Mehr zum Thema Aktien Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Erfahrungsbericht von egonman

Neuer Name soll den Ruf aufpolieren !

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

„Neuer Markt“



Zuerst die schlechte Nachricht : Es gibt kaum Hoffnung , dass sich der „Neue Markt“ rasch erholen wird !

Nun die gute Nachricht : Der „Neue Markt“ bekommt einen neuen Namen , und alles wird (vielleicht) wieder gut !

Das Börsen-Segment für Wachstums-Werte , welches vor fünf Jahren nach dem US-Vorbild der Nasdaq aus der Taufe gehoben wurde , hat in seinem jungen Leben schon alle Höhen und Tiefen erlebt . Zuletzt vor allem Tiefen : Derzeit dümpelt der Markt-Index (einst bei fast 9 000 Punkten) wieder lustlos unter der 1 000-Punkte-Marke . Winter-Schluss-Verkaufs-Stimmung ist angesagt .

Doch was machen Strategen , wenn ihr Produkt beziehungsweise der Markt-Name beim Publikum in Ungnade gefallen ist ? Ein neuer Name muss her , und eben dies erwägt die Deutsche Börse in Frankfurt für das einstige Lieblings-Kind der Anleger , den „Neuen Markt“ respektive den Nemax . Sicher , eine Reform des Marktes mit strengeren Zulassungs-Kriterien und Kontrollen ist dringend vonnöten . Aber ein neuer Name ? Das klingt nach dem letzten Gefecht . erst geht die Mark , dann der „Neue Markt“ ? Nichts scheint mehr heilig zu sein . Den Herren der Börse dürfte aber noch eine ganz andere Frage schlaflose Nächte bereiten : Wenn dereinst der Nemax unter einem neuen Etikett firmieren sollte , sind dann nach all den Pleiten der letzten Zeit überhaupt noch genügend Anleger und Firmen da ?

Immerhin : Dass Produkte neue Namen bekommen , ist nichts Neues . „Raider heißt jetzt Twix“ lautet der schon legendäre Werbe-Spruch für die Umbenennung eines Schoko-Riegels in den 80er Jahren , der inzwischen als Synonym für solche Marken-Kampagnen gebräuchlich ist . Aber nichts für ungut , Twix : Schließlich ging es bei dem Nasch-Werk um eine Vereinheitlichung der internationalen Vermarktung . Sozusagen der süße Vorläufer der Globalisierung .

Anders liegt der Fall beim „Neuen Markt“ . Stand der Begriff einst für schnellen Reichtum , steht er jetzt vor allem bei sehr vielen Klein-Anlegern für neue Armut . Vielen Anlegern ist tatsächlich der Appetit auf Aktien aller Art gründlich vergangen , und das ist gar nicht komisch . Vielleicht hilft der Deutschen Börse bei ihrer Namens-Suche ein Blick ins Internet , dort , wo sich die Zocker tummeln . Die warten bereits mit Ideen auf . Also , wie wär’s , liebe Deutsche Börse : „Zocker-Dax“ , „Dax für Arme“ , „NM – Nix mit Cash“ oder „Fauler-Fisch-Markt“ liegen sehr gut im Rennen .

Aber wer auch internationale Investoren locken will , weil die heimische Anleger-Schar die Nase gestrichen voll hat von der New Economy , wird wohl eher einen Anglizismus wählen .
„Letsbuyit“ - „Kauf es“ ! Mit einem solchen Namen würde doch glatt neues Vertrauen gewonnen . Einziges Problem : Letsbuyit heißt auch eine Internet-Firma am „Neuen Markt“ , die wegen Insider-Vorwürfen und ihrem „Investor“ Kim Schmitz in Verruf geraten ist . Bei Schmitz klickten unlängst die Hand-Schellen - auch keine gute Visiten-Karte !

6 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Olli201

    30.03.2002, 14:26 Uhr von Olli201
    Bewertung: sehr hilfreich

    Letsbuyit muß ja nun den NM verlassen. Dann ist der Name wieder frei.