Jenapharm Minisiston Testbericht

ab 15,91
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
5 Sterne
(4)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Verträglichkeit:  gut
  • Nebenwirkungen:  fast keine
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von Nurse20

Jeden Abend vor dem Schlafen gehen....

Pro:

Wirksamkeit

Kontra:

Teuer!

Empfehlung:

Ja

1) Was ist die Minisiston?
Minisiston sind Mikropillen zur Empfängnisverhütung, auch bekannt unter Antibabypille. Das heißt natürlich, sie werden vorrangig zur Schwangerschaftsverhütung eingenommen, aber manchmal werden sie auch zur Linderung von Regelbeschwerden, wie, z.B. Unterbauchschmerzen, verschrieben.
Eine Mikropille hat ihren Namen nur, weil die Hormone sehr gering dosiert sind, was für die Entwicklung junger Frauen sehr positiv sein soll. Dennoch soll sie sicher vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen.

2) Weche Inhaltsstoffe befinden sich in der Minisiston?
In der Minsiston befinden sich 0,030 mg Ethinylestradio und 0,125 mg Levonorgestel. Außerdem: Lactose-Monohydrat; Gelantine; Saccharose; Kartoffelstärke; Natriumedetat; Glucosesirup; Magnesiumstearat; Magnesiumvarbonat; Macrogol 35000; Calciumcarbonat; Talkum; Providon; Carnaubawachs; Eisenoxid; Titanoxid.
Zudem befindet sich eine Estrogen-Gestogen-Mischung, die zum Schutz vor einer Schwangerschaft dient.

3) Wie bin ich an die Minisiston gekommen?
Bis vor ca. 3 Jahren habe ich die Desmin30 genommen, doch da ich sehr starke Unterleibsschmerzen hatte, verschrieb mir meine Frauenärztin die Minisiston, die auf Grund ihrer geringen Inhaltsstoffe meine Schmerzen lindern sollte. Nun gut, damals musste ich für die Pille noch nichts bezahlen, heute zahle ich für ein Rezept der Größe N3, also 3x21 Dragees ca. 20 Euro. Ich empfinde diesen Preis weder als überteuert, noch als besonders günstig.

4) Die Verpackung:
Gut, zu der Verpackung, die viereckig ist, gibt es nicht besonders viel zu sagen. Die gesamte Packung ist in weiß gehalten. Rechts unten steht der Name der Pille (MINISISTON), links befindet sich ein lila Streifen. Rechts oben steht der Hinweis 3x21 überzogene Tabletten N3, auf den Seiten steht was die Tablette enthält, außerdem wozu sie dient. Man findet auch noch einen Hinweis zu dem Hersteller: Jenapharm GmbH&Co.KG; Otto-Schott-Straße 15; 07745 Jena, sowie die PZN-Nummer: 4018095

5) Der Inhalt:
In der Packung befindet sich die Gebrauchsinformation, auf die ich später noch etwas mehr eingehe. Außerdem ein Aufkleber, den man sich z.B. an den Badezimmerspiegel hängen kann, auf dem steht "Denk an mich".
Zu guter Letzt, aber dennoch sehr wichtig, die Pillen....Insgesamt befinden sich in dieser Packung 3 Streifen, die orangefarben sind. In diesen Packungen befinden sich jeweils 21 Tabletten. Die Tabletten selber sind sehr klein und in gelb gehalten. Auf den Streifen findet man Pfeile, sowie die tage MO-SO. Die Pfeile zeigen einem in welche Richtung man die Pille nimmt, das heißt, die Reihenfolge der Tage, aber selbst wenn man sich mal vertut, ist es nicht schlimm, denn jede Pille hat ja den gleichen Wirkstoff.

6) Was steht in der Gebrauchsinformation?
Gegenanzeigen( Wann darf ich die Pille micht einnehmen?); Vorsichtsmaßnahmen (z.B. für Raucher); Wechselwirkung mit anderen Mitteln ; Art und Dauer der Anwendung; Dosierungsanleitung; Nebenwirkungen; Anwendungsfehler und Überdosierung; Hinweise zur Haltbarkeit.

7) Die Anwendung:
Gut, für alle Männe runter uns: Die erste Pille nimmt am 1.Tag der Periode. Dann wird sie 21 Tage lang durchgenommen, bis der Streifen leer ist. Danach macht man 7 Tage die sogenannte Pillenpause, in der trotzdem ein vollkommener Schutz da ist. In dieser Zeit sollte die Periode einsetzen. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte man vorsichtshalber zum Frauenarzt gehen, da eine Schwangerschaft trotz Einnahme ja nicht unmöglich ist. Nach diesen 7 Tagen Pillenpause beginnt man wieder von vorne mit dem nächsten Streifen...so geht das dann immer weiter. Sollte man den Wunsch haben seine Periode zu verschieben, z.B. auf Grund eines Urlaubes etc, kann man dies mit dem Arzt absprechen. Im Normalfall ist es okay, wenn man die Pillenpause früher oder später macht, doch wegen der Hormonveränderung, die dann statt findet, sollte man zuvor den Arzt aufsuchen.
Die Pille muss einmal täglich eingenommen werden, möglichst immer zur selben Uhrzeit, denn so ist der Schutz am höchsten. Sollte sie einmal vergessen werden, muss sie innerhalb der nächsten 12 Stunden genommen werden, sonst ist der Schutz für diesen Zyklus nicht mehr vorhanden.
Die Pille wird unzerkaut und mit reichlich Flüssigkeit eingenommen werden.
Bei Durchfall oder Erbrechen sollten weiter Empfängnisverhütungsmittel angewandt werden.

MEINE MEINUNG:
-------------------------------------------------------------------
Also, als erstes möchte ich einmal sagen, dass ich bisher keine Probleme mit dieser Pille hatte und, dass sich auch meine Beschwerden gelindert haben.
Die Pille hat keinen Geruch, besser gesagt, der Geruch ist neutral. Wenn man sie etwas länger im Mund behält löst sich ein süßlicher unangenehmer Geschmack im Mund. Trotzdem ist das Schlucken sehr einfach, auch wenn man nur schwer Tabletten runter bekommt, da sie sehr sehr klein ist.
Natürlich habe auch ich die Pille schon mal vergessen und sie innerhalb von 12 Stunden eingenommen, aber schwanger bin ich deshalb noch nicht.
Meine Beschwerden sind so gut wie gar nicht mehr vorhanden. Bevor ich die Minisiston nahm, hatte ich auch sehr oft Zysten, die operativ entfernt werden mussten, doch seitdem ich sie nehme, ist es nicht mehr so. Ich habe nicht zugenommen, ich habe keine Kopfschmerzen und auch keine anderen Probleme, wie andere Frauen evtl.
Gut, der Preis, wie ich schon erwähnte, gibt es mit Sicherheit auch noch Produkte, die teurer sind, als dieses, aber dennoch find eich 20 Euro für 3 Monate sehr viel, wenn man bedenkt, dass man auch noch die Praxisgebühr von 10 Euro bezahlen muss. Ich denke, hier sollte der Staat etwas mitfinanzieren, denn da kann er mir lieber einen Teil meiner Pille bezahlen, als für ein Kind zu sorgen, weil ich sie mir nicht mehr leisten kann.


Danke fürs lesen bewerten und kommentieren
Geschrieben für ciao und yopi

29 Bewertungen, 9 Kommentare

  • Baby1

    01.12.2007, 09:16 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • panico

    01.12.2007, 05:57 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg panico:-)

  • moniseiki

    29.11.2007, 15:06 Uhr von moniseiki
    Bewertung: sehr hilfreich

    ***-SH-***-LESEN UND GELESEN WERDEN---Liebe grüße moniseiki

  • TexanGal2000

    12.03.2007, 19:12 Uhr von TexanGal2000
    Bewertung: sehr hilfreich

    *** SH LG***

  • MichiStephan

    15.01.2007, 14:26 Uhr von MichiStephan
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh + lg

  • LittleSparko

    15.01.2007, 13:40 Uhr von LittleSparko
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg, daniela

  • Sayenna

    15.01.2007, 13:31 Uhr von Sayenna
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :-) - nehmen & geben - JEDER bekommt gerne Lesungen!!!

  • anonym

    15.01.2007, 11:00 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht deswegen ein SH von mir.LG Bernd

  • anonym

    15.01.2007, 01:08 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)