Panasonic NV-DS38 Testbericht

Panasonic-nv-ds38
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Bildqualität:  gut
  • Bedienkomfort:  gut
  • Akkulaufzeit:  sehr lang
  • Verarbeitung:  gut
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut
  • Tragekomfort:  gut

Erfahrungsbericht von s_oliver

Sehr guter Einsteiger Camcorder

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Community.
Mein heutiger Bericht widmet sich meiner Neuanschaffung. Es handelt sich um den digitalen Camcorder von Panasonic , die DV-DS 27 (leider gibt es diese Rubrik bei Yopi nicht, deshalb habe ich diese gewählt, der der Camcorder der 38 ähnelt) Bei dem Camcorder handelt es sich um das Einsteigermodell von Panasonic in der digitalen Videobearbeitung. Wie auch schon bei meiner vorherigen Berichten werde ich diesen folgendermaßen gliedern:

· Ausstattung und mitgeliefertes Zubehör
· Bedienkomfort
· Technische Daten
· Fazit

Ausstattung und mitgeliefertes Zubehör:
=======================================

Die Panasonic DV-DS 27 bietet mit ihren 800.000 Pixel eine hervorragende Bildschirmauflösung. Klar gibt es auch Kameras mit höherer Auflösung, nur für den Hobbyfilmer ist diese Auflösung mehr als Ausreichend.
Die Panasonic hat neben dem 15-fachen optischen Zoom einen 600-fachen Digitalzoom. Ich kann nur jedem empfehlen beim Kauf einer Kamera nicht auf den digitalen Zoom zu schauen. Es ist zwar ein nettes Feature aber nur in Verbindung mit einem Stativ, weil sich sonst das wackeln nicht eliminieren lässt. Selbst der Superbildstabilisator kann dann ohne Stativ nicht helfen.
Wie die meisten anderen Camcorder hat die Panasonic auch einen 0-Lux Night View. Dieser ist nötig, wenn Nachts gefilmt werden soll.
Wie bei jedem Camcorder ist neben dem herkömmlichen Mini-Bildschirm ein 2,5“ großer LCD-Bildschirm integriert. Dieser ist wesentlich komfortabler als der kleine Bildschirm.
Des weiteren besitzt der Camcorder natürlich auch ein Stereomikrofon mit einer sog. Zoomfunktion. Auch lassen sich störende Windgeräusche mit dem Gerät herausfiltern.
Das Highlight dieses Gerätes sind die diversen digitalen Effekte. Man kann z.B. einen Film als negativ sehen, die Darstellung als Mosaik betrachten. Diese Effekte sind teilweise wirklich sehr interessant.
Leider besitzt der Camcorder keinen Speicherchip um Standbilder zu speichern. Wer diese Feature möchte muss schon ein wenig mehr in die Tasche greifen.
Das mitgelieferte Zubehör enthält folgende Sachen. Einen Li-Ionen Akku mit externem Ladegerät. Dies hat den großen Vorteil, dass durch den Kauf eines weiteren Akkus immer der andere wieder geladen werden kann. Die Ladezeit sowie die Spielzeit betragen ca. 1 Stunde. An dem Ladegerät kann die Kamera auch direkt angeschlossen werden. Dies ist hilfreich wenn die Kamera zu Hause zum abspielen benötigt wird. Weiterhin war ein DV-Kassette enthalten. Dies ist das Speichermedium für die Filme. Neben den bereits genannten Zubehörteilen gibt es natürlich noch ein Audio-Video-Kabel um den Camcorder am Fernseher oder am Videorecorder anzuschliessen. Eine Tasche und ein Kabel für den Anschluss am PC sucht man leider vergebens.


Bedienkomfort:
==============

Mit Ihren gut 600g liegt die Panasonic im Mittelmaß der aktuellen Camcordergeneration. Im ersten Moment empfindet man sie wirklich nicht als sehr schwer doch mit der Zeit merkt man ihr Gewicht schon, gerade wenn man Neuling ist. Die Abmessung von (75x96x175) sind mehr als ok. Was am Anfang jedoch etwas gewöhnungsbedürftig ist, ist der Knopf zum Einschalten der Aufnahme bzw. für die Pause. In der ersten Zeit musste ich mir die zweite Hand zur Hilfe nehmen. Auch die Funktionen für das Menü lassen sich nicht ganz einfach am Anfang finden. Die Macht der Gewohnheit wird aber sicher nach einer gewissen Zeit das nötige KnowHow geben.


Technische Daten:
=================

Da ich nicht der Techniker schlechthin bin und ich hier nicht nur nackte Facts aufzeigen möchte, bitte ich Euch, natürlich nur wenn es interessiert, direkt auf der Homepage bei Panasonic zu schauen.


Fazit:
======

Mit seinen knapp 800 Euro ist dieser Camcorder auf jeden Fall sein Geld wert. Klar, es gibt immer Geräte die das eine oder andere mehr können, nur jeder muss für sich seinen Nutzen klar bestimmen, und da bietet die Panasonic meiner Meinung nach für mich alles nötige. Was ich einzig zu kritisieren habe ist die fehlende Tasche für den Camcorder. Da sollte Panasonic ruhig 20-30 Euro mehr verlangen, dafür diese aber gleich mitliefern.

© s_oliver 14.6.02

14 Bewertungen