Führerschein mit 17 Testbericht

No-product-image
ab 5,82
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von sun-blume

Warum nicht gleich mit 14?!

Pro:

Nichts

Kontra:

Alles

Empfehlung:

Nein

Führerschein schon mit 17?! Ich glaube langsam drehen die Politiker durch! Es ist zwar so gedacht, das eine Begleitperson mit fahren muss, die über 18 Jahre alt ist und auch einen Führerschein besitzt, aber ich greife mir da nur an den Kopf.

Die Politer erhoffen dadurch, dass es weniger Unfälle werden. Denn durch die Begleitperson wäre es für den einen oder anderen eine Möglichkeit zum üben. Wie bitte schön soll man mit einer Begleitperson üben?! Was nützt mir das als 17 jährige eine Begleitperson im Auto sitzen zu haben?! Im Endeffekt nützt mir das gar nichts. Das einzige ist, das jemand mit mir im Auto sitzt und evtl. zuschaut wie ich fahre. Ein Unfall so oder so kann man dadurch nicht vermeiden.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Idee sehr undurchdacht finde.

In den USA ist das so, dass die Teenager schon mit 16 den Führerschein machen, aber da ist das Verhältnis zu uns Deutschen etwas anders. Denn für ihre Fahrschule müssen die nur ein „paar“ lappige Dollar zahlen und die Fahrprüfung ist auch weitaus nicht so streng wie unsere. Wir Deutschen müssen mindesten mit 1000 € rechnen und die Fahrprüfung schafft nicht einmal mehr jeder 2. . Die Autos in den USA sind weit aus billiger als unsere. Nahgut, den ihre sind auch schon sehr alte Mühlen, aber im Prinzip ist diese ganze Vorgehensweise ganz anders als bei uns in Deutschland.

Einige Experten gehen schon davon aus, dass mehrere Bundesländer in den kommenden Monaten eine Art Modellversuche “Führerschein mit 17“ starten werden. Ich bin ja mal gespannt wie dies ausartet.

Ich stell mir das mal so vor: da fangen (schon) Jugendliche (eigentlich noch fast Kinder) mit 16 Jahren die Fahrschule an, damit sie, wenn sie 17 werden, gleich mit dem Auto fahren anfangen können!
Ich weis noch in meiner alten Schulklasse, wie sich manche 16 jährige wie Kinder verhalten haben, da möchte ich ja bald angst haben müssen, schon alleine in die nähe einer Straße zu kommen. Oder diejenigen, die schon mit 16 Moped fahren können, und durch die Straßen rauschen. Wenn die genauso mit dem Auto fahren würden, oh weia, möchte man gar nicht ausmalen lassen!!!
Außerdem, welcher 16 jähriger kann sich schon eine Auto und eine Fahrschule leisten?! Da müssen sicher wieder die lieben (reichen) Eltern ran.

Aber ich glaube, der Gesetzgeber hat sich nicht umsonst ein Gesetz einfallen lassen, das besagt, dass man erst mit dem vollendeten 18. Lebensjahr, Volljährig und Vollgeschäftsfähig ist.

Ich meine, es gibt aber auch ganz vernünftige 17 Jährige, die man auch schon mit 17 fahren lassen könnte, aber ich finde im großen und ganzen ist man noch ein wenig zu jung für den Führerschein. Ein Jahr länger warten macht auch schon viel aus.
Ich glaube bzw. ich hoffe das sich das System nicht durchsetzten wird.

Ich bedanke mich für´s lesen
mfg sun-blume

18 Bewertungen