Nokia 7210 Testbericht

Nokia-7210
ab 46,83
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  lang

Erfahrungsbericht von smeili1

Das °°°^^Spitzenhandy^^°°°

  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut

Pro:

tolle Funktionen, hochauflösendes Vollgrafik-Display !!! polyphoner Sound weiteres siehe Text

Kontra:

Noch zu wenig Kompatibilität zur Pop-Port-Schnittstelle, zu teuer

Empfehlung:

Ja

Diesmal schreibe ich über das geile Nokia 7210. Hab es gestern im Kaufhaus gesehen und sofort darin verliebt. Um euch auch an dieser Freude teilhaben lassen zu können, schreibe ich nun diesen Bericht. Ihr werdet sehen, so ein geiles „Outfit“ (Design) habt ihr schon lange nicht mehr gesehen. (Find ich jedenfalls.)
Wie immer hoffe ich, dass ihr den Text mit wohlwollen liest und dass er natürlich leicht & sofort verständlich ist.
Viel Spaß:


________________________
:.°.:}=={ Einleitung}=={:.°.:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Als Nachfolger vom 7110 kann man hier nichts mehr erkennen.
Das Nokia 7210 ist eigentlich ein ganz normales Handy. Man kann immer noch damit telefonieren (ist schon bei vielen Handys Nebensache), SMS schreiben oder Spiele spielen. Jedoch ist dieses Handy wieder etwas besonderes, denn Nokia bringt kein Handy raus, das sich gleicht. Dieses Handy, das Nokia 7210 fällt sofort durch sein anormales Design auf. Am auffälligsten sind ohne Frage natürlich das Farbdisplay und die Tastenanordnung. Das Handy liegt sehr gut in der Hand und man kann es Problemlos mit einer Hand bedienen. Zudem kann man mit diesem Nokia Radio hören und mit einem Farbdisplay Fotos ansehen oder verschicken. Dies ermöglicht MMS.



________________________________
:.°.:}=={ Größe und Gewicht }=={:.°.:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wie man bei diesem Handy sehr gut erkennt, sind die typischen Merkmale von Nokias Herstellern. Klein, leicht und auffällig. Das Nokia 7210 wiegt 83g. Ideal für die Hosentasche. Da Nokia auf klein. … setzt, ist das Handy nur 119mm hoch, 55mm breit und 23mm tief. Meiner Meinung nach wie seine Vorgänger. Geeignet für Menschen, die nicht sehr viel Platz in ihren Taschen haben, um einen Broken von Handy einzustecken.



_______________________
:.°.:}=={ Display }=={:.°.:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
High digital Display
Man das Haut rein. Das Display ist neben dem auffälligen Design der Hingucker schlecht hin. Sowie beim Nokia 6800 als auch bei diesem Handy, dem Nokia 7210 wurde das neuartige hochauflösende Vollgrafik-Display eingesetzt. Es kann bis zu 4.096 Farben bei 128 x 128 Pixel darstellen! Einfach super. Dazu kann es bis zu 8 Zeilen von Texten, Grafiken und Nummern anzeigen. Einmalig!!! Sowie beim Nokia 6800 als auch hier kann man das Display heller oder dunkler einstellen. Auch bei schnellen wechseln im Menü oder bei Spielen sind keine wesentliche Unterschiede zu erkennen. Die Farben sind eine wahre Pracht. Ein richtiger LCD-Monitor. Im Vergleich zu anderen Handys liegt das Nokia 7210 um längen voraus.



________________________
:.°.:}=={ Tastatur }=={:.°.:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Auffallend?! Die Tastatur doch nicht! Wie komm ich bloß darauf. :-) Scherz bei Seite. Die Tastatur beim Nokia 7210 ist mal wieder etwas positiv Abwechslungsreiches. Am besten ihr schaut euch das Handy an, während ich es euch beschreibe (s. rechts oben). Also die Außentasten, damit meine ich 1,3,4,6,7,9 + zwei Sonderzeichen), sind Silber. Die Innentasten, damit meine ich die restlichen in der Mitte 2,5,8,0 + Anruf- und Auflegtaste + Pfeiltasten, sind extra anders gekennzeichnet. Und zwar in transparent blau. Richtig „sexy“. Und das Beste kommt ja noch. Bei vielen Handys konnten die jenigen, die etwas breitere Finger haben, gleich 3 Tasten auf einmal drücken. Unabsichtlich. Dies ist nun mit diesem Handy vorbei. Ein Handy für „Dickfinger“ (nicht bös gemeint) ist da. Hier gibt es keine Probleme beim SMS schreiben und beim eintippen von Nummern, um auch mal zu telefonieren. Die Tasten liegen soweit auseinander, dass man sie nicht treffen sollte. Einfach und leicht bedienbar ist mein Fazit hierzu.

Jedenfalls gibt es beim SMS schreiben damit keine Probleme!



_____________________
:.°.:}=={ Akku }=={:.°.:
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Der Akku vom Nokia 7210, der BLD-3 720 mAh ist natürlich ein Li-Ionen Akku. Die Maximale Stromversorgung hier liegt bei bis zu 5Std., wie zum Beispiel beim telefonieren. Wenn man zusätzlich den Lautsprecher aktiviert, wird die Gesamtakkuzeit stark reduziert und liegt dann nur noch bei 3Std.. Die Standbyzeit liegt beim Nokia 7210 noch bei 300Std. bzw. bei 12,5 Tagen. Und wer das Handy als mobiles Radio benutzen möchte, wird ihm das hier helfen. Der Akku hält bei Dauerbetrieb des Radios zwischen 8 bis 20 Std. genutzt werden. Hier kommt es wieder darauf an, ob ihr das Headset benutzt oder ob ihr über die Lautsprecher hören wollt.
Akkuladezeit beträgt mindestens 1Std..




_______________________
:.°.:}=={ Design }=={:.°.:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nun zudem, was dieses Handy so ausmacht. Das Design. Wie soll ich anfangen???! Also: Für Nokia ist es untypisch. Ein Blick reicht schon um sagen zu können, ob einem das Handy gefällt oder nicht. Die jenigen, die es lieber Eckig lieben und die jenigen, die es lieber Rund mögen haben hier ein Handy gefunden, dass beides beinhaltet. Es ist ziemlich scharf und eckig geschnitten, jedoch sind die Tasten anders angeordnet als sonst. Näherer Informationen siehe Tastatur.
Damit euer Handy nicht so langweilig aussieht, hat Nokia viele schöne farbige Covers fürs Nokia 7210 gefertigt. Es gibt sie in Pink, Black, Maroon, Green, Grey und Yellow. Wie auch bei fast allen Handys vom Hersteller Nokia kann man hier die Covers tauschen und umstecken wie oft man will und wies man will.



___________________________
:.°.:}=={ Allgemeines }=={:.°.:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Hier nun etwas, damit ihr die einzelnen Funktionen näher kennen lernt.


memory funktion (Speicher)
-------------------------------
Jedes Handy hat einen Speicher. Dieses Nokia benutzt einen gemeinsamen Speicher, das heißt: Man hat wie bei einem Computer eine Festplatte, die umso mehr man raufpackt, voller wird. Umso voller sie wird, desto weniger freier Platz bleibt für andere Funktionen.

Doch habt keine Angst. Der Speicher hat bei mir noch nie „versagt“. Insgesamt kann das Nokia 7210 bis zu 300 Namen + Nummer speichern, 250 Kalendereinträge wie zum Beispiel Geburtstage oder Termine, 150 SMS-Nachrichten, aber denkt dran nie den überblick verlieren (Ist mir öfters passiert! Das nervt vielleicht!) und außerdem können noch bis zu 50 Bilder gespeichert werden.
Hier ein Überblick der einzelnen Speichergrößen:
-MMS-Mitteilungen können maximal 45kb haben.
-20 Klingeltöne, die den Speicher vollklatschen, kann man einzeln entfernen.
-10 Fotos (siehe Klingeltöne)
-Java-Tools, können maximal 64kb haben (3 sind vorinstalliert)
Insgesamt dürfen diese Funktionen nur 725kb in Anspruch nehmen.




message funktion (Mitteilungen)
------------------------------------
Wie auch beim Nokia 3310/3330 kann man big SMS’s mit bis zu 459 Zeichen verschicken. Wenn ihr schreibfaul seid, hilft euch die T9 Schreibweise und die Vorlagen, damit ihr nicht immer soviel schreiben müsst. Wenn ihr mal Besuch bei euch habt, die nur eine andere Sprache sprechen als Deutsch, könnt ihr das Handy einfach in seine Sprache umstellen. So könnt ihr schön mit eurem Handy angeben.
Wie bei jedem Nokia gibt es Bildmitteilungen. Diese können zum Teil herunter geladen werden (5 Stck.). Ein großer Teil ist jedoch schon auf dem Handy vorinstalliert (10 Stck.).
MMS-Mitteilungen (Klingeltöne, Bilder) können durch nur wenige Tastenklicks verschickt werden. Wer mal wieder viel zusagen hat, kann die Chatvariante oder die Emailvariante wählen. Bei der Chatvariante chatet man ganz gewöhnlich über SMS-Dienste. Bei der Emailvariante verschickst du einfach deine SMS an eine Emailadresse.



Games (Spiele)
------------------
Hierzu kann man nur wenig sagen.
Es gibt etwas Positives und etwas Negatives. Das schlechte zuerst: Dieses Handy hat leider nur zwei Spiele vorprogrammiert (können natürlich gedownloadet werden). Die gute Nachricht: Die alten Spiele von Nokia sind endlich überholt/überarbeitet worden.
Diese Spiele heißen Bounce und Triple Pop.



Audio (Töne, Musik, Klang)
------------------------------
Wie auch schon beim Design, hat Nokia beim Sound all „Fäden gezogen“. Der Soundbereich hat locker mit all den anderen Funktionen mithalten.
Das wohl beeindruckenste am Ton ist, dass dieses Handy erstmals Polyphone (mehrstimmige) Klingeltöne aufweißt. Insgesamt sind 21 vorinstallierte Polyphone Klingeltöne und 10 „normale“ Klingeltöne auf dem Nokia 7210 vorhanden. Natürlich können auch hier wieder Polyphone Klingeltöne heruntergeladen werden. Der Hammer ist, das diese nicht mehr über einen herkömmlichen Signalgeber wieder gegeben werden, sondern durch einen Lautsprecher, der es auch ermöglicht, Radio zu hören. Ah da sind wir doch schon wieder beim nächsten Thema. Ich persönlich finde das absolut geil. Das UKW-Radio. Ein Radio im Handy. Vor paar Jahren hätte man mich ausgelacht, wenn ich das gesagt hätte. Na ist ja auch egal. Die Hauptsache ist, dass das Radio mit dem Lautsprecher einfach super klingt. Darauf kommt es doch an. Mit dem Empfang von Sendern hatte ich bislang noch keine Schwierigkeiten. Nebenbei können noch alle Tätigkeiten vollrichtet werden, wie zum Beispiel, SMS schreiben, lesen, verschicken, Games spielen oder im WAP surfen. Es ist einfach ein herrliches Klangerlebnis im Gegensatz zu den alten Signalgebern. Eins A.



Javafunktion
--------------------
Neue bei Nokia ist die Javatechnik. Hiermit kann man verschiedene Programme bzw. Funktionen auf das Handy laden. Aus dem WAP sind sie ganz einfach zu finden und auf dem Handy zu installieren. Sie lassen sich natürlich auch wieder löschen, denn wer brauch schon die ganze Zeit eine Karte von München, wenn er nur zu Besuch für zwei Tage dort war. So kann dein Handy ganz individuell gestaltet werden. So kannst du zum Beispiel die Verkehrskarten von verschiedenen Städten runterladen. Natürlich sind schon vorgefertigte Funktionen auf dem Handy wie zum Beispiel ein Umrechner für Währung, Flächen, Längen, Temperaturen, Raummaßen und anderen Einheiten.
Mit dieser Technik hat Nokia einen super Vorsprung herausgefahren. Noch ein Pluspunkt fürs Handy: Da man sich beim Nokia 7210 verschiedene Profile erstellen kann, kann jeder aus der Familie das Handy ganz individuell einrichten. So kann der Geschäftsmann auf seinem Profil etwas zum Rechnen installieren, der Sohn/Tochter lädt zum Beispiel Spiele auf sein Profil und der große Bruder brauch eine Karte, wenn in die Ferien fährt.



call option (Anruffunktionen)
--------------------------------
Wie bei allen anderen Nokias hat sich hier nichts geändert. Kurzwahl (man kann bis 9 Rufnummern speichern), automatische Wahlwiederholung (die letzten 10 Nummern die man angerufen hat, können schnell gefunden werden), automatische Anrufannahme (mit einem Headset oder Kfz-Freisprecheinrichtung. Die üblichen Funktionen bei Telefonaten sind auch immer noch verfügbar. (Halten, Alle beenden, etc.) Natürlich sind die Notrufnummern (z. B. 112, 110) bei 0€ Guthaben noch zu erreichen sowie bei deaktivierter SIM-Karte.



Pop-Port-Schnittstelle
-------------------------
Zum ersten Mal wird diese Funktion bei Nokia verwendet. Was bringt es euch, fragt ihr euch bestimmt. Diese Schnittstelle wird von Nokia dazu verwendet, da sich die Nokiahersteller mehr von dieser Funktion versprechen. So kann man mit dieser Pop-Port-Schnittstelle weitere Zusatzgeräte anschließen, mehr Flexibilität ist angesagt. Sie sollen ganz einfach ans Handy angeschlossen werden. Zum Beispiel könnte man eine Digitalkamera ans Handy anschließen. Nun sei man in der Lage Fotos zu verschicken, zu speichern oder an viele Emailempfänger zu senden. Neben einer Digitalkamera sind auch Datenträger und Geräte für bessere Klangqualität oder schnellerer Datenübertragung entwickelt werden.
Hoffentlich wird diese Art von Technik und lange erhalten bleiben.



WAP = „Wireless Application Protocol“
-------------------------------------------
Das neue Nokia 7210 hat zu seinem Vorgänger in dieser Hinsicht nicht viel voraus. Das Nokia 7110 war zu seiner Zeit das erste Handy mit WAP. Seit dem hat sich nicht sehr viel verändert. Natürlich besitzt das 7210 die neuen Techniken des schnelles WAP’s (GPRS = General Radio Packet Service). Mit dieser Technik wird das bezahlen des WAP’s neu geregelt. Hier wird nach empfangener Datenmenge und nicht nach Zeit gerechnet. Durch sein gutes Display ist das Surfen richtig spaßig.


Sonstiges
-----------
Die Kalenderfunktion kann wie bei fast jedem Nokia viele Einträge, die Geburtstage, Notizen, Erinnerungen oder einfache Auflistungen speichern.
Ein Minuspunkt muss ich leider auch vergeben, da beim Nokia 7210 eine Infrarot-Schnittstelle fehlt



________________________________
:.°.:}=={ Unterstützte Netze }=={:.°.:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dies nennt man auch Triband-Funktion. Dies ermöglicht euch, mit diesem Handy fast auf der ganzen Welt telefonieren zu können. Auf 5 Kontinenten wird dies angeboten. Diese Netze heißen EGSM 900-, GSM 1800- und GSM 1900-Netze und sind in Europa, Afrika, Asien, Nord- und Südamerika vorhanden. Natürlich wird diese Funktion nur selten ausgekostet, denn wer fährt schon die ganze Zeit auf diesen Kontinenten rum. Nun ist es auch in den USA nutzbar.



_________________________
:.°.:}=={ Bedienung }=={:.°.:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zu erst fang ich hier mit den negativen Eigenschaften des Handys an. Handyspieler wird es nicht freuen, andere werden sagen, das ist mir doch peep egal: Dieses Handy hat leider kein Joystick. Jedoch ist die Bedienung immer noch super einfach. Es ist deshalb so einfach, da es ein Navigationskey besitzt.
Die Menüführung:
Die Menüführung ist einfach nur typisch Nokia. Vergleichbar mit den Nokia 8310 oder anderen. Wer einmal ein Nokia besessen hat, der kann sich mit jedem anderen Nokiahandy erfolgreich auseinandersetzen.
Ein neues Highlight hat dieses noch zu bieten. Mit seinem 4-Wege System, lässt sich das Menü virtuell nicht nur in zwei vertikale Richtungen steuern, sondern auch in zwei horizontale Richtungen.
So ist dieses Handy ein wahres Wunderwerk für Leute, die dickere Finger haben, und ohne dieses System bei einem Tastendruck gleich mehrere Tasten drücken.



________________________
:.°.:}=={ Fazit }=={:.°.:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Meiner Meinung nach, ist dieses Handy ein Wunderwerk der Natur bzw. von Nokia.
Die Menüführung ist einfach und leicht bedienbar, auch wenn der Joystick noch fehlt.
Das Nokia 7210 ist klein, hat super geile, tolle Funktionen, wie die Javatechnik, das Radio oder das WAP und ist meiner Meinung nach einfach spitzenklasse vom Aussehen.
Großes Lob an Nokia!!!
Leider ist dieses super Handy für 500€-600€ für meinen Geschmack zu teuer. Mit Vertrag kostet es dann immer noch ca. 250€.


Vielen Dank fürs lesen.
Ich hoffe wie immer, dass er euch gefallen hat und euch, falls ihr ein Handy kaufen wollt, bei eurer Entscheidung geholfen habe.
Gruß

2 Bewertungen