Ikea Testbericht

Ikea
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  gut
  • Kundenfreundlichkeit:  sehr freundlich
  • Auswahl:  sehr groß
  • Fachliche Beratung:  gut
  • Umgang mit Reklamationen:  gut
  • Warenqualität:  gut
  • Preisniveau:  preiswert

Erfahrungsbericht von Peter_kneter

Die "goldenen Zeiten" gibt es so leider nicht mehr!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Mit goldenen Zeiten meine ich diese,als Möbel bei IKEA noch richtige Preisknaller waren.Das ist heute leider nicht mehr so in dem Maße der Fall wie das noch vor 5 oder 6 Jahren war!
Zwar sind die Artikel meist immer noch recht günstig,aber nicht mehr so unschlagbar billig wie damals!
Ausserdem:Es ist klar,wer sich irgendein Designermöbel kaufen will,der ist eben bei IKEA an der falschen Adresse!



Mir fällt dazu gerade ein:Als ich mir vor fast 3 Jahren einen neuen Küchentisch kaufen wollte,waren mein Vater und ich etwas ratlos!
Da ich zwei linke Hände habe und so meine Schwierigkeiten beim
Zusammenbauen diverser Möbel habe,nahm ich dann mal meinen Daddy mit,der ist da eben doch geschickter als ich :-)!
Nur da hatte auch mein Vater so seine Probleme!Mein Vater kam dann auf die glorreiche Idee und fragte einen der Verkäufer,ob wir denn nicht einen "fertigen" Tisch mitnehmen könnten?Der Verkäufer meinte dann daraufhin,dass die Philosophie von IKEA ja jene wäre,das die Artikel deshalb so guenstig wären,weil sie zwar vormontiert wären,aber eben nicht zusammengebaut,das müsse der geneigte Kunde ja schon selber erledigen!
Mein Vater meinte daraufhin nur lapidar,dass er auch bereit wäre 20.-DM mehr zu bezahlen,aber der Verkäufer war fast der Verzweiflung nahe*lach*,selbst dann,als der junge Mann meinem Vater erklärte,das es sich bei dem fertigen Tisch nur um ein Ausstellungsstueck handele!



Allerdings ist es bei IKEA so,wenn man einmal z.B.einen Schrank
aufgebaut hat,dann kann man in der Regel auch andere Möbel wie eben erwähnten Tisch aufbauen,da alles nach dem selben Muster ist!
Optimal ist IKEA immer noch für junge Leute!Denn nicht nur,das diese meist noch nicht so viel Geld zur Verfügung haben,nein,meist ist es ja auch so,daß man öfters mal umzieht.Und wer kennt dann die Probleme nicht?Jede Wohnung ist leider mal anders geschnitten und da überlegt man sich doch lieber preiswerte Möbel zu kaufen,schliesslich passen diese auch von den Maßen nicht selten in die nächste Wohnung nicht mehr hinein.Aber mit einem IKEA "Starterset" ist man in der Regel immer sehr gut beraten!



Im übrigen hat IKEA auch noch was anderes als Möbel zu bieten:Das geht schon los mit dem Kinderparadies für den Nachwuchs,wo die gestressten Eltern die Kleinen während ihres Einkaufs in die Obhut der dort zuständigen Betreuer geben können.
Desweitern gibt es am Ausgang eine geniale Imbissecke und auch einige schwedische Süßwarenspezialitaeten(besonders ist da so eine gewisse Kekssorte zum empfehlen,auch die Hot Dogs sind megalecker!)




_____Fazit_____

IKEA ist immer noch preiswerter als die meisten,aber nicht selten ist man enttäuscht,da man den Artikel eben günstiger erwartet hatte,auch wenn dieser eben billiger ist als bei anderen!


Ich bedanke mich fuer`s Lesen,viele Gruesse

Matthias(Peter)