Ägypten Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  gut
  • Empfehlenswert:  ja

Erfahrungsbericht von Rolfo

Immer wieder gern

Pro:

Wetter, Kultur, Land, Leute

Kontra:

Armut

Empfehlung:

Ja

Ägypten wird für Deutsche Touristen immer beliebter! Die Gründe sind meiner Meinung dafür:

1. die Sonnengarantie,
2. interessante lebhafte Städte,
3. preiswerte und schöne Hotels,
4. weltberühmte, sehenswerte Kultur,
5. das Rote Meer als Unterwasserparadies und
6. wirklich gastfreundliche Einwohner.


Sonnengarantie
Man kann fast sicher sein, mit Regentagen keine Urlaubstage verschenken zu müssen. Und es ist gut möglich, ganzjährig im Roten Meer zu schwimmen bei Temperaturen von 20 bis 28°C, die stets höher sind als die unserer Ost- und Nordsee im Sommer. Allerdings können die Lufttemperaturen im Juli und August auf unerträgliche Werte steigen. Obgleich ich Klimaanlagen meide, sind diese dann (besonders für die Nacht) unverzichtbar.


interessante lebhafte Städte
Die bekanntesten Urlaubsorte sind Hurghada auf der südlichen Festlandseite des Roten Meers und Sharm El-Sheik auf der Sinai Halbinsel.

Hurghada ist sehr touristisch und vieles in der Stadt wirkt improvisiert und chaotisch. Prominieren ist fast unmöglich, in der lebhaften Stadt muss man dauernd Hindernissen ausweichen (es wird überall gebaut!) und aufpassen, nicht umgefahren zu werden. Leider ist auch außerhalb des Hotelgeländes kaum ein längerer Spaziergang entlang des Ufers möglich, alle besuchten Hotels haben ihren eigenen Strandabschnitt und schotten sich zu den Nachbarbereichen ab. Neuerdings ist es unbegleitet auch nicht mehr erlaubt, früheren Hotels einen Besuch abzustatten (wegen All-Inclusive).

Sharm El-Sheik ist dagegen mondäner und viele Strandabschnitte (wie z.B. die Naama-Bucht) sind durchgängig am Wasser entlang begehbar. Hier gibt es noch ruhige Plätze, um die Natur am Roten Meer abseits vom Hotel in Ruhe genießen zu können. Dabei erzeugt der Anblick der Sinai-Berge in der Ferne (zumindestens bei mir) eine besondere und intensiv erlebte Atmosphäre. Abends wird der Zugang zum Strand von Wachpersonal gesperrt. Dafür bietet die wunderschöne lange Promenade zwischen den Hotels und dem Strand genügend Gelegenheit, unter Palmen sehr schön am Abend spazieren zu gehen.


Preiswerte und schöne Hotels
Es gibt eine Vielzahl von preiswerten Hotels, die einen akzeptablen bis luxoriösen Standard aufweisen. Die Preise für Pauschalreisen sind moderat, so kann man bereits für 300€ ein All-Inclusive Strandurlaub in einem guten Hotel für 1 Woche buchen. Wegen des geringen Einkommens im Lande sind viele Dienstleistungen und Waren für uns (sogar in den Urlaubsorten) sehr günstig.

Ich habe folgende Hotels besucht und in mehreren Berichten bei Ciao.de beschrieben und beschränke mich hier auf diese:

''Hotel Grand Azur, Märchen aus 1001 Nacht''
Das Hotel liegt etwa 20 km außerhalb von Sharm el-Sheik im Resort Nabq und ist eine große Anlage mit einem palastartigen Empfangsgebäude und vielen hübschen Nebenhäusern in einer leider recht öden Umgebung. Wegen eines vorgelagerten Platau-Riffs ist Schwimmen eigentlich nur im tiefen und strömungsreichen Wasser möglich. Dafür ist das ergiebige Schnorcheln und Tauchen dort wunderschön, s. Bericht von 2002.

''Hotel Siva Grand Beach, luxuriös und trotzdem preiswert''
Das 4 1/2 sternige Siva Grand Beach der Redsea-Group ist ein großes mondänes Hotel und liegt unmittelbar an einem sehr schönen Strand mit einer markanten Landzunge. Die urbane Umgebung bietet Abwechslung und viele Einkaufsmöglichkeiten, s. Bericht von 2002.

''Hotel Al Bostan, kleines feines Hotel am Sandstrand der Naama-Bucht''
Die Naama-Bucht bei Sharm el-Scheik auf der Sinai-Halbinsel gehört zu den schönsten Schorchelgebieten der Welt. Hier befinden sich intakte Korallenriffe in Strandnähe, in denen sich jede Menge tropischer Fische in einer erstaunlichen Artenvielfalt tummeln. Die Riffe können ohne Boot erreicht werden. Naama-Bay ist ein recht mondäner Urlaubsort mit vielen hochsternigen Hotels und deutlich teurer als z.B. Hurghada, s. Bericht von 2004.

''Hotel Sol Sharm, Komfortbetont mit viel Flair''
Die schön gestaltete Ferienanlage mit 214 Zimmer liegt ca. 20 km von Sharm El-Sheik und ca. 500m vom Strand entfernt und verfügt über mehrere große Swimmingpools in einer weitläufigen gepflegten Anlage. Der Strandbereich war dagegen 2004 nicht optimal und die Liegen nicht sternegemäß, aber ein Fußmarsch zu den Nachbarhotels Conrad und Baron erschließt einen traumhaften Strand mit schönsten Riffen in Ufernähe (5€ Eintritt), s. Bericht von 2005.

''Hotel Safir, ein Halbedelstein in öder Umgebung''
Das 4-Sterne Hotel Safir liegt direkt an einem feinsandigen Strand in der Nähe vom Sheraton Hotel in Hurghada. Die Sakkala mit zahlreichen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten ist zu Fuß zu erreichen. Safir ist besonders für erholungssuchende Gäste geeignet, da ruhig gelegen und ohne Animation. Der erlaubte Bereich zum Schwimmen ist leider arg klein. Dafür sind die Schiffsausflüge zum Tauchen und Schorcheln ab Hotelkai sehr preiswert, s. Bericht von 2009.

''Shedwan Golden Beach, beliebtes und preiswertes Hotel in bester Lage''
Das 3-Sterne Hotel Shedwan Golden Beach liegt direkt am langen, feinsandigen Strand im Norden von Hurghada. Der Strandbereich ist durch die aufgeschüttete Lagune riesig und mit bequemen Liegen, Sonnen- und Windschutz bestens ausgestattet. Das 4-sternige Shedwan Garden Hotel ist benachbart und die Pools (einer im Winter beheizt!) werden gemeinsam genutzt. Der wunderschöne Palmengarten ist riesig und es gibt viele kinderfreundliche Einrichtungen und auch eine Tauchschule. Stadtteil Dahar mit Bazaren und Einkaufsmöglichkeiten ist gleich um die Ecke. Zum Flughafen fährt man 15 Minuten mit dem Transferbus. Mehr dazu s. Bericht von 2008.


Weltbekannte, sehenswerte Kultur
Jeder weiß, dass in Ägypten im Altertum (ca. 3000 Jahre v.Chr.) eine Hochkultur existierte, die durch seine Herrscher, die Pharaonen, und den vielseitigen Errungenschaften große Bedeutung in der alten Geschichte hatte. Heute zeugen die Pyramiden noch als antike Weltwunder hierfür. Selbst für das Christentum spielte Ägypten eine nicht zu unterschätzende Rolle, man denke an die Flucht der heiligen Familie und die Bedeutung des St. Katharinen-Klosters für die orthodoxen Christen bis in die heute Zeit hinein. Ich empfehle, folgende Ausflüge nicht zu versäumen:

''Kairo''
kann von Hurghada und Sharm El-Sheik per Bus oder Flug gebucht werden. Wir haben 'Pyramides by Night' gebucht (150€) per Bus mit einer Übernachtung in Kairo. Die Hinfahrt erfolgte in der Nacht, im Hotel ist man kurz vor Mitternacht am nächsten Tag zurück. Der 1-Tages-Ausflug ist richtig stressig, da 2 Nachtfahrten und im Galopp zu den Sehenswürdigkeiten. Von Sharm El-Sheik aus empfiehlt sich ein Inlandsflug.

Von Kairo bekommt man einen guten Eindruck: mehrere Stunden Ägyptisches Museum, mehrere koptische Kirchen (z.B. St. Sergius), die Alabaster Moschee und eine Nilfahrt waren am 1. Tag im Programm. Abends Show an den Pyramiden in deutscher Sprache und Cairo-by-Night. Die Laser-Lightshow an den Pyramiden war interessant und eindrucksvoll, hatte eigentlich Disneyworld erwartet. Abendessen und Übernachtung (inkl.) erfolgte im 4-Sterne Hotel Pyramides View in Gizeh. Das Hotel hat internationalen Standard, ist aber leider laut, da alle Zimmer zur Hauptstraße raus. Das Verkehrs-Chaos in der 20-Millionen Stadt ist perfekt, sogar in der Nacht Dauerstau auf allen Hauptverkehrsstraßen.
Am 2. Tag dann die Pyramiden von Gizeh (Cheops, Chephren, Mykerinos inkl. Sphinx und Tempelruinen) und die Stufenpyramide in Sakkara mit Museum.

''Luxor''
Von Hurghada sind es mit dem Bus 4 Stunden bis Luxor (das alte Theben). Auch hier werden 1- oder 2-Tagesreisen per Bus angeboten. Die Tagesreise lohnt sich bereits, es wird einem viel geboten: so die Tempelanlagen Karna und Luxor mit dem Säulensaal und den Obelisten, die Kolosse von Memnon (2 riesige Steinstatuen mit über 18 m Höhe bewachten den Totentempel des Pharao Amenophis III), das Tal der Könige mit den Königsgräbern (z.B. das Grab von Ramses VI und Tutanchamun), die in den Fels gebaute Tempelanlage der einzigen weiblichen Königin Hatschepsut und last-not-least das grüne Nilufer.

''St. Katharinenkloster''
Sollte man auf der Sinai-Halbinsel wohnen, bietet sich eine Busfahrt zu diesem noch von Mönchen bewohnten Kloster am Fuße des Mosesbergs an. Die Busfahrt durch die Berge des alten Testaments ist einzigartig und dauert von Sharm El-Sheik 2 1/2 und von Dahab sogar nur 1 h. Das Kloster selbst ist sehr sehenswert mit seinen hohen Mauern und im Inneren mit dem Moses-Brunnen, dem 'brennenden' Dornbusch und der orthodoxen Kathedrale. Die Führungen waren sehr gut und es wurde uns sogar Einblick in die Kloster-Bibliothek gewährt, was wahrscheinlich nur besonders interessierten Gästen geboten wird.

''Kreuzfahrt auf dem Nil"
habe ich noch nicht gemacht. Wurde mir aber von vielen Leuten als sehr empfehlenswert geschildert: Luxus auf den 5-Sterne Schiffen, eine wundervolle vorbei ziehende Niluferlandschaft und viele lohnende Ausflugsziele (z.B. der Tempel von Abu Simbel und Philae am Nasser-Stausee bei Assuan).


Das Rote Meer
Wie bereits mehrfach angedeutet, ist das Rote Meer ein erstklassiges Refugium für Taucher und Schorchler. Das Meer mit den vielen Tauchschulen und das ganzjährig klare und warme Wasser mit tollen intakten Riffen und tropischen Fischen ist einzigartig. Oftmals befinden sich die Riffe bereits in Ufernähe und sind ohne Boot zu erreichen. Erprobte Tauchziele:

''Naturschutzpark Ras Mohammed''
Ganz besonders schöne Riffe findet man in diesem Naturschutzpark an der Südspitze des Sinai. Um dort hinzukommen buche man einen ganztägigen Bootsausflug (möglichst bei einem lokalen Anbieter, die Reisegesellschaften nehmen locker das Doppelte).

Taucher haben hier volle Auswahl der Schwerpunkte Korallen-Riffe, Schwärme oder großes Meeresgetier wie Schildkröten, Mantas und sogar Haie. Aber auch für Schnorchler werden schöne Stellen gezeigt. Die farbenprächtigsten Korallen sind sowieso nur in den sonnendurchfluteten Tiefen bis 10m zu sehen.

''Insel Tiran''
Die Insel Tiran liegt im Golf von Akkaba in der Nähe von Sharm El-Sheik und ist mit dem Boot erreichbar. Es wird vor der Insel geankert, sie selbst darf nicht betreten werden. Mehr hierzu kann man in meinem Bericht 'Tauchen in Sharm El-Sheik: fantastische Unterwasserwelten' von 2004 nachlesen.

''Insel Giftun''
Zur Insel Giftun kommt man am besten von Hurghada aus in der Höhe des Hotels Safir per ganztägigen Bootsauflug. Es werden mindestens zwei Schorchelgänge geboten, die Riffe sind prächtig und vor allem der Fischreichtum hat mich begeistert. Es ist dann noch Zeit genug, um sich auf der Insel absetzen zu lassen. Diese hat einen wunderschönen weißen Sandstrand mit sanft ins azurblaue Wasser abfallendem Ufer. Auch hier lohnt es sich zu schnorcheln.

Die Palmenhütten-Anlage auf Paradies gehört zu einem Naturrestaurant und sind zu empfehlen, wem die Sonne noch zu sehr zusetzt, es gibt keine weiteren Schattenplätze. Sehr schöne Bilder findet man unter http://images.google.com/


Gastfreundliche, ehrhafte Einwohner
Im Gegensatz zu anderen nordafrikanischen Staaten ist Ägypten wirklich gastfreundlich. In den Hotels findet man Hilfsbereitschaft und echte Freundlichkeit. Natürlich nehmen sie alle gern ein Trinkgeld (beachte, die Bezahlung ist echt gering), aber erkauft sind diese Eigenschaften kaum. Außerhalb des Hotels sind viele Händler zwar aufdringlich aber nie aggressiv. Mir sind mehrere Vertrauensbeweise vorgekommen, die selbst in Berlin undenkbar wären. Schade nur, dass man kaum einheimische Frauen sieht und die Arbeit nur von Männern gemacht wird.

''Handeln''
Man sollte sich nicht scheuen auf dem Markt und in Geschäften zu handeln, es wird regelrecht erwartet. Ausgenommen davon sind meist Apotheken, Supermärkte, Juweliere und Restaurants. Ich habe Spannen von 50% erlebt und selbst dabei bleibt noch ein Gewinn für den Händler.

Auch vor Taxifahrten sollte der Preis ausgehandelt werden. Es ist hilfreich, sich im Hotel zu erkundigen, wieviel die Fahrt etwa kosten wird, in Hurghada sollte man nicht mehr als 20 LE zahlen. Ich habe einmal erlebt, dass aus fifteen (15) LE am Ende fifty (50) LE wurden. Wenn man vor dem Bezahlen aussteigt, so hat man in einem solchen Fall bessere Karten!

Wichtig ist bei Dienstleistungen (z.B. Kamel fotografieren oder reiten, Eselkarren fahren) generell vorher den Preis zu verhandeln. So vermeidet man unangenehme Überraschungen.

Vor touristischen Zentren (z.B. Luxor-Tempel, Pyramiden) muss man besonders aufpassen, die Tricks sind vielfältig! Etwas, das man nicht kaufen will, sollte man nicht anfassen oder sich umbinden oder aufsetzen lassen, in diesem Fall hat man eine schlechte Position. Ich habe einmal für Postkarten zu 5 LE zugestimmt und genommen. Als ich dann einen 5er-Schein zückte, hat er aber 5 englische Pfund verlangt. Darauf habe ich mich natürlich nicht eingelassen, die Postkarten wieder hingelegt und bin gegangen.

Solche Ereignisse sind aber auf die Zentren beschränkt. In Städten oder gar in Hotels habe ich das nie erlebt. Die Ägypter sind im allgemeinen recht großzügig und nehmen vieles nicht so genau. Und genau das macht sie uns so sympathisch.

© Rolfo am 28.03.2010

48 Bewertungen, 23 Kommentare

  • catmum68

    15.02.2011, 06:43 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    HGW zur Auszeichnung, LG

  • juriS91

    23.08.2010, 21:43 Uhr von juriS91
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht! Freue mich über Gegenlesung

  • Pumasun

    29.07.2010, 23:20 Uhr von Pumasun
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schön geschrieben. LG

  • Qantas

    26.06.2010, 12:46 Uhr von Qantas
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein schöner Erfahrungsbericht. Grüße aus Köln.

  • babygiftzwerg

    20.06.2010, 22:00 Uhr von babygiftzwerg
    Bewertung: besonders wertvoll

    Auch von mir ein BW. LG Ulrike

  • Zatzeck0805

    04.06.2010, 11:18 Uhr von Zatzeck0805
    Bewertung: besonders wertvoll

  • Janosch89

    27.05.2010, 16:57 Uhr von Janosch89
    Bewertung: besonders wertvoll

    Klasse Bericht. Würde mich über Gegenlesungen freuen.

  • leuchttuermin

    28.03.2010, 22:34 Uhr von leuchttuermin
    Bewertung: besonders wertvoll

    was ein toller Bericht!!!

  • morla

    28.03.2010, 22:19 Uhr von morla
    Bewertung: besonders wertvoll

    klasse bericht sehr ausführlich geschrieben. lg. petra

  • anna1967

    28.03.2010, 21:17 Uhr von anna1967
    Bewertung: besonders wertvoll

    man liest sich, liebe grüße Annette

  • bettie47

    28.03.2010, 20:29 Uhr von bettie47
    Bewertung: besonders wertvoll

    Super Grü0e von Bettie47

  • Iris1979

    28.03.2010, 20:15 Uhr von Iris1979
    Bewertung: besonders wertvoll

    Super Bericht. LG Iris

  • rainbow90

    28.03.2010, 19:58 Uhr von rainbow90
    Bewertung: besonders wertvoll

    Super vorgestellt. LG

  • picassoweiblich

    28.03.2010, 19:20 Uhr von picassoweiblich
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ein toller Bericht. Macht richtig Lust auf Sonne, Strand und mehr....! LG

  • Jack100

    28.03.2010, 19:19 Uhr von Jack100
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht. Würde mich über Gegenlesung freuen. Viele Grüße

  • Hornet2005

    28.03.2010, 18:58 Uhr von Hornet2005
    Bewertung: besonders wertvoll

    Dafür ein BW, sehr aufschlußreich, würde mich über deine Gegenlesung freuen lg Sandra

  • Q_Sonic

    28.03.2010, 16:22 Uhr von Q_Sonic
    Bewertung: besonders wertvoll

    eindeutig BW!.... würde mich über Gegenlesungen freuen.... lg

  • BiggestDreamer88

    28.03.2010, 16:06 Uhr von BiggestDreamer88
    Bewertung: besonders wertvoll

    Besonders wertvoll,würde mich über Gegenlesungen freuen. Gruss

  • anonym

    28.03.2010, 16:03 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH für deinen guten Bericht.LG Bernd

  • Hatifa

    28.03.2010, 15:38 Uhr von Hatifa
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ich hab eine Nilkreuzfahrt gemacht, ein wunderschöner Urlaub! LG, Manja

  • 2002bin14

    28.03.2010, 15:31 Uhr von 2002bin14
    Bewertung: besonders wertvoll

    hier kann ich nur eines sagen: bw

  • minasteini

    28.03.2010, 15:22 Uhr von minasteini
    Bewertung: besonders wertvoll

    Toller Bericht, das werden wir in 2 Montaen erleben. Bw von mir. LG Marina

  • sigrid9979

    28.03.2010, 15:09 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen schönen Tag wünscht Sigi