Pfizer Reactine Testbericht

ab 11,83
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
5 Sterne
(7)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(2)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  fast keine
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von Sommergirl

Wirkungsvoll aber teuer!

Pro:

Wirkung, kleine Tablette

Kontra:

Preis, wenig in der Packung

Empfehlung:

Ja

°°°°°°°°°°°°
REACTINE
°°°°°°°°°°°°


Leider gehöre auch ich zum immer grösser werdenden Teil der Heuschnupfen-Allergiker. Einige Zeit hatte ich Ruhe doch dieses Jahr werde ich von den unterschiedlichsten Pollen nur so attakiert. Um mir Linderung zu verschaffen, habe ich mir dann ein Mittelchen gekauft. Leider haben wir hier in der Schweiz nicht sonderlich viel Auswahl und die Preise sind teilweise auch horrend. Also habe ich mich bei meinem letzten Tripp nach Frankreich dort gleich mal umgeschaut und mir dann Reactine in der Apotheke gekauft (was natürlich bedeutet, dass es rezeptfrei war und ist!!!). Hier mein Bericht dazu:


Preis:
---------
Eine Schachtel mit läppischen 7 Stück kostete mich ganze 5 Euro! Da hätte ich ja gleich eines aus der Schweiz nehmen können!
Nun denn, gekauft ist gekauft und ich habe es ausprobiert.


Die Verpackung:
-----------------------
Reactine ist ein einer vor allem in weiss gehaltenen Pappschachtel zu kaufen. Der Schriftzug Reactine prangt in grossen blauen Buchstaben von der oberen Hälfte der Schachtel. Dann folgen einige Infos über das Produkt. Rund um die Schachtel sind weitere Produktinfos zu finden. Leider sind die auf französisch und diese Fachbegriffe sind schwierig zum Übersetzen, aber ich versuche es mal. Also hier kann man lesen: Bei allergischen Beschwerden (oder so was ähnliches), bei Heuschnupfen, Stauballergie und Tierhaarallergie.
Die sehr kleinen Pillchen sind weiss und eigentlich länglich schmal mit abgerundeten Ecken. Eine Frechheit finde ich die Menge, gerade mal 7 Stück hat es drin, eingeschweist in eine übergrosse Herausdrückfolie, das nenn ich Platzverschwendung. Wenn man betreffend Verpackung etwas weniger grosszügig gewesen wäre, hätte man es ev. günstiger abgeben können.

Nun zum Produkt selber, hier musste ich die Infos vom Beipackzettel natürlich zu Rate ziehen. Da stand also folgendes:


Die Zusammensetzung:
--------------------------------
1 Filmtablette enthält: Arzneilich wirksamer Bestandteil: 10 mg Cetirizindihydrochlorid.
Sonstige Bestandteile: Mikrokristalline Cellulose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 400, Magnesiumstearat, Hypromellose, hochdisperses Siliciumdioxid, Titandioxid (E 171).


Die Anwendungsgebiete:
--------------------------------
Behandlung von Krankheitssymptomen bei allergischen Erkrankungen wie: Chronischer Nesselsucht (Urticaria) mit Beschwerden wie z. B. Juckreiz, Quaddelbildung, Rötung der Haut; Juckreiz bei chronischer Nesselsucht (Urticaria) und bei atopischer Dermatitis (Neurodermitis) mit Beschwerden wie Rötung der Haut; chronischem allergischen Schnupfen; Heuschnupfen mit Beschwerden wie z. B. Niesen, Nasenlaufen, Nasenjucken, Nasenverstopfung, Rötung bzw. Jucken der Augen sowie Tränenfluss; asthmoiden Zuständen allergischer Herkunft – als unterstützende Massnahme zur Unterdrückung entsprechender Beschwerden.


Das sagt der Hersteller zum Produkt:
-------------------------------------------------
Reactine® ist gut verträglich, es macht im Allgemeinen nicht müde und ist zur Dauertherapie geeignet (Anwendungsdauer von 2 - 4 Wochen bei Kindern (2 - 12 Jahre)).Es sind keine Wechselwirkungen bekannt und ist für Kinder ab 2 Jahre geeignet. Es darf sogar im 2. und 3. Schwangerschaftsdrittel eingenommen werden!

Reactine® wirkt gegen die häufigsten Allergien, z.B.: bei Heuschnupfen bei Hausstauballergie bei Haustierallergie.
Reactine® wirkt langanhaltend 24 Stunden bei nur einer Tablette täglich.
Reactine® wirkt schnell, nach etwa 20 Minuten!


Darreichungsform und Inhalt:
---------------------------------------
Kaufen kann man Packungen mit 7 (N1), 14 (N1), 21 (N2) Filmtabletten


Nun noch zu den Warnhinweisen:
---------------------------------------------
Man darf Reactine nicht einnehmen:
- bei schweren Nierenerkrankungen
- bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile.
Bisher sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.


Die Dosierung:
-------------------
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene: 1 Filmtablette täglich, vorzugsweise am Abend.
Die Dosis kann bei Erwachsenen zur unterstützenden Behandlung asthmoider Zustände
allergischer Herkunft auf 2 Filmtabletten Reactine täglich erhöht werden, vorzugsweise verteilt auf je 1 Tablette morgens und abends.
Kinder von 2 bis 12 Jahren erhalten eine dem Körpergewicht angepasste Dosierung:
• Körpergewicht weniger als 30 kg: eine halbe Filmtablette täglich (entsprechend
5 mg Cetirizindihydrochlorid).
• Körpergewicht mehr als 30 kg: eine Filmtablette täglich (entsprechend 10 mg Cetirizindihydrochlorid); eine Verteilung auf zwei Einzelgaben (je eine halbe
Tablette morgens und abends) ist in Einzelfällen möglich.

H i n w e i s : Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz) sollte die empfohlene Dosis halbiert werden .


Diese Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Reactine auftreten:
---------------------------------------------------------------------------------------------------
In seltenen Fällen wurden leichte, vorübergehend auftretende Nebenwirkungen berichtet,
wie Kopfschmerzen, Schwindel, Unruhe, Müdigkeit, Mundtrockenheit und Magen-Darm-
Beschwerden. Bei einer Dosierung von zweimal täglich 10 mg Cetirizindihydrochlorid (entsprechend 2 Filmtabletten) wird darüber hinaus über ein gelegentliches Auftreten von Müdigkeit / Schläfrigkeit und von gastrointestinalen Beschwerden berichtet. Bei einzelnen Patienten sind Überempfindlichkeitsreaktionen und Leberfunktionsstörungen (Hepatitis, Transaminaseerhöhung) beobachtet worden.
Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Ihrem Apotheker mit.


Der Hersteller:
--------------------
PFIZER Consumer Healthcare GmbH
Pfizerstraße 1
76139 Karlsruhe
Tel: 0721 / 61 01-04
Fax: 0721 / 62 03-04


So, nun meine Erfahrungen:
--------------------------------------
Also, ich habe das Medikament Abends eingenommen - ca. 30 Minuten vor dem Schlafengehen- , da ich eine leichte Müdigkeit tagsüber verspürt habe, als ich es mal morgens genommen habe. Die Einnahme ist sehr einfach, die Tablette ist so klein, dass sie fast schon von alleine runter rutscht. Da ich sie Abends nehme, kann ich nicht genau sagen, ob sie wirklich innert dieser 20 Minuten zu wirken beginnt, weil ich dann meistens schon im Bett liege und keinen Pollenflug in meiner Wohnung habe (smile). Jedenfalls habe ich dann aber den ganzen Tag über Ruhe vor meinen Niesattacken, auch hat das unangenehme Kratzen im Hals und in den Gehörgängen aufgehört. Nun habe ich endlich wieder meine Ruhe! Die Wirksamkeit kann ich somit nur bestätigen. Die kleine Nebenwirkung von Müdigkeit kann man ausmerzen indem man das Präparat eben Abends einnimmt. Durch die mickrige Packungsmenge und den gepfefferten Preis hat das ganze leider einen unangenehmen Beigeschmack, weshalb ich dem Produkt einen Punkt abziehe und ein GUT vergebe!

42 Bewertungen, 15 Kommentare

  • hjid55

    02.03.2007, 20:46 Uhr von hjid55
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sh & lg Sarah

  • junior33

    29.08.2006, 21:35 Uhr von junior33
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und liebe Grüße, Ingo !

  • June

    24.06.2006, 19:51 Uhr von June
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ja, sind ganz schön teuer. LG

  • sandraberg

    22.06.2006, 13:15 Uhr von sandraberg
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schön und übersichtlich geschrieben. hast du toll gemacht. wie immer eben. lg sandraberg

  • anonym

    21.06.2006, 23:41 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Damit hab ich zum Glück keine Probleme... :) Trotzdem sehr schöner Bericht! Lg und schönen Abend. anja

  • anne66

    21.06.2006, 22:02 Uhr von anne66
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich bin so froh das ich den nicht auch noch habe. Grüßchne Anne

  • schokofan

    21.06.2006, 16:54 Uhr von schokofan
    Bewertung: sehr hilfreich

    ein sh und glg Dagmar

  • topfmops

    21.06.2006, 15:24 Uhr von topfmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    er Bericht; allerdings kuriere ich nach dem alten Sinnspruch (linker Niederrhein, ausgehendes 13. Jahrhundert), der Ärzte und Apotheker in den Ruin treibt: "Ist von allein gekommen, geht auch wieder von allein!" „grins“

  • panico

    21.06.2006, 14:55 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh + lg panico :-)

  • anonym

    21.06.2006, 14:31 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :o)

  • SuicideToday

    21.06.2006, 14:16 Uhr von SuicideToday
    Bewertung: sehr hilfreich

    ~*~sehr hilfreich~*~man liest sich~*~

  • HiRD1

    21.06.2006, 12:44 Uhr von HiRD1
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH. Gruß, Ralf

  • anonym

    21.06.2006, 12:37 Uhr von anonym
    Bewertung: weniger hilfreich

    sein oder nicht sein...rezeptpflichtig schweiz oder und deutschland?? widerwillig ein sh von mir!....Und wir leser sollen jetzt nach Frankreich fahren oder uns selbst informieren ob dieses "Medikament" rezeptpflichtig ist? Erfahrungsberichte bes

  • Estha

    21.06.2006, 12:31 Uhr von Estha
    Bewertung: sehr hilfreich

    ☼☼☼ ... lg susi ... ☼☼☼

  • waltraud.d

    21.06.2006, 12:15 Uhr von waltraud.d
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich