Nivea Visage Summer Beauty Tagespflege Testbericht

ab 6,74
Auf yopi.de gelistet seit 08/2005
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Geruch:  sehr angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von togri

Käse? Nix da!

5
  • Wirkung:  sehr gut
  • Geruch:  angenehm
  • Verträglichkeit:  sehr gut

Pro:

Herstelleraussage / Tube bzw . Deckel / leicht zu verteilen / total ergiebig (somit relativiert sich der Preis) / nachhaltig feuchtigkeitsspendend / frischer Teint / tolle sanfte Bräune / Geruch nach der Anwendung / als Make - up - Grundlage bestens

Kontra:

evtl . der Preis / der Geruch während der Anwendung ist ein wenig zu aufdringlich [/ viele Inhaltsstoffe]

Empfehlung:

Ja

Vor einer halben Ewigkeit habe ich mich auf der Nivea-Homepage für den Newsletter angemeldet und bekomme seitdem nicht nur regelmäßig eine Email, sondern auch Post mit Produktproben. Im letzten Brief war eine Produktprobe von der "Nivea Visage Sommer Teint" Creme drin. Obwohl ich die klassische Nivea Creme nicht vertrage und mittlerweile die eher jugendliche Nivea Soft Creme auch nicht mehr, reizten mich die Versprechen so sehr, dass ich die Produktprobe testen musste. Ich war so begeistert, dass ich mir schnell eine Originalgröße kaufte, aber bin ich auf Dauer immer noch so begeistert?




~°~ Preis, Inhalt, Herstelleraussage ~°~
►Preis & Inhalt
Für eine 50ml-Tube, wie ihr sie auf dem Foto seht, habe ich im DM 5,95€ bezahlt. Ein stolzer Preis, sicherlich, gut 1€ mehr, als ich eigentlich für Cremes ausgebe, aber es gibt immer noch teurere Cremes und außerdem reden wir hier nicht von einer normalen Creme.

►Herstelleraussage
-> Wirkung:
* Die angenehm leichte Formel mit Jojoba-Öl versorgt die Haut lang anhaltend mit intensiver Feuchtigkeit
* Dank eines speziellen, sanft dosierten selbstbräunenden Wirkstoffs verleiht die Creme der Haut bei täglicher Anwendung eine leichte, gleichmäßige, natürliche Bräune, die sich nach und nach selber aufbaut
* Das spezielle Nivea Visage UVA/UVB Schutzsystem mit Vitamin E hilft, vorzeitigen, lichtbedingten Alterungserscheinungen der Haut entgegenzuwirken
-> Ergebnis:
* Bereits beim ersten Auftragen verleit die zartduftende Creme ihrer Haut spürbare Geschmeidigkeit und ein strahlend frisches Aussehen
* Nach ca. 5 Tagen regelmäßiger Anwendung ist der optimale Tönungseffekt erzielt. Ihr Teint zeigt eine gleichmäßige und natürliche-leichte, sommerliche Bräune und wirkt wunderbar erholt
-> Anwendung:
* Täglich morgens nach dem Reinigen und Erfrischen gleichmäßig auf Gesicht, Hals und Dekolletee verteilen
* Nach jeder Anwendung die Hände waschen




~°~ Ich will kein Käse mehr sein! ~°~
Mal abgesehen davon, dass ich ohnehin schwer braun werde, verliere ich meine Bräune auch schnell wieder, was mich schon im Herbst meistens wie ein Käse aussehen lässt. Im Winter ist es dann meistens total schlimm. "Normaler" Selbstbräuner ist mir aber zu "hart" und außerdem habe ich noch keinen gefunden, den ich im Gesicht vertrage, somit kam diese Creme wie gerufen, denn die versprochene sanfte Bräune schein genau das zu sein, was ich suchte.

☼Vor dem Benutzen…☼
… muss man natürlich erstmal den Deckel abmachen, der sich einfach Abdrehen lässt. Darunter kommt dann eine "Spitze" zum Vorschein mit einem ganz kleinen Loch, aus dem die Creme rausgedrückt wird.
Der Deckel sitzt fest und dadurch, dass er abgedreht werden muss, kann man die Creme auch ohne weiteres in der Handtasche oder so mit sich rumschleppen und muss keine Angst haben, dass man bald mehr Creme in der Tasche als in der Tube hat.

☼ Aussehen & Konsistenz☼
Die Creme ist schlichtweg weiß, einfach nichts Besonderes. Die Konsistenz erinnert ein wenig an ein Fluid, denn wirklich fest ist die Creme nicht. Sie ist zwar auch nicht flüssig, aber lässt sich sehr leicht verteilen.

☼Verteilen & Ergiebigkeit☼
Das Verteilen ist wie gesagt sehr leicht. Ein kleiner Punkt reicht z.B. schon aus um meinen gesamten Handrücken zu cremen. Man cremt in einer sehr dünnen Schicht, was satt und genug ist.
Somit ist die Ergiebigkeit sehr hoch. Die Produktprobe, die ich erhalten habe, bestand aus 4x1ml-Sachets. Mit einem Sachets konnte ich mich gut 2mal cremen. Somit kann ich mich theoretisch mit einer Tube 100 Tage lang cremen, aber ich habe jetzt schon das Gefühl, dass es noch viel länger dauern wird, bis die Tube leer ist. 4 Monate sind in jedem Fall drin und höchstens alle 4 Monate 6€ für eine Creme auszugeben finde ich absolut in Ordnung.

☼Hautgefühl /feuchtigkeitsspendende Wirkung☼
Direkt nach dem Cremen fühlt sich meine Haut schon toll an. Sie spannt kein bisschen, egal wie trocken sie vorher war, und ist sofort schön weich und geschmeidig.
Was mich ein wenig stört, ist, dass zuerst noch ein leichter Fettfilm auf der Haut ist, aber der ist innerhalb von 1 bis 2 Minuten verschwunden und ist wirklich nur leicht, so dass man doch gut damit leben kann.
Gerade auf Dauer ist die feuchtigkeitsspendende Wirkung perfekt. Meine Haut ist gar nicht mehr trocken und auch die stark austrocknende Seife, die ich manchmal benutze, kann meiner Haut nichts mehr anhaben, denn auch nach dem Waschen mit dieser Seife ist meine Haut kein bisschen ausgetrocknet. Natürlich fühlt sie sich nicht mehr ganz so stark mit Feuchtigkeit versorgt an, wie direkt nach dem Cremen, aber es ist immer noch genug Feuchtigkeit da.
Diese Wirkung ist wirklich lang anhaltend und das nicht nur über den Tag hinweg, sondern auf Dauer, so wie es sein sollte.
Übrigens glänzt das Gesicht höchstens so lange, wie auch der fettige Film zu bemerken ist, wobei das auch kein wirkliches Glänzen ist. Das Gesicht sieht einfach nur gecremt aus, das ist alles. Über den Tag hinweg sieht mein Gesicht aber nicht anders aus, als mit anderen Cremes auch. Gut, hier ist keine mattierende Wirkung vorhanden, aber ich habe auch keine glänzende oder fettige Haut, von daher ist das auch gar nicht nötig.

☼Geruch☼
Der Geruch hat mich im ersten Moment leicht gestört, denn während der Benutzung ist er eher aufdringlich und sehr intensiv, aber er verfliegt schnell und was bleibt ist ein toller, frischer Geruch.
Es ist eine Mischung aus Citrus und Blumen, wobei während der Anwendung eigentlich nur der Citrus-Geruch zu riechen ist, der auch ein wenig chemisch riecht. Hinterher riecht man diesen Geruch dann nur noch leicht. Hauptsächlich ist jetzt ein frischer, blumiger Geruch zu erkennen, der meines Erachtens total nach Frühling riecht, vielleicht, weil er mich ein wenig an Maiglöckchen erinnert.
Ich selber kann den Geruch nicht zu lange wahrnehmen, weil er wirklich schnell, wirklich schwach wird, aber mein Freud hat schon öfter Stunden später noch gesagt, dass ich schön frisch rieche. Der Geruch ist aber auf Dauer keineswegs aufdringlich und kollidiert so auch nicht mit anderen Gerüchen (wie z.B. Parfum).

☼bräunende Wirkung☼
Ich war natürlich direkt nach der ersten Anwendung davon überzeugt, dass mein Gesicht schon ein wenig Farbe bekommen hat, allerdings lag das "nur" daran, dass die Creme auch ohne die bräunende Wirkung schon einen frischen und strahlenden Teint macht.
Nach 3 bis 5 Anwendungen (die Angaben des Herstellers sind da ein wenig unterschiedlich) soll man aber doch schon was sehen können und so war es auch. Mir ist es zuerst gar nicht so sehr aufgefallen, schließlich sehe ich mich jeden Tag im Spiegel und zudem ist der Effekt wirklich "schleichend". Meine Oma sprach mich aber, nachdem ich die Creme 4 oder 5 Tage benutzt hatte, darauf an, dass ich wirklich gut aussehen würde und ob ich auf der Sonnenbank gewesen sei. Sie sieht mich nicht jeden Tag und konnte das Ergebnis so wirklich besser beurteilen.
Ja, sehr sanft und nach und nach bräunt diese Creme. Einem selber fällt es vielleicht wirklich nicht so auf, zumindest in der ersten Zeit, denn mittlerweile sehe ich auch den Unterschied.
Mein Gesicht ist nicht käsig-weiß, es ist leicht gebräunt, nicht stark und keineswegs so, dass man sieht, dass ich Selbstbräuner verwendet habe, sondern richtig natürlich. Vielen ist dieser Effekt vielleicht zu schwach, denn es ist wirklich nur eine sanfte Bräune, aber für mich ist sie genau richtig. Jetzt sehe ich nicht mehr so aus, als wäre ich dauer-krank, wie es sonst in der kalten Jahreszeit immer war. Jetzt sehe ich so aus, wie ich mich fühle und das ist wirklich toll.
Ich hatte ein wenig Angst davor, dass diese Creme Streifen macht oder so, besonders, wo ich sie sicherlich nicht 100%ig gleichmäßig auftrage, aber die Angst war unbegründet. Es ist eine gleichmäßige Bräune und dadurch, dass es wirklich nur eine schwache Konzentration ist, die in an Selbstbräuner in dieser Creme enthalten ist, braucht man sich um Streifen eigentlich wirklich keine Sorgen zu machen.
Auf Dauer wird die Bräunung übrigens nicht stärker. Sie bleibt so "schwach", wie sie nach den 5 Tagen (ca.) zu erkennen ist, aber gerade das gefällt mir. So kann ich den ganzen Winter durch eine konstante Gesichtsfarbe haben ohne dass es jemandem auffällt, dass es eigentlich nicht echt ist.

☼Make-up-Unterlage!?☼
Mittlerweile schminke ich mich fast täglich, damit mein Vorrat auch mal zur Neige geht ;) und da ist es schwer von Nöten, dass meine Gesichtscreme auch als Make-up-Grundlage geeignet ist. Dadurch, dass diese Creme zuerst diesen fettigen Film hinterlässt, hatte ich eigentlich gedacht, dass ich die Creme nur nachts benutzen kann oder so, aber versuchen wollte ich es zumindest und siehe da: Wenn man die kurze Zeit wartet, bis die Creme wirklich eingezogen ist, d.h. bis der Fettfilm verschwunden ist, dann kann man sich ohne Probleme schminken.
Mit ist sogar positiv aufgefallen, dass gerade Puder auf dieser Creme noch ein bisserl besser hält, als auf anderen Cremes. Schminken ist wirklich kein Problem und auch austrocknender Puder kann der feuchtigkeitsspendenden Wirkung nichts anhaben. Das Gesicht fühlt sich trotzdem den ganzen Tag super an.

☼Verträglichkeit☼
Da es ein Nivea Produkt ist und ich wie gesagt im Gesicht Probleme mit Nivea Produkten habe, war ich zuerst fest davon überzeugt, dass ich auch diese Creme nicht vertragen würde. Aber da sich das bei meiner Haut schnell bemerkbar macht, konnte ich schon nach den 8 Tagen, in denen ich mich mit den Proben gecremt habe, sagen, dass dem nicht so ist.
Ich habe wirklich keinerlei Unverträglichkeiten festgestellt, im Gegenteil, meine Haut sieht wirklich toll aus!




~°~ Fazit ~°~
Der Preis ist vielleicht im ersten Moment etwas abschreckend und der Geruch während der Anwendung ist wirklich ein bisschen sehr aufdringlich, aber der komplette Rest an dieser Creme ist einfach perfekt und hat meine Erwartungen soweit übertroffen, dass ich die vollen 5 Sterne vergeben muss und es liebend gerne auch tue. Wenn ihr also, wie ich, im Winter eher einem Käse ähnelt, dann probiert diese Creme mal aus, ich bin davon überzeugt, dass ihr genauso begeistert sein werdet, wie ich.




~°~ Inhaltsstoffe ~°~
!!! Bitte lest diesen Teil nur, wenn er euch wirklich interessiert. Ich setze ihn extra ans Ende des Berichts, damit ihr das selber entscheiden könnt und nicht wie blöd darüber hinweg scrollen müsst, um mit dem eigentlichen Bericht weiterzumachen. Unter der Auflistung der Inhaltsstoffe findet ihr ein zusammenfassendes Fazit, das reicht vielen vielleicht als Info zu den Inhaltsstoffen. Dieser Teil ist wirklich nur ein Angebot an euch. Mich interessieren die Inhaltsstoffe, andere auch und wen diese nicht interessieren, der möge mich mit Kommentaren dazu verschonen!!!

++ Aqua (Wasser) ~ überwiegend mineralischen Ursprungs / Lösungsmittel, Verdünnungsmittel, Feuchtigkeitsspender -> empfehlenswert
+- Glycerin ~ unterschiedlicher Ursprung / feuchtigkeitsbewahrend, hautglättend / Bestandteil aller natürlichen Öle und Fette / Lösungsmittel / in Konzentrationen ab 30% hautaustrocknend und -reizend -> neutral
++ Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate ~ unterschiedlicher Ursprung / Emulgator, Lipid, Tensid -> empfehlenswert
+- Cyclomethicone (Silikonöl) ~ chemisch / Antistatika, Kämmbarkeitshilfen, Emollentien, Feuchtigkeitsspender, Lösungsmittel, Viskositätsregler / silikonbasiert -> neutral
- Dihydroxyacetone ~ chemisch / Zusatzstoff zur Selbstbräunung / in sehr geringem Umfang Formaldehydbildner -> weniger empfehlenswert
++ Myristyl Myristate ~ unterschiedlicher Ursprung / hautglättend / Emollentien, Trübungsmittel -> empfehlenswert
-- Ethylhexyl Methoxycinnamate (Octyl Methoxycinnamate) ~ chemisch / UV-Absorber, Lichtfiltersubstanzen / kann allergisierend wirken / natürliches, wasserhaltiges Magnesiumsilikat / relativ hohe Fettaufnahme aber geringe Wasseraufnahme / sehr negativ in Studie der Uni Zürich (Wachstum Gebärmutter /Brustkrebszellen-vermehrung) -> nicht empfehlenswert
++ Cetyl Alcohol ~ unterschiedlicher Ursprung / glättend, rückfettend / Emollentien, Emulgatoren, Trübungsmittel, Viskositätsregler -> empfehlenswert
++ C12-15 Alkyl Benzoate ~ chemisches Lipid mit konservierenden Eigenschaften -> empfehlenswert
? Dicaprylyl Carbonate
-- Dimethicone (Silikonöl) ~ chemisch / Antischaummittel, Emollentien / Erdölprodukt / kann Haut mit dichtem Film überziehen und Mitesserbildung fördern -> nicht empfehlenswert
++ Simmondsia Chinensis (Jojoba-Öl) ~ pflanzlich / pflegt, glättet, verbessert raue, beanspruchte und sonnenstrapazierte Haut / reich an Vitamin E und Mineralstoffen / besitzt beste Pflegeeigenschaften, beugt Falten vor, hilft bei trockener Haut, ist zur Behandlung von Narben und Schwangerschaftsstreifen geeignet / verfügt über natürlichen Lichtschutzfaktor (LSF 4) / sorgt für lang anhaltende Bräune -> empfehlenswert
++ Tocopheryl Acetate (Vitamin E Acetat) ~ schützt vor freien Radikalen, mindert Faltentiefe, entzündungshemmend, feuchtigkeitsbewahrend / Antioxidant mit schützenden Eigenschaften bei UV - Strahlung -> aus Bezeichnung geht nicht hervor ob es sich um natürlichen oder synthetischen Wirkstoff handelt; empfehlenswert ist nur die natürliche Variante, aber ich bin mal so frei und gehe vom Besten aus :)
-- Butyl Methoxydibenzoylmethane ~ chemisch / UV-Absorber, Lichtfiltersubstanzen / fotoallergen -> nicht empfehlenswert
+- Butylene Glycol ~ chemisch / mehrwertiger Alkohol / Lösungsmittel für Pflanzenextrakte, Konservierungsstoff, Feuchtigkeitsspender -> neutral
++ Xanthan Gum ~ biotechnologisches Polysaccharid / Gelbildner mit sehr guten hautverträglichen Eigenschaften -> empfehlenswert
- Trisodium EDTA ~ chemischer Chelatbildner / schwer abbaubar, umweltgefährdend -> weniger empfehlenswert
++ Citric Acid (Zitronensäure) ~ biotechnologisch hergestellter naturidentischer Wirkstoff / unterstützt den Produktschutz der Antioxidantien / Enthärter, Feuchthaltefaktor, Konservierungsmittel, Säuerungsmittel, pH-Wert-Regler, Puffersubstanzen, Chelatbildner / mindert Faltentiefe / kann allergisierende Rückstände enthalten -> empfehlenswert
-- BHT (Butylhydroxytoluol) ~ chemisch / verhindert Ranzigwerden des Produktes / allergisierend, möglicherweise fruchtschädigend / steht im Verdacht, auf das Immunsystem zu wirken -> nicht empfehlenswert
++ Phenoxyethanol ~ chemischer Konservierungsstoff -> empfehlenswert
- Methylparaben ~ chemisches Konservierungsmittel gegen Schimmel- und Hefepilze / kann Allergien auslösen / in Verdacht geraten, durch äußerliche Anwendung im Bereich des Oberkörpers, Brustkrebs zu erregen (Verdacht bisher allerdings nicht eindeutig nachweisbar) -> weniger empfehlenswert
-- Propylparaben ~ chemisches Konservierungsmittel / stark allergisierend / in Verdacht geraten, durch äußerliche Anwendung im Bereich des Oberkörpers, Brustkrebs zu erregen (Verdacht bisher allerdings nicht eindeutig nachweisbar) -> nicht empfehlenswert
+- Iodopropynyl Butylcarbamate ~ chemischer Konservierungsstoff / halogenorganische Substanz -> neutral
- Parfum (Ätherische Öle) ~ Duftstoffe die nicht als Einzelstoff deklariert werden müssen / einer der 20 häufigsten Allergieauslöser -> weniger empfehlenswert

Quellen:
* www.bio-kosmetika.com
* www.beautykosmos.de/inci-index.html

►Zusammenfassung◄
=> 10 positive Inhaltsstoffe: Gerade die glättenden und rückfettenden Eigenschaften dieser Stoffe sind natürlich toll. Erwähnenswert sind hier vor allem das Jojoba-Öl, das Vitamin E (Acetat) und die Zitronensäure, denn diese drei Stoffe begeistern mich mit ihrer Wirkung am meisten.
=> 4 neutrale Inhaltsstoffe: Nicht wirklich schlecht, aber auch nicht gut, einfach neutral diese Inhaltsstoffe. Das Silikonöl ist hier natürlich nicht so prickelnd, dafür wundert es mich, dass ich vom Glycerin während der Anwendung nichts bemerkt habe.
=> 9 negative Inhaltsstoffe: Natürlich sind hier viele allergisierende Stoffe zu finden, aber auch krebserregende (wie die Parabene z.B.), aber auch ein fotoallergener Stoff und ein Stoff, der auf das Immunsystem wirken soll (BHT). Also alles wirklich negative Inhaltsstoffe, auf die man gerne verzichten könnte.
=> 1 Inhaltsstoffe ohne bekannte Bewertung [Dicaprylyl Carbonate]: Ich habe Infos zu zwei ähnlichen Stoffen gefunden, die darauf schließen lassen, dass Dicaprylyl Carbonate vielleicht eher ein positiver Inhaltsstoff ist: DICAPRYLYL ETHER / DICAPRYLYL MALEATE ~ unterschiedliche Herkunft; Zusatzstoff, Lipid, Rückfetter; hautglättend; laut Öko-Test empfehlenswert [Quelle: http://www.beautyplaza.de/board/index.php?showforum=54]
=> INSGESAMT: Mir sind hier zu viele negative Inhaltsstoffe drin. Natürlich sind wirklich tolle positive Inhaltsstoffe enthalten (s.o.), aber die negativen Inhaltsstoffe beeindrucken mich fast genauso. :/ Gar nicht gut also!

49 Bewertungen, 7 Kommentare

  • anonym

    07.01.2007, 19:26 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Edith und Claus

  • chapikra

    21.12.2005, 18:28 Uhr von chapikra
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schön, aber irgendwie sind da überall solche Zeichen drin im Text, vor den neuen Abschnitten. LG Sandra

  • anonym

    13.11.2005, 19:46 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und LG!

  • diana75

    13.11.2005, 03:32 Uhr von diana75
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh erwischt.

  • follio

    12.11.2005, 13:09 Uhr von follio
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • animaldream

    12.11.2005, 10:44 Uhr von animaldream
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner Bericht! Bei mir erscheinen aber Zahlen, mit denen ich nichts anfangen kann! Lg animaldream

  • Nightmare

    12.11.2005, 10:37 Uhr von Nightmare
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wie Ich finde, ist dir dieser Bericht gelungen. <br/>Ich Bewerte dein Bericht mit Sehr Hilfreich, <br/>weil er mir gut gefallen hat. <br/>Wenn du Interese am Yopi-Forum haben solltes <br/>dann schau doch mal rein bei uns,melde dich mit <br/>deinem Yopi N