Kettler Teddy Testbericht

Kettler-teddy
ab 32,50
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut

Erfahrungsbericht von klytus

Ab ins Grüne...und auch sonst überall hin

  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Handhabung & Komfort:  gut

Pro:

einfach zu montieren

Kontra:

das Gurtsystem ist etwas knifflig

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

im Sommer wollten wir auch mal weitere Strecken, aber ohne Auto zurücklegen und haben uns daher für den Sitz "Teddy" von Kettler mit der blau/weiß gestreiften Sitzeinlage entschieden und was soll ich sagen? Der Fahrradsitz ist bei uns seit 2 1/2 Jahren quasi im Dauereinsatz. Und wird für das zweite Kind bestimmt mindestens noch genauso lange benutzt.

Der Fahrradsitz ist aus grauem Plastik und vom Design her eher einfach gehalten, ohne großen Schnick-Schnack. Sehr praktisch sind die beiden aufklappbaren Köfferchen an beiden Seiten, wo sich mal eben Essen oder Wickelzeug problemlos unterbringen lassen.
Die Rückenlehne, der Sicherheitsgurt und Abstellflächen für die Füße sind je nach Kopfhöhe, Schulterhöhe und Beinlänge verstellbar. Bis auf die Sicherheitsgurte lässt sich das alles auch recht einfach durch das Lösen einfacher Schrauben ummontieren.

Der Sitz ist für Kinder geeignet, die schon selbstständig sitzen können und inkl. Gepäck bis 22 kg belastbar.
Für die Befestigung am Fahrradrahmen gibt es verschiedene "Adapter", so dass der Rahmenrohrdurchmesser 28, 30, 32,35 oder 40 mm betragen kann.
Das Fahrrad sollte mindestens 26 Zoll haben und keine Vollfederung.

Die Montage am Fahrrad war recht einfach, so dass ich als Frau es sogar selbstständig hinbekommen habe ;-).
Dagegen ist die Einstellung der Sicherheitsgurte (es ist übrigens das 5-Punkte-System) etwas knifflig und ich finde es schwer verstellbar.
Den Fahrradsitz muss man mittels zweier Stangen in die Halterung am Fahrrad schieben und gleichzeitig an dieser einen Knauf hochziehen, damit der Sitz später einrasten kann. Das bekommt man auch irgendwie alleine hin, ist aber recht umständlich. Für die Halterung gibt es auch ein Schloss, welches man extra kaufen muss, im Internet hab ich es jedoch nicht gefunden, also gibt es das wahrscheinlich nur beim Händler.
Ansonsten ein super Fahrradsitz, mit dem meine Kinder immer gern unterwegs sind. Auch längere Strecken sind kein Problem.


Danke fürs lesen, Bewerten und Kommentieren!

Hinweis:
Der Bericht erscheint auch bei dooyoo und ciao.

18 Bewertungen, 4 Kommentare

  • morla

    06.05.2010, 21:32 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra

  • Anton

    06.05.2010, 20:37 Uhr von Anton
    Bewertung: sehr hilfreich

    wow sehr schöner Bericht dafür ein SH mfg Anton der Gegenleser freut sich über Gegenlesungen

  • rainbow90

    06.05.2010, 16:52 Uhr von rainbow90
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein toller Bericht. Liebe Grüße

  • sigrid9979

    06.05.2010, 16:08 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schön gemacht...Lg Sigi