Meridol Zahncreme Testbericht

Meridol-zahncreme
ab 5,49
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
5,49 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von TimoNowak

Meridol und das Zahnfleisch fühlt sich wohl !

Pro:

Unscheinbare, aber zweckmäßige, Verpackung; Duftet und schmeckt sehr mild, ein Brennen (wie bei vielen anderen Zahncremes) kann so erst gar nicht entstehen; sehr Ergiebig; Reinigungswirkung und heilende Wirkung auf das Zahnfleisch sind exzellent !

Kontra:

Der Preis von knappen 2,60 Euro ist wirklich nicht günstig, aber es lohnt sich auf jeden Fall, sich Meridol anzuschaffen, vor allem, wenn man unter Zahnfleischproblemen leidet !

Empfehlung:

Ja

Bereits in einigen Artikeln der Vergangenheit habe ich über meine leidigen Erfahrungen mit meinen Zahn- bzw. Zahnfleischproblemen geschrieben, die mich erst zu einem sehr gutem Mundwasser (Hexoral), dann zu einem neuen „Horrortrip“ beim Zahnarzt und jetzt schließlich zu einer neuen Zahncreme geführt hat.

Mein Zahnarzt war nämlich nicht sehr angetan von meiner Vorliebe für Zahncreme die hellere Zähne versprechen, da diese meistens eher aggressive Inhaltsstoffe enthalten und so auch mein Zahnfleisch wohl nie zur Ruhe kommen würde, deshalb empfahl mir mein Zahnarzt die Zahncreme aus dem Hause Gaba, die den Namen Meridol trägt und besonders gut auf gereizten Zahnfleisch wirken soll.

Also, was macht der liebe Timo, der unbedingt wieder sein Zahnfleisch in den Griff bekommen will ? Natürlich er folgt dem Rat seines Arztes und kauft sich die Zahncreme beim nächsten Einkauf !

Jetzt, nachdem ich diese Zahncreme einige Zeit benutzt habe möchte ich Euch über Meridol berichten :


(1) Verpackung / Inhalt / Inhaltsstoffe
**********************************

Die Verpackung von Meridol ist eher unscheinbar, die äußere Pappschachtel ist größtenteils in Weiß gehalten worden, die Aufschrift und einige Schriftzüge sind in verschiedenen Blautönen gehalten.

Die Tube im Innern der Pappschachtel sieht von der Gestaltung her genauso aus (siehe Foto oben !) und ist wie viele der neueren Zahncremes auf den Kopf zu stellen, damit man auch den letzten Rest aus der Tube herausbekommt.

Alles in Allem zwar eine unscheinbare Verpackung, aber was zählt ist eh der Inhalt und die Wirkung auf mein mitgenommenes Zahnfleisch und meine Zähne !


Eine Tube ist mit 75ml der Zahncreme gefüllt, was der durchschnittlichen Menge aller im Handel zu erhaltenen Zahncremes entspricht. Die Ergiebigkeit ist dabei aber sehr gut, man benötigt wirklich nur einen kleinen Klecks der Zahncreme auf der Zahnbürste um sich seine Zähne komplett reinigen zu können.


Bei den Inhaltsstoffen kann ich wieder einmal nur sagen : Fachchinesisch ! Aber was soll’s, die meisten Firmen für Beauty- und Pflegeprodukten machen ihre Angaben zu den Inhaltsstoffen auf gleicher Art und Weise, deshalb muß es mir trotzdem nicht gefallen, da ich mit den meisten Begriffen mal wieder nichts anfangen konnte :

Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Dimethyl Silylate, Hydroxyethylcellulose, PEG-40, Hydrogenated Castor Oil, Cocamidopropyl Betaine, Aroma, Sodium Gluconate, PEG-3 Tallow Aminopropylamine, Oladflur, Stannous Flouride, Saccharin, Potassium Chloride, CI 74 160.

Das CI Colour Index bedeutet und einfach einen Farbstoff beschreibt ist mir allerdings bekannt, das man überhaupt Farbstoffe für ein Zahnreinigungsprodukt benötigt ist mir allerdings bis heute noch nicht ganz klar, wo man doch weiß, daß viele Menschen empfindlich auf solche Stoffe reagieren...


(1) Die Zahncreme und ihre Optik / Duft / Geschmack
*********************************************

Öffnet man die Zahncreme mittels der Verschlußkappe (damit kann man den Plastiksiegel von der Tube drehen, beim ersten Öffnen) und preßt man die Creme auf die Zahnbürste, bemerkt man sofort die hellblaue Farbe von Meridol, die Zahncreme selbst in recht zähflüssig, was den Vorteil hat das man sie sehr genau dosieren kann und man nichts daneben macht.

Der Duft von Meridol ist wirklich sehr dezent, erinnert mich stark an Kaugummis mit Mintgeschmack, wirklich angenehm duftet sie was mich schon recht positives vom Geschmack erwarten lies, die meisten Zahncremes sind ja im Hinblick Aroma viel zu „stark“ bzw. scharf, was oft zu einem unangenehmen Brennen im Mundraum und auf der Zunge führt.

Nicht so bei Meridol, der Geschmack ist nämlich ebenfalls eher dezent und sanft, ein Brennen im Mundraum kommt dabei nie auf, irgendwie ist der Geschmack ein Gemisch aus sanften Lakritzgeschmack und Minze, wirklich sehr angenehm !



(3) Die Wirkung / Der Preis / Weitere Infos zum Hersteller
************************************************

Schon die sanfte Wirkung beim ersten Gebrauch haben mich hoffen lassen, daß das Versprechen des Herstellers auf der Verpackung auch eintritt und gehalten wird, dort wird nämlich versprochen, das gereiztes Zahnfleisch regeneriert wird und vor weiteren Zahnfleischentzündungen geschützt wird.

Nach einigen Tagen lies dann tatsächlich die noch vorhandenen Reste der Entzündungen an meinem Zahnfleisch nach, auch das ewige Bluten meines Zahnfleisches beim Zähneputzen gehört jetzt endgültig der Vergangenheit an. Die wirklich sehr schonende Wirkung und Reinigung mit Meridol hat meinem Zahnfleisch deutlich mehr Gesundheit verliehen und ich bin hoch zufrieden, was die Wirkung angeht, weder in Puncto Reinigungswirkung, noch in Puncto „Zahnfleischschutz und –regeneration, hat mich diese Zahncreme enttäuscht, dafür ein doppeltes Lob für den Hersteller und seiner patentierten Formel zum Schutz der Zähne und des Zahnfleisches !


Einziger Wehrmutstropfen dürfte der doch recht hohe Preis sein, während man „normale“ Zahncremes für oft unter einem Euro bekommt, muß man für Meridol ganz 2,59 Euro (bei unserem Wal Mart) hinblättern. Dies knappen 2,60 Euro ist diese Zahncreme aber allemal wert, eine bessere Wirkung auf meine Mundhygiene und Gesundheit habe ich wirklich noch nie bei einer Zahncreme feststellen können, auch nicht bei meinen bisher so geliebten Zahnweiß Zahncreme alla Mediclean (obwohl diese meiner Meinung nach auch gut ist, leider aber mein Zahnfleisch ein wenig gereizt hatte...).


Der Hersteller, die Gaba GmbH aus Lörrach, stellt allen interessierten Menschen eine Homepage mit vielen netten Infos zur Verfügung, auf der man sich über die Produkte des Unternehmens informieren kann.

Die Homepage, die man unter der Adresse : www.meridol.de auf den heimischen Computer holen kann, ist recht schnell (was die Ladezeit betrifft) und auch übersichtlich gestaltet worden, ein Besuch lohnt auch hier ganz bestimmt.


(4) Fazit / Resümee
*******************

Mit Meridol hat der Hersteller, Gaba, eine wirklich sehr wirksame und schonende Zahncreme auf den Markt gebracht, die mich in allen Belangen überzeugen konnte.

Der Geschmack, der Duft der Zahncreme sind sehr dezent, ein unangenehmes Brennen im Mundraum entsteht bei dieser milden Zahncreme kaum, die Ergiebigkeit ist dabei auch mehr als gut.

Für einen Preis von knappen 2,60 Euro bekommt man eine tolle Zahncreme, die nicht nur die Zähne mild und gründlich reinigt, sondern auch das Zahnfleisch schützt und regeneriert, mehr kann man wohl kaum erwarten.

Wieder einmal hat es sich für mich gelohnt, auf den Rat meines Arztes zu hören, auf die Zahnweiß Zahncremes verzichte ich ab sofort, da diese wohl wirklich eher schaden als meinen Zähnen helfen,

Euer wieder ganz gesunder Timo.

17 Bewertungen