einmal ein dickeres, weißes Papier zum Vorschein, welches die Pralinen noch komplett bedeckt. Auf diesem weißem Blatt findet man in der Mitte wiederrum eine schöne große rote Kirsche mit Stil, welche sich ebenfalls im Alkohol „badet“. Aber jetzt weg mit dem Papier. Und siehe da, es kommen 15 schöne, gut aussehende leckere Mon Cheri Pralinen zum Vorschein, welche in einer goldenen Aluschale aufbewahrt werden. Für jede einzelne Pralinen ist ein kleines, eigenes Fach in der Aluschale vorgesehen, damit man diese auch somit schön entnehmen kann. Die mittleren Mon Cheri sind verpackt und die beiden äußeren Reihen sind „ohne Verpackung“. –hier hat man also gleich die Pralinen in der Hand. – Natürlich ging der Griff gleich erst einmal in die äußeren Reihen, da ich ja den Geschmack und den Genuss gleich haben wollte und nicht erst lange „auspacken“ musste. Also nahm ich mir als Erste so eine kleine Praline und ich hatte ein kleines hohes, rechteckiges Stück Schokolade in der Hand, welche oben noch gewellt war, die restlichen Schokoladenseiten waren glatt. Doch jetzt genug von der Praline erzählt, jetzt geht es ab in den Mund. Und was war das??? Ein Geschmack der Herrlichkeit. *sfg* Zuerst vernimmt man den Geschmack einer Zartbitterschokolade, welche aber sehr gut und süß ist, da ich sonst eigentlich KEINE Zartbitter mag. –bei den meisten Zartbitterschokoladen ist ein eher etwas herber Geschmack vorhanden, doch bei dieser Zartbitterschokolade ist diese Herbheit entschwunden. – Nachdem ich den guten Geschmack dieser Schokolade vernommen habe, kommt jetzt der Geschmack des Alkohols zum Vorschein, hier entfaltet sich ein etwas herber, alkoholischer Geschmack zur Schokolade selbst. Wie ist der Alkoholgeschmack zu beschreiben. *ufz* Das ist sehr schwer, da sich der Geschmack mit der Schokolade vermischt und ich ansonsten eher KEIN Schnapstrinker bin. –event. eher in Richtung „klare Schnäpse“???- Ich persönlich kann dies leider nicht so gut beschreiben. Doch das „Gemisch“ aus Alkohol und Schokolade hat hier eine wunderbare, schöne Kombination und schmeckt einfach herrlich sowohl erfrischend als auch schokoladig. Auch die Kirsche kommt hier zur Geltung. Man merkt schon einen gewissen Geschmack an Kirsche und merkt auch etwas Substanz dieser Kirsche. Obwohl sie durch den Alkohol getränkt nicht mehr so fest ist. Aber sie ist zumindest "vorhaden". *sfg* Es ist einfach ein wunderbarer, herrlicher Geschmack den man selber man ausprobieren sollte. Die mittleren Mono Cheri sind in einer schönen, rosafarbigen Alufolie verpackt und außenrum ist noch eine durchsichtige Folie gewickelt auf der sich zwei kleine roten Kirschen befinden, die sich auch wieder in „Alkohol“ baden und in der Mitte steht in großer Schrift: „Mon Cheri“ geschrieben.


Fazit bzw. Schlusswort:
Nachdem wir heute die restlichen Mon Cheri alle aufgegessen haben musste ich doch unbedingt über diese „Herrlichkeit“ meinen Bericht verfassen. Allerdings wäre es mir persönlich fast lieber ,wenn alle Mon Cheri „ausgepackt“ wären, dann spart man (Frau) sich diese „lästige Auspackerei“. *megasfg* Gott sei Dank waren wir nur zu Zweit, so dass ich doch noch genug abbekommen habe. –so leicht ist das gar nicht wenn mein Mann auch mitnascht. *lach*- Denn er ist genauso süchtig nach diesen Pralinen wie ich und da muss ich schon oft darum kämpfen, dass ich auch genug abbekomme. Noch dazu leisten wir uns diese Mon Cheri nicht zu oft, da sie uns sonst einfach doch etwas zu teuer sind. Also, heißt es hier „kämpfen“ damit ich auch genug bekomme. *gggggg* Doch aufgepasst, diese Mon Cheri machen absolut süchtig und wenn die Packung größer gewesen wäre, wäre heute sicherlich auch nichts mehr übrig davon. *lach* Und ab und an darf und sollte man sich solche kleine „Sünden“ ruhig einmal leisten. Allerdings gibt es einen Stern Abzug von mir, da ich den Preis für diese Mon Cheri beim „Normalkauf“ sonst einfach sehr hoch finde. –obwohl er es wert wäre.- Aber na ja, so gibt es halt diese Pralinen immer nur, wenn sie im Sonderangebot sind oder wir sie geschenkt bekommen. –doch das kommt leider sehr selten vor.-

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Genuss dieser phantastischen Verführung in Form von Mon Cheri und lasset es euch gut munden.

Es grüßt alle sehr herzlich

Eure Redwomen

100 Bewertungen, 20 Kommentare

  • marina71

    31.03.2007, 19:24 Uhr von marina71
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich steh ja mehr auf die Rocher Kugeln... LG

  • anonym

    29.03.2007, 15:58 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Damaris :-)

  • panico

    15.03.2007, 22:12 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    Olla ,lecker lecker lecker !!! Die könnt ich ja Kiloweise aus Kühlschrank vernaschen .... lg panico:-)

  • Zuckermaus29

    21.07.2006, 00:56 Uhr von Zuckermaus29
    Bewertung: sehr hilfreich

    "sh" von mir für Dich :o) Viele Grüße Jeanny

  • anonym

    30.04.2006, 20:04 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH-Bericht! <br/> <* LG, Manuela *> <br/> :o)

  • morla

    21.03.2006, 22:19 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich <br/>

  • swissflyer

    19.03.2006, 00:59 Uhr von swissflyer
    Bewertung: sehr hilfreich

    ========= <br/>===S H=== <br/>========= <br/> <br/>Liebe Grüsse aus der Schweiz, Patrik ;-)

  • anonym

    09.03.2006, 01:40 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...sh...*g*, Lg, Christina

  • anonym

    27.11.2005, 21:09 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Boah schon wieder essen"gg". Die mag ich auch gerne, muß gleich mal meinen Schrank durchwühlen, ob ich da noch was finde

  • zuchtperle

    01.05.2005, 00:07 Uhr von zuchtperle
    Bewertung: sehr hilfreich

    ... wenn man sie mag. Da ich keinen Alkohol trinke, werde ich auch Produkte, die auch nur eine Spur davon enthalten nicht zu mir nehmen. Mir ist der Geschmack des selbigen zu intensiv, doch mein Mann mag sie sehr, diese kleinen mit Kirsch gespickten Pralin

  • Chrillemaus

    31.01.2005, 22:50 Uhr von Chrillemaus
    Bewertung: sehr hilfreich

    aber ich mag lieber die Küßchen von Ferrero. LG Chrillemaus

  • lilly

    12.01.2005, 21:27 Uhr von lilly
    Bewertung: sehr hilfreich

    Was finden nur alle an den teuren Mon Cheri? Ich mag die gar nicht. Toller Bericht! LG, Steffi

  • Marlene

    04.01.2005, 16:55 Uhr von Marlene
    Bewertung: sehr hilfreich

    Vielen Dank für die guten Wünsche zu den Feiertagen. Auch die wünsche ich vor allem ein gesunden 2005. Herzlichst, Marlene

  • anonym

    03.01.2005, 09:03 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    es neue berichte von dir und ich hab keine mail dazu bekommen... :-( schnüff...

  • antjeeule

    02.01.2005, 12:38 Uhr von antjeeule
    Bewertung: sehr hilfreich

    Diese Pralinen gab es bei uns immer, als meine Schwiegermutter noch lebte. ;-) Da wir sie aber beide gar nicht so sehr schätzen, wurden sie immer an irgendwen, der sich garade anbot, weitergereicht. Hätte ich dich und deine Vorliebe für dies

  • Madrianda

    31.12.2004, 17:54 Uhr von Madrianda
    Bewertung: sehr hilfreich

    Die haben wir auch auf unserem Weihnachts-Gabentisch liegen gehabt ;-) Noch viel lieber aber nasche ich Ferrero-Küsschen... wenn ich da mal anfange, kenne ich kein zurück *ggg* Tschüssi Beate

  • April

    31.12.2004, 11:22 Uhr von April
    Bewertung: sehr hilfreich

    Das mit der Sucht kann ich 100 %ig bestätigen, einmal angefangen kann man einfach nicht mehr aufhören!!! Sehr schöner Bericht! Ich hoffe Du bekommst diese leckeren Kirschen nun ganz oft geschenkt :-)! LG April

  • Annna13

    31.12.2004, 10:23 Uhr von Annna13
    Bewertung: sehr hilfreich

    sooo sehr... Einen guten Rutsch und liebe Grüße aus Sofia

  • JoergTh

    31.12.2004, 00:40 Uhr von JoergTh
    Bewertung: sehr hilfreich

    eigentlich wollte ich jetzt ins Bettchen, aber jetzt werde ich wohl erst nochmal im Wohnzimmer nachschauen. Irgendwo liegt da noch eine Packung Mon Cheri.. ich mag die nämlich auch soooo gerne! Liebe Grüße, Jörg

  • awassa

    30.12.2004, 23:57 Uhr von awassa
    Bewertung: sehr hilfreich

    Nur da ich grad auf Diät bin, kommtsowas derzeit leider nicht ins haus-geschweigedenn in meinen Mund! ;-) Guten Rutsch ins Neue Jahr!