Neuseeland Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von gypsi

Unsere Traumreise....Durchführung und Planung

Pro:

sehr warmherzige Menschen, wunderschöne Natur

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Kompletter Erfahrungsbericht
Vorgeschichte
============
Seit mehreren Jahren schon hatten wir den Wunsch, das Land der Kiwis zu besuchen. Immer kam etwas dazwischen, aber unser Traum blieb bestehen. Wir sahen Reportagen im Fernsehen, lasen Bücher, kauften Bildbände und Reiseführer.
Nun endlich, am Ende des Jahres 2006 sollte es losgehen und es ging los.............
In diesem und den folgenden Berichten werdet ihr viel über ein Land erfahren, welches wirklich am anderen Ende der Welt liegt und weiter kann man wohl kaum fliegen.
Es war ein wirklicher Traum, der da in Erfüllung ging und ich nehme mal vorweg, wenn wir 20 Jahre jünger wären, würde uns hier nichts mehr halten.........................

Unsere Planung
=============
Bereits im Januar 2006 begannen wir mit unserer Planung.
Bei der Internetrecherche kamen wir zufällig auf die Seite des Reiseunternehmens "UMFULANA", welches der Gegenstand eines anderen Berichtes sein soll, denn das dieses Unternehmen extra erwähnt wird, haben sich die Mitarbeiter wirklich redlich verdient.
Als Englischlehrerin war es für mich klar, dass ich meine 3 Wochen im Land der Kiwis in privaten B & B Unterkünften verbringen wollte. Ich wollte wirklich mal was für meine Sprachkenntnisse tun, denn die verkümmern an einer Haupt-/Realschule immer mehr, da die Leistungen der Schüler im Fach Englisch vielfach sehr zu wünschen übrig lassen.
Mein Mann wollte lieber ins "Blaue" fahren, das heißt, er wollte die Flüge buchen und dann dort immer nach einem Quartier Ausschau halten. Im Nachhinein muss ich sagen, dass das auch geklappt hätte. Trotz Sommersaison hätten wir überall eine Unterbringung gefunden.
Aber wie so oft, hat die Weiblichkeit gesiegt, und wir haben den Reisevorschlag von UMFULANA gewählt.
Die Flüge haben wir selbst gebucht, direkt beim Frankfurter Flughafen über das Internet bereits im Februar. Aber auch die Qantas Airline soll Inhalt eines Extra-Berichtes werden.

Was wurde geplant?
==================
Wir waren uns einig, dass wir trotz der Kürze von 3 Wochen für diese Entfernung beide Inseln sehen wollten. So bestellten wir bei UMFULANA einen Mietwagen, ein Automaticauto, denn in Neuseeland ist Linksverkehr und so musste sich mein Mann nicht zu sehr umstellen, da er auch zu Hause ein Automaticauto fährt. Außerdem kann man sich so besser auf den Linksverkehr konzentrieren bzw. kann auch ehr mal einen Blick in die Landschaft werfen. Das Auto bekamen wir von AVIZ und auch da kann ich vorwegnehmen, alles hat 1A geklappt.

Landen wollten wir in Auckland, der einzigen Millionenstadt in Neuseeland, welches auf der Nordinsel liegt und von dort aus unsere Rundreise starten. In Christchurch, der größten Stadt auf der Südinsel wollten wir wieder in Richtung Heimat losfiegen.

Unserem (meinem) Wunsch folgend, organisierte das Reiseunternehmen 12 Privatquartiere, wo wir jeweils 1 oder aber meistens 2 Nächte untergebracht waren.
Davon befanden sich 5 Häuser auf der Nordinsel und 7 Häuser auf der Südinsel.

Desweiteren wurde die Fährpassage mit dem "Interislander" zwischen den beiden Inseln vorgebucht.

Im Juni bekamen wir den fertigen Entwurf von UMFULANA, wir nahmen uns genügend Zeit, alles durchzuschauen und stellten schon dabei fest, welch eine Qualität dahintersteckt. Wir bekamen eine wirklich individuell auf uns zugeschnittene Reiseplanung, die schon auf den eingescannten Fotos einen kleinen Vorgeschmack auf die Quartiere gab, die uns erwarteten.
Unsere Vorfreude stieg, wenngleich sie auch mit einer gewissen Aufregung verbunden war. Das erste Mal würden wir Weihnachten nicht zu Hause sein, das erste Mal mussten wir Weihnachten ohne unsere Söhne verbringen. Aber was solls......unsere Söhne sind erwachsen und sie hatten damit wohl weniger Probleme als ihre Mutti.

Eine Anzahlung in Höhe von 20 % wurde fällig.
Die Gesamtkosten (Quartiere, Fähre, Mietwagen für 3 Wochen)
beliefen sich auf 1659,- Euro pro Person. Dabei sind nicht die Flüge, Benzin und wir bekamen eben nur das Frühstück in den Quartieren.

Wie sollte die Route aussehen?
==========================
Nordinsel
- Ankunft in Auckland, Mietwagen....................2 Nächte
- Coromandel Halbinsel, Kuaotunu Bay .......2 Nächte
- Rotorua ......................................................2 Nächte
- Okahune, Tongariro National Park...............1 Nacht
- Waikanae( bei Wellington) ............................2 Nächte

- Übersetzen mit der Fähre, Abgabe Mietwagen Wellington
- Ankunft Picton, Empfangnahme neuer Mietwagen

Südinsel
- Ruby Bay, Nordküste...................................... 2 Nächte
- Greymouth, Westküste.....................................1 Nacht
- Franz Josef Glacier, Südwestland................. 1 Nacht
- Queenstown....................................................... 2 Nächte
- Te Anau, Fjordland.............................................2 Nächte
- Dunedin, Ostküste............................................. 1 Nacht
- Christchurch, Ostküste......................................1 Nacht

Mein erstes Fazit
===============
So kompliziert, wie sich die ganze Sache anhört, war sie nicht. Sicher, wir mussten jeden Tag zwischen 180 und 390 km fahren, können aber sagen, dass wir unheimlich viel gesehen und erlebt haben.
Ihr werdet es kaum glauben, aber es hat alles bis aufs i-Tüpfelchen geklappt. Ob mit dem Mietwagen, den Quartieren, der Fähre....alles war bestens organisiert.
Zu den Quartieren komme ich in einem nächsten Bericht, ebenso werdet ihr lesen können, was wir in den einzelnen Gegenden sehen und erleben konnten....es war soviel, dass ich Jahre von diesem Urlaub zehren werde. Wie gesagt, 3 Wochen waren schnell um, wir sind insgesamt 5500 km auf beiden Inseln gefahren und waren richtig wehmütig, als es wieder heimging. Das ist mir bisher noch in keinem Urlaub passiert, im Gegenteil, wenn wir 14 Tage weg waren, habe ich in der 2. Woche immer schon wieder Sehnsucht nach Zuhause gehabt. Dank der so herzlichen Gastgeber und einem Land, über welches ich nur in der Superlative berichten kann, fiel mir dieses Mal der Abschied richtig schwer.
Über 1000 Fotos werden uns auch in ein paar Jahren noch an einen tollen Urlaub erinnern.
Wir sind uns einig, wenn wir 20 Jahre jünger wären, würde Neuseeland wohl unsere Heimat werden.
Aber die Beweise dafür möchte ich in den nächsten Berichten antreten.

76 Bewertungen, 29 Kommentare

  • anonym

    24.02.2007, 14:04 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Damaris :-)

  • doelau

    22.02.2007, 13:37 Uhr von doelau
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein ganz toller Bericht. Gruß doelau

  • hjid55

    18.02.2007, 19:23 Uhr von hjid55
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh & lg Sarah

  • Ladylike

    05.02.2007, 14:19 Uhr von Ladylike
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich vermisse immer noch die Preise. Schade, wo Preise immer das wichtigste sind. Soll ich mal was sagen???? Schütze bin ich auch. LG

  • sigrid9979

    04.02.2007, 16:40 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    klasss lg sigi

  • anonym

    03.02.2007, 19:50 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG Biggi :-)

  • anonym

    01.02.2007, 19:39 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich :-)

  • chulia

    01.02.2007, 18:37 Uhr von chulia
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH! LG, chulia

  • anonym

    31.01.2007, 11:29 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht dafür bekomst du einSH.LG Bernd

  • taz772112

    30.01.2007, 18:08 Uhr von taz772112
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH :o)

  • golfgirl

    25.01.2007, 19:48 Uhr von golfgirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    *sh* lg dani

  • Django006

    25.01.2007, 18:36 Uhr von Django006
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh & *lg* Alan ;>))))

  • tathentschel

    20.01.2007, 22:06 Uhr von tathentschel
    Bewertung: sehr hilfreich

    ja,... neuseeland ist echtschoen :) kann ich nur bestaetigen.. lg aus dem kiwiland/ christchurch tey

  • Nick_Neschi

    18.01.2007, 11:09 Uhr von Nick_Neschi
    Bewertung: sehr hilfreich

    o---> lg...jonny :o)

  • indie_hh

    15.01.2007, 09:55 Uhr von indie_hh
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG von Rebecca

  • sudden23

    15.01.2007, 02:56 Uhr von sudden23
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG Martin

  • Sayenna

    14.01.2007, 21:22 Uhr von Sayenna
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :-)

  • bigmama

    14.01.2007, 20:45 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg Anett

  • topfmops

    14.01.2007, 17:41 Uhr von topfmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht. Macht neugierig.

  • anonym

    14.01.2007, 14:15 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)

  • campimo

    14.01.2007, 12:43 Uhr von campimo
    Bewertung: sehr hilfreich

    ╔╩╦╝ SH & LG ╔╩╦╝

  • anonym

    14.01.2007, 11:27 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wow! *ganzneidischguck* ;o)

  • kerry3

    14.01.2007, 11:23 Uhr von kerry3
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Kerry

  • LittleSparko

    14.01.2007, 03:58 Uhr von LittleSparko
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg, daniela

  • Gozo-Bernie

    14.01.2007, 00:02 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht; ich warte auf die naechsten - bernie

  • morla

    13.01.2007, 22:17 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • Vicky

    13.01.2007, 21:46 Uhr von Vicky
    Bewertung: sehr hilfreich

    * Sehr hilfreich - Vic *

  • Power_Surfer

    13.01.2007, 21:27 Uhr von Power_Surfer
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh... lg patrick

  • Andalee

    13.01.2007, 21:13 Uhr von Andalee
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klingt toll. LG