Nivea Visage Erfrischendes Gesichtswasser Testbericht

Nivea-visage-erfrischendes-gesichtswasser
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geruch:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Hopsten

Ein frisches Wässerchen

  • Geruch:  angenehm
  • Verträglichkeit:  gut

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Nicht zum Trinken ist das Wässerchen gedacht, nein es ist ein Gesichtswasser. Gekauft habe ich es mir, weil ich aus meinem Freundinnenkreis immer wieder hörte, wie wichtig und wohltuend so ein Wasser sei. Eine Weile kann man die Sprüche ja ignorieren, aber dann hört man doch hin und zu und denkt sich: Warum eigentlich nicht? Meine Haut ist ja auch nicht mehr die jüngste und könnte einen kleinen, aufbauenden Schub vertragen. Das liegt schon über ¾ Jahr zurück und seit dem brauche ich das Wasser immer dann, wenn ich daran denke, oder wenn mir danach ist. *g* Doch dazu gleich mehr. Erst kommen die Infos.

Das ist es nun:
``````````````````````
Von Nivea kommt das feine Gesichtswasser. Genau heißt es Nivea Visage Erfrischendes Gesichtwasser. Visage ist wichtig, denn es gibt von Nivea noch eine Serie die Vital heißt. Die ist es nicht. In der Flasche sind 200ml und der Preis liegt bei 3,50 Euro.

Geeignet ist das Gesichtwasser Nivea Visage für die normale Haut und die Mischhaut. Aufpassen sollten empfindliche Leute auf jeden Fall. Es ist Alkohol mit drin, der die Haut vielleicht reizen könnte. Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Was drin ist, wollt ihr wissen? Viel, sehr viel für so ein Wässerchen. Bitte lest die Stoffe doch selbst nach. Sie stehen gut leserlich auf dem Behälter.

Praxis:
````````````
Wunder kann man von dem Nivea Gesichtwasser nicht erwarten. Es dient auch nicht der Reinigung. Es ist nur zum Erfrischen gedacht. Die Flasche besteht aus Kunststoff und ist ein Niveaprodukt, was man schon an der blauen Farbe erkennt. Der Deckel ist dunkel blau und nimmt man den ab, kommt ein Plastikstöpsel zum Vorschein mit einem winzigen Loch. Daraus läuft also das Gesichtwasser auf das Wattebällchen.

Das Zeugs ist so klar wie Wasser und genauso flüssig. Von daher ist das kleine Loch sehr praktisch, denn das Dosieren klappt so recht gut. Ein guter Spritzer kommt auf die Watte und schon riecht man den etwas komischen Duft des Wassers. Ich bezeichne ihn mal als frisch und blumig mit einer Duftnote, die ein bisschen an Arznei erinnert.

Bevor das Gesicht mit dem Wasser erfrischt wird, sollte eine gründliche Reinigung erfolgt sein. Nivea empfiehlt natürlich eine Reinigungslotion von Nivea. *g* Aber es ist schon sehr wichtig, die Haut von Staub und Schmutz zu befreien. Ist das geschehen, wird das Gesicht vorsichtig mit dem befeuchteten Wattebällchen abgerieben. Tja, und dann merkt man schon die erste Wirkung. Das Wasser kühlt die Haut nämlich und es entsteht ein leichtes Kribbeln. Die Durchblutung wird angeregt und die Haut färbt sich zart rosa. So sieht man schon gleich gesünder und besser aus. *g* Der Alkohol desinfiziert die Haut, kann aber auch mächtig brennen, wenn kleine Wunden vorhanden sind. Bitte macht euch nicht vorher an Pickeln oder Mitessern zu schaffen. Dann zeigt der Alkohol seine schlechteren Eigenschaften.

Manchmal, wenn die Gesichtreinigung im Schnellgang bei mit geschah, finde ich doch echt auf dem Wattepad noch feine Schmutzablagerungen. Aber im Normalfall reinige mein Gesicht sehr gründlich. Manchmal benutze ich das Wasser einfach so zwischendurch. Zum Beispiel wenn ich mich müde und abgeschlafft fühle, wenn ich gestresst vom Einkauf komme. Es ist schon komisch, wie sich das saubere und frische Gefühl im Gesicht auf die Energie auswirkt. Also danach fühle ich mich immer wacher und frischer. Ist vielleicht Einbildung, doch was soll’s.

Allerdings braucht meine Haut nach der Behandlung mit dem Gesichtswasser etwas später wieder eine fettreiche Creme. Durch das Wasser mit dem Alkohol, werden alle Hautfette und Cremereste entfernt und meine Haut fühlt sich trotz der Frische etwas zu straff und gespannt an. Dann trage ich ein wenig von meiner Gesichtscreme auf und fertig ist das Ganze.

Ich brauche das Gesichtswasser meistens für eine Schnellreinigung zwischendurch oder wenn ich den Wunsch nach einer frischen und belebten Gesichtshaut verspüre. Ich nehme es nicht regelmäßig, das gebe ich zu. Ich entscheide mich immer spontan. Nur wenn ich es brauche, ist mein Gesicht erfrischt und belebt. Es sieht auch gut durchblutet aus.

Trotz der vielen Inhaltsstoffe zeigt meine Haut bisher nix Auffälliges. Ich vertrug das Wasser sehr gut.

Zusammengefasst heißt das:
````````````````````````````````````
Das Nivea Visage Gesichtswasser sollte man sicher regelmäßig anwenden, was ich nicht tue. Doch jedes Mal fühlt sich meine Gesichtshaut erfrischt, belebt und sauber an. Da es echt sparsam in der Anwendung ist und man wirklich nicht viel braucht, kommt man auch sehr lange damit hin. Ob es nun unbedingt für die Gesichtpflege nötig ist, ist die Frage. Doch wem das Gesichtswasser gut tut, sollte es sich gönnen.


Hopsten

61 Bewertungen