Lorbeerkirsche Testbericht

ab 57,47
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Pflege:  einfach
  • Aussehen:  sehr gut
  • Anspruch an Standort:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von CherryMony

Eine Zierde in unserem Garten

  • Pflege:  einfach
  • Aussehen:  sehr gut
  • Anspruch an Standort:  durchschnittlich

Pro:

schnelles Wachstum, relativ unempfindlich

Kontra:

kann giftige Triebe ausbilden

Empfehlung:

Ja

Da wollte ich nun einen Erfahrungsbericht über unsere Heckenpflanze schreiben, da musste ich schon etwas Überraschendes feststellen. So lange ich mich erinnere, reden wir bei uns zuhause von „Kirschlorbeer“, dabei heißt sie doch korrekt „Lorbeerkirsche“. Die Pflanze ist eine Kirsche, die dem Lorbeer ähnelt, nicht umgekehrt. Ich glaube, dass sogar unser Gärtner immer den falschen Ausdruck benutzt hat, dabei hätte er das doch wissen müssen!

Jedenfalls wollten wir eine Hecke zum Nachbargrundstück pflanzen und brauchten dafür eine robuste, schnell wachsende Pflanze. Sie sollte immergrün sein, da wir keine Lust hatten, jeden Herbst die ganzen Blätter entsorgen zu müssen. Aber da ich Koniferen ganz scheußlich finde, wollte ich etwas mit Blättern. Und da die Winter ja anscheinend wieder so richtig frostig werden, musste es eine winterharte Sorte sein. Schließlich stand die Wahl zwischen Liguster und Lorbeerkirsche, aber mir gefielen die großen Blätter der Lorbeerkirsche besser.

Pflanzenart: Wir haben uns für die Sorte Rotundifolia entschieden, die man auch oft in Parks oder Gärten findet. Sie hat relativ große Blätter und bildet ein dichtes Laub aus. Sie wächst ungefähr einen halben Meter pro Jahr und wird knapp 3 Meter groß. Beim Boden ist die Lorbeerkirsche relativ anspruchslos, nur sollte er nicht zu trocken sein.

Preis: Je nach Größe des Setzlings variiert der Preis. Wir haben uns für eine noch relativ kleine Pflanze entschieden, weil wir ihr ja beim Wachsen zusehen wollen. Wir lagen mit einer Größe von etwa 1 Meter bei 6 Euro pro Pflanze. Natürlich kann man auch welche kaufen, die bereits fast 2 Meter groß sind. Diese kosten dann allerdings auch etwa 20 Euro pro Pflanze. Für jeden Meter Hecke haben wir 2 bis 3 Pflanzen gebraucht. Bei 25 Meter Grundstücklänge zum Nachbar kann sich jeder selber ausrechnen, was wir insgesamt bezahlen mussten.

Pflanzzeit: Gepflanzt werden muss außerhalb der Wachstumsperiode, also ungefähr im späten Herbst oder Winter. Wir haben im Oktober an einem Wochenende alle Pflanzen gesetzt und es scheinen bislang auch alle angewachsen zu sein.

Einen Nachteil gibt es allerdings. So lange die Kinder noch klein sind und gelegentlich etwas ohne Sinn in den Mund stecken, muss die Hecke regelmäßig geschnitten werden. Denn vor allem Blüten und Beeren sind etwas giftig, frische Triebe sollen aber keins von beiden ausbilden. Ansonsten ist die Lorbeerkirsche eine wunderschöne Heckenpflanze.

20 Bewertungen, 10 Kommentare

  • Reinu

    12.12.2014, 12:12 Uhr von Reinu
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schön!

  • XXLALF

    25.01.2013, 12:38 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...und liebe wochenendgrüße

  • katjafranke

    25.01.2013, 08:26 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Würde mich freuen über deine Gegenlesung. Viele liebe Grüße von KATJA

  • Befamous

    24.01.2013, 22:54 Uhr von Befamous
    Bewertung: sehr hilfreich

    «¤•Sehr hilfreicher Bericht •¤»Liebe Grüße :)

  • monagirl

    24.01.2013, 20:57 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß Mona, Gegenlesung? Wäre schön

  • bella.17@live.de

    24.01.2013, 20:41 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen lieben Gruß Annabelle Schaust du auch mal bei mir rein?

  • Miraculix1967

    24.01.2013, 19:56 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht! Schönen Donnerstagabend und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967:-)

  • Janne0033

    24.01.2013, 18:20 Uhr von Janne0033
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima Bericht LG Janne

  • Lisa_123

    24.01.2013, 18:11 Uhr von Lisa_123
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht. Freue mich über eine Gegenlesung. Liebe Grüße

  • Lale

    24.01.2013, 17:44 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *+*