OKAL Fertigteilhaus Bewertung

Okal-fertigteilhaus
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Support & Service:  sehr gut
  • Montage:  sehr leicht
  • Ausstattung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von DieMia

DieMia sagt zu OKAL Fertigteilhaus

  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Support & Service:  gut
  • Montage:  sehr leicht
  • Ausstattung:  gut
Vor 2 Jahren haben wir uns für den Bau eines Okal Hauses entschieden. Dabei haben wir uns für eine sogenannte Stadtvilla entschlossen, da unser Grundstück dies zuließ und wir so auf der oberen Etage mehr Freiraum genießen können. Das Design und die Raumaufteilung haben wir in mehreren Terminen mit unserem Berater Herrn Diehl zusammen erarbeitet. Die Beratung war von vorne herein sehr freundlich und kompetent.
3 Wochen nach Vertragsabschluss kam es dann zum Architektengespräch. Zuerst trafen wir uns mit unserer Okal Architektin am Grundstück und besichtigten es gemeinsam, damit Sie sich auch einen genauen Eindruck von der Lage und den Gegebenheiten machen konnte. Anschließend setzten wir uns zusammen und änderten noch ein paar Kleinigkeiten an den Grundrissen. Unter anderem schufen wir im Obergeschoss noch einen zusätzlichen kleinen Abstellraum und entschieden uns dafür die Küche mit einer Schiebetür vom Wohn/Essbereich zu trennen.
Drei Wochen später erhielten wir die geänderten Entwürfe. Nach Durchsicht dieser, änderten wir nur noch einmal die Platzierung von 2 Fenstern im Erdgeschoss. Danach bekamen wir die endgültigen Pläne, die wir unterschrieben zurückschicken mussten. Damit gaben wir unser Einverständnis zu den Plänen und unsere Architektin erstellte den Bauantrag, der uns zwei Wochen später zugesandt wurde. Nachdem wir den Bauantrag beim Bauamt eingereicht hatten, erfolgte 3 Wochen später unsere Bemusterung.
Drei Monate später erfolgte die Lieferung des Hauses und danach der Innenausbau. Vorher wurde unser Keller von der Firma Glatthaar geliefert, wobei die Koordination auch von Okal gewährleistet wurde.

Die Qualität des Hauses selbst ist absolut überzeugend. Unser komplettes Haus ist unterkellert. Dabei haben wir uns dafür entschieden, den Keller nur an den Außenwänden zu dämmen. Die Kellerdecke ist nicht zusätzlich gedämmt. Dafür natürlich der Fußboden im EG unter der verlegten Fußbodenheizung. Alles in allem ist es so aber absolut ausreichend. Mit einer Luft-Wasser Wärmepumpe kommen wir locker auch über strengere Winter mit Temperaturen von bis zu -15 Grad. Rein theoretisch hätten wir ein Passivhaus (der Keller zieht es leider etwas runter). Das merkt man an der Heizkostenabrechnung.
Die kontrollierte Be- und Entlüftung ist Geschmacksache. Wir kämen ganz gut ohne klar.

Absolutes Muss war für uns, bei so einem hochwertigen Haus, eine vernünftige Elektroinstallation. sollte auch der Inhalt stimmen. Daher haben wir uns für den myGekko entschieden (eine vernetzte BUS-Technik) Das Startpaket war im Preis schon enthalten, so das uns nur noch Kosten für die zusätzlichen Module wie zum Beispiel die Alarmanlage entstanden.

Bis heute ist der Kundendienst von OKAL immer noch hervorragend und jede Kleinigkeit wird immer noch ernst genommen und sofort bearbeitet. Und das wichtigste: wir haben immer noch einen sehr guten Kontakt zu unserem Berater Herrn Diehl aus Frechen.

Unser Fazit: Für alle angehenden Bauherren eine Überlegung wert!