Hamburger Rathaus Testbericht

Ein-hummeltraeger-vorm-rathaus
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von senora

Ein Hamburger Wahrzeichen

Pro:

sehr sehenswert

Kontra:

gibt es nur in Hamburg

Empfehlung:

Ja

Hamburg ist eine Stadt, die eine Reise wert ist. Viele denken sofort an den Hafen, die Reeperbahn, die Hafenstraße und an die Musicals. Was leider in Vergessenheit gerät ist unser wunderschönes Rathaus, von dem ich meine, es ist mit das schönste Gebäude Hamburgs.

Ich habe nun heute nicht die Absicht, über die Arbeit des Hamburger Senats zu berichten, sondern versuchen, das schöne Bauwerk wieder interessant zu machen.


Die Erbauung
°°°°°°°°°°°°°°
Nachdem das alte Hamburger Rathaus an der Trostbrücke dem Großen Brand von 1842 zum Opfer gefallen war, wurde als Standort des neuen Rathauses ein Platz an der kleinen Alster, auf der Rückseite der neuen Börse ausgewählt, die als einziges Gebäude in diesem Gebiet über den Brand gerettet wurde. Die Realisierung des Baus dauerte allerdings 43 Jahre von 1854 bis zur Fertigstellung 1897.Es lagen insgesamt 171 Entwürfe vor.

Verzögert wurde der Ausbau durch den wichtigen Wiederaufbau der Stadt. Aber auch die politischen Umbrüche der Revolution von 1848/49 und die Wirtschaftskrise von 1857 ließen den Bau ruhen. Gestoppt hat jedoch auch die Auseinandersetzungen der Großmächte bis zur Reichsgründung 1870/71 den Bau, denn so wirklich einig wurde man sich einfach nicht über die Gestaltung und den Standort des Rathaus. Dann folgte auch noch der Bauarbeiter-Streik von 1889 und die Choleraepidemie von 1892, ließ den Bau wieder erneut zum Stehen kommen.


Die Architektur
°°°°°°°°°°°°°°°°
Das Hamburger Rathaus ist eines der ganz wenigen vollständig erhaltenen Beispiele des Historismus in Deutschland. Er hat drei Flügel aus Granit- und Sandstein. besitzt eine 111 m breite Fassade ist 111m und hat einen hohen Mittelturm (112m). Das Dach ist mit Kupfer gedeckt.Die norddeutschen Renaissance-Elemente, kombiniert mit italienischen Einflüssen an der Fassade erzeugen eine beeindruckende und harmonische Gesamtwirkung.

Auf der Rathausseite zum Markt stehen sind zwanzig Könige und Kaiser des alten deutschen Reiches zwischen den Fensternischen . Das startet von Karl dem Großen bis Franz II.. Über den Monarchen thronen am Mittelturm die Darstellungen der bürgerlichen Tugenden; Weisheit, Eintracht, Tapferkeit und Frömmigkeit. Es ist kein Zufall, dass die bürgerlichen Tugenden über den Kaisern angeordnet sind. Diese erhobene Stellung dieser Symbole unterstrecht die Freiheit der Stadt Hamburg gegenüber der Krone, da Hamburg keine Kaiserstadt, sondern eine Hansestadt war. Über dem Haupteingang befindet sich ein Mosaik, das die hamburgische Nationalallegorie Hammonia darstellt.


Der Innenhof
°°°°°°°°°°°°°
Auch hier ist wieder der italienische und norddeutsche Einfluss der Renaissance wunderbar harmonisch auf einander abgestimmt. Die 1841 erbaute Börse ist in diesem Gebäude vom Alten Wall und der Großen-Johannis-Straße aus zugänglich ist. Der Hygieia-Brunnen, ist mit der schönste und gelungensten Platz der Stadt. 6 eindrucksvolle Nischenfiguren säumen den großen Platz und den Brunnen ein. Die Figuren stellen Bischöfe dar, die für die Stadt Hamburg einst von großer Bedeutung waren.

Hier im Innenhof finden im Sommer am Brunnen klassische Konzerte statt. Aber auch tagsüber können sich die Besucher hier bei Kaffe und Kuchen entspannen und das ganze besondere Flair genießen. Bis 23°° Uhr ist der Innenhof hell erleuchtet und für Besichtigungen geöffnet.


Das Rathaus
°°°°°°°°°°°°°
Mit seinen 647 Zimmern ist das Hamburger Rathaus größer als der Buckingham Palace. Leider, aber verständlich, sind die Besichtigungen vieler Räume nur im Rahmen einer Führung möglich. Natürlich kann ich nicht alle Räume beschreiben. Das wäre ja fast ein Lebenswerk, aber ein wenig möchte ich hier schon erwähnen.


Der große Festsaal wurde erst 1909 vollendet. Geschmückt wird er durch eindrucksvolle Bilder des Künstlers Hugo Vogel. Ich finde die riesigen Kronleuchter beeindruckend. Leider konnte ich bis heute nicht herausfinden, was einer wiegt. Schätzen kann ich es aber auch nicht.

An der großen Brand 1842 der Hamburg nahezu völlig zerstörte erinnert der Phönix-Saal. Knapp101 Jahre später wurde Hamburg erneut durch alliierte Bombenangriffe vernichtet. Das Bild der Schutzpatronin Hammoniaim Saal macht aber gleichzeitig deutlich, dass sich Hamburg immer wieder aus der Asche und den Trümmern erhoben hat Einmal im Monat (Freitags, 09.15 bis 12.15 Uhr) finden vier Eheschließungen in dem besonders repräsentativen Rahmen hierstatt, den man über die imposante Senatstreppe erreichen.

Jedes Jahr findet im Saal der Republiken/Turmsaal der öffentliche Neujahrsempfang des Ersten Bürgermeisters statt. Er liegt exakt in der Mitte des Hamburger Rathauses und verlängert den Rathausturm in das Gebäude hinein. Acht Onyx-Säulen und die Gemälde der vier Stadtrepubliken Athen, Rom, Venedig und Amsterdam in der Kuppel sind wirklich beeindruckend.

Obwohl Hamburg eine Hansestadt ist, gibt es im Rathaus einen Kaisersaal. Da 1895 der heutige Nord-Ostsee-Kanal, damals noch Kaiser-Wilhelm-Kanal, von seinem Enkel Kaiser Wilhelm II. eingeweiht wurde und die Einweihung im Hamburger Rathaus stattfinden sollte, wurde ein Saal so benannt. Alle anderen Räume waren noch gar nicht fertig. So wurde nur der Kaisersaal fertig gestellt, die übrigen Räume waren noch Baustellen, die "malerisch" mit Tüchern drapiert, also versteckt wurden.


Die Rathausführungen
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Auf Deutsch (halbstündlich)
------------------------------------------------- ---
Monatg bis Donnerstag: 10 - 15 Uhr
Freitag: 10 - 13 Uhr
Samstag: 10 - 17 Uhr
Sonnatg: 10 bis 16 Uhr

Auf Englisch oder Französisch (stündlich)
------------------------------------------------- ---
Montag bis Donnerstag: 10.15 - 15.15 Uhr
Freitag: 10.15 - 13.15 Uhr
Samstag: 10.15 - 17.15 Uhr
Sonntag: 10.15 - 16.15 Uhr
Die Broschüre "Kleiner Rathausführer" ist für 50 Cent an der Diele erhältlich.


Meine Empfehlung
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Das Hamburger Rathaus ist schon atemberaubend. Ich weiß nicht wie häufig ich schon da war, aber es beeindruckt mich immer wieder. Häufig besuche ich nur den Rathausplatz und genieße bei einem Eis oder Kaffee die Anblick der wunderschönen Fassade. In Verbindung mit einem Hafenbesuch, beende ich den Ausflug gern im Innenhof. Alle meine Freunde, die von außerhalb kommen. Können da aus dem Staunen gar nicht herauskommen.

Das Rathaus hat so viel zu bieten und erzählt eine Menge über die Geschichte von Hamburg, dem Tor zur Welt, wie die Stadt immer noch liebevoll genannt wird.

Hamburg war zwar nie Residenz eines Herzogs oder gar eines Königs, deshalb gibt es auch kein Schloss oder Paläste, aber unser Rathaus macht auch einen fürstlichen Eindruck. Es ist eigentlich auch kein ganz altes Gebäude, es wurde erst 1897 dem damaligen Senat übergeben, aber für uns Hamburger ist unser Rathaus schon immer Symbol unserer Demokratie geworden.

Ich wünsche ganz viel Spaß beim Besuch. Lasst euch von dem Charme entführen und genießt die Ruhe im Innenhof.

70 Bewertungen, 17 Kommentare

  • liebes35

    30.08.2009, 17:48 Uhr von liebes35
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein guter Bericht. LG Steffi

  • rainbow90

    22.08.2009, 22:31 Uhr von rainbow90
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht. LG

  • Sanedou

    20.07.2009, 23:46 Uhr von Sanedou
    Bewertung: besonders wertvoll

    sehr schöner bericht

  • MasterSirTobi

    16.07.2009, 18:52 Uhr von MasterSirTobi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Der geborene Reporter. LG MST

  • Clarinetta2

    15.07.2009, 21:32 Uhr von Clarinetta2
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schön beschrieben

  • l.x.klar@gmx.net

    15.07.2009, 13:58 Uhr von l.x.klar@gmx.net
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich haette mir bilder gewuenscht. greetz from wallcity beartown

  • Gozo-Bernie

    15.07.2009, 13:42 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    wieder mal ein Gruss aus Catania, der Heimat von telestrada.it

  • krullinchen

    15.07.2009, 11:24 Uhr von krullinchen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße.

  • tk7722

    15.07.2009, 09:27 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr schöner Bericht, liebe Grüße

  • Iris1979

    15.07.2009, 09:13 Uhr von Iris1979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. Liebe Grüße Iris

  • catmum68

    15.07.2009, 00:36 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    informativer Bericht LG

  • Elfenfrau

    15.07.2009, 00:36 Uhr von Elfenfrau
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gut beschrieben. Lg Elfi

  • Marlene

    14.07.2009, 23:28 Uhr von Marlene
    Bewertung: sehr hilfreich

    einen schönen abend wünscht die marnie

  • lucky1965

    14.07.2009, 23:20 Uhr von lucky1965
    Bewertung: sehr hilfreich

    Das ist ein wirklich interessantes Gebäude und der Innenhof ist wirklich sehenswert! Gruß lucky1965

  • minasteini

    14.07.2009, 22:21 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht. LG Marina

  • Mondlicht1957

    14.07.2009, 22:19 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse

  • sigrid9979

    14.07.2009, 22:16 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich..Freue mich über Gegenlesungen .Lg Sigi