Philips HP 1540 Testbericht

Philips-hp-1540
ab 23,25
Auf yopi.de gelistet seit 05/2005
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Wärmeabgabe:  sehr gut
  • Wirkung:  sehr gut
  • Energieverbrauch:  sehr gering

Erfahrungsbericht von Jülki

Jülkis Wunderlampe!!!

Pro:

sehr effektiv, robust, günstig, langlebig

Kontra:

Zu kurzes Kabel, kein Ein- und Ausschalter

Empfehlung:

Ja

********************
Hallöle alle Zusammen,
********************

heute möchte ich euch von meiner Infrarot Lampe berichten. Ich habe vor ein paar Jahren einige recht schwierige Schulter OP´s hinter mich gebracht, mit den Erfolg, dass ich mein Ärmchen wieder bewegen kann, aber bei viel Bewegung habe ich immer noch arge Schmerzen. Direkt nach der OP wurde die Wunde bzw. das Gelenk natürlich mit Eis gekühlt, nachdem die Schwellung weg, und die Fäden raus waren gab es immer wieder Schmerzen, die aber durch die Kältekompressen die ich dort bekommen habe irgendwie nicht so richtig weg gehen wollten. Mein behandelnden Arzt sagte mir aufgrund der fehlenden oder nicht intakten Muskeln im vorderen Bereich würde ich immer wieder Probleme bekommen. Durch die inaktiven Muskel werden die gesunden Muskeln zu häufig in Anspruch genommen, so dass es häufig zu Fehlbelastung und Muskelkater kommt. Auf anraten meines Arztes habe ich mir eine Rotlichtlampe zugelegt, zum damaligen Zeitpunkt habe ich mir eigentlich weniger Sorgen über die Marke bzw. die Wattstärke oder Größe gemacht, sondern war einfach froh überhaupt eine zu besitzen und meine Schulter zwei bis dreimal täglich zu beleuchten um die kontinuierlichen Schmerzen ein wenig zu lindern. Auch heute möchte ich sie nicht mehr missen, den für meine Schulter brauche ich sie zwar immer noch,. aber nur im unregelmäßig Rhythmus, aber bei Halsschmerzen oder Rückenverspannungen kann man sie auch sehr gut nutzen.

************
Lieferumfang:
************

1) Natürlich die Lampe (war in einem Pappkarton gut gepolstert eingepackt) Masse gemäß Hersteller 20x13,5x21,5 in cm.
2) Eine Bedienungsanleitung oder eher gesagt eine Nutzungshinweisbroschüre, da man sich mit dieser Lampe wenn man nicht aufpasst schon ganz gut verbrennen kann.
3) Eine ziemlich große Birne mit 150 Watt (PAR 38E) soll 750 Einheiten je 10 Minuten standhalten, kann ich euch aber nicht bestätigen, da ich meine Einheiten nie gezählt habe, aber es sind unter Garantie schon so einige gewesen.
4) Ein Garantieschein für ein Jahr, habe ich vor der neuen Gesetzesregelung gekauft, daher nur ein Jahr, aber das ist nun auch egal den die Zeit ist sowieso schon vorbei.


*********************
Wie sieht die Lampe aus?
*********************

Die Lampe ist meines Erachtens aus Kunststoff oder so eine Art Kunststoff, das auf jeden Fall nicht schmilzt. Ich bin kein Experte daher kann ich es euch nicht genau sagen. Die Birne füllte fast den ganzen Innenbereich der Lampe aus, es ist nur noch ein kaum sichtbarer Spalt zu sehen. Die Lampe steht auf einen sehr breiten Fuß, der mit Sicherheit einen guten Stand garantiert. Ich selbst habe es noch nie geschafft sie umzuwerfen, obwohl man bei mir auch von einem Tollpatsch sprechen kann. Unter dem Fuß ist so eine Art Kabelfach, der ganz praktisch ist, wenn man sie wieder in den Schrank verstauen will. Das Kabel selbst ist für meinen Geschmack mit knapp 1,60 Meter ein wenig kurz geraten, den meist nutze ich die Lampe im Wohnzimmer und da die Steckdose ungeschickter Weise hinter der Couch sitzt ist so gut wie kein Spielraum um die Lampe ordentlich auf dem Wohnzimmertisch zu stellen, also immer eine Verlängerung griffbereit halten, dafür gibt es auch einen Punkt Abzug.
Die Lampe selbst lässt sich ganz leicht nach oben und unten bewegen, so dass man die gewünschte Körperpartie ohne sich zu verknoten bestrahlen kann.

Das Innenleben der Lampe ist mit einer speziellen Reflektionsschicht beschichtet die das Licht und die Wärme bündeln soll und somit gezielter auf die zu behandelnde Stelle strahlt.

***********
Anwendung:
***********

Vorab vielleicht, für eine Erkältung oder auch Verspannungen ist eine Infrarotleuchte ganz hilfreich, sie vollbringt allerdings keine Wunder, das heißt man sollte für schlimmere Sachen auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Ganz einfach, auspacken, Stecker in die Dose und sie leuchtet schon. Richtig, sie leuchtet schon den sie hat leider keinen Ein- und Ausschalter und schaltet sich automatisch wieder aus, wenn man den Stecker zieht. Wenn diese mal defekt sein sollte würde ich bei der nächsten darauf achten, aber mich stört es ansonsten nicht weiter. Jetzt einfach bequem hinsetzen und die Lampe z. B. Richtung Ohr oder Hals positionieren. Seit allerdings vorsichtig, den diese Lampe wird schon mächtig warm normalerweise sollte man einen Abstand von ca. 30 cm einhalten, ich für meinen Teil schiebe die Lampe oder mich schon nach ein bis zwei Minuten zur Seite, weil es mir persönlich schon zu heiß wird. Ich setze mich je nach Geschmack und Stelle zwischen 5 und 10 Minuten davor, aber meist mache ich das nach Gefühl, hat bislang am besten geklappt.

Es gibt Sachen dafür ist Wärme eine wirklich super Sache, ich habe aber auch schon schlechte Erfahrungen damit gemacht. Es ist schon ein bisschen her und meine Weißheitszähne oder eher gesagt einer hatte mir einen richtig schönen Freitagabend beschert (passend zum Wochenende wie immer). Ich natürlich nicht auf dem Kopf gefallen, „du hast doch deine Infrarotleuchte im Schrank“. Fünf Minuten später saß Jülki dann auf dem Sofa voller Hoffnung das die Zahnschmerzen doch nun endlich weggehen müssten, aber irgendwie passierte erst gar nichts und dann traf mich der Schlag den die Schmerzen waren kaum auszuhalten, Lampe weg, Notzahnarzt und Zahn raus. Wahrscheinlich hätte der Weißheitszahn sowieso raus gemusst, aber mein Zahnarzt sagte mir das eine Rotlichtlampe bei Zahnweh nicht das Richtige wäre, warum hat er mir allerdings nicht gesagt, sollte es einer von euch wissen, würde ich mich über eine Antwort freuen.

Noch ein paar Warnhinweise:

Wenn ihr merkt, dass es zu warm/heiß wird stellt die Lampe ein Stück weiter weg, den man kann sich sehr leicht verbrennen, nicht ich aber meine Nichte hat da schon Erfahrungen mit gemacht. Nach dem Gebrauch seit genauso vorsichtig, den die Lampe ist kochend heiß, zieht den Stecker und lasst sie am besten noch eine Viertelstunde so stehen, damit nichts passieren kann.

*****************
Anwendungsgebiete:
*****************

Therapeutische und kosmetische Behandlung

Ich habe diese Lampe ehrlich gesagt bis heute nur für therapeutische Zwecke eingesetzt. Für meine Schulter, oder auch Hals- bzw. Ohrenschmerzen war bzw. ist die Infrarotlampe wirklich entspannend oder schmerzlindernd. Ich nutze Sie wie gesagt immer noch in unregelmäßigen Abständen für meine Schulter und möchte sie auch nicht mehr missen. Ich muss auch zugeben das ich mich nicht an irgendwelche Nutzungszeiten oder Abstände halte, da ich der Meinung bin das ist von Person zu Person verschieden und sollte von jedem selbst ausgetestet werden.

Zum kosmetischen Bereich kann ich nur das schreiben was ich gehört habe, daher ausdrücklich keine eigene Erfahrung:

Durch die Wärme wird die Durchblutung gefördert (Wie bei der therapeutischen Behandlung auch) und soll bei einer regelmäßigen Behandlung die Faltenbildung verlangsamen, auch bei viel Akneproblemen soll das Licht bzw. Wärme die Heilung unterstützen. Cremen und Salben sollen besser einziehen und damit einen besseren Effekt erzielen.

*************
Hersteller/Preis:
*************

Hersteller der Infraphil HP 1540 ist die Firma Philips, für weitere Infos am besten auf www.philips.de nachschlagen. Ich denke das man dort alles weitere findet. Der Preis für dieses Model liegt im Moment bei 19,95 € bei Quelle und Amazon.

**********
Mein Fazit:
**********

So, ich habe alles was ich über meine Infrarotlampe weiß mit eingebracht, ich nutze sie ausschließlich für den therapeutischen Zweck, so dass ich euch leider nicht so viel über den kosmetischen Bereich berichten kann. Ich bin mit der Lampe sehr zufrieden, ich würde wie oben auch schon gesagt beim nächsten Mal darauf achten, dass ich eine Lampe mit Ein- und Ausschalter bekomme, auch ein längeres Kabel wäre nicht schlecht, aber im Großen und Ganzen hat sie alles was man braucht. Ich möchte nur noch einmal erwähnen, das diese Lampe wirklich keine Wunder vollbringt, sie lindert Verspannungen und ist auch sehr hilfreich bei einer leichten Erkältung oder auch Halsschmerzen. Solltet ihr aber schlimmeres haben, rate ich euch auf jeden Fall den Arzt aufzusuchen. Ich spreche hier eine klare Empfehlung, da ich dieses Produkt auf jeden Fall empfehlen kann.

Sollte ich irgendetwas vergessen haben bitte ich euch mich darauf aufmerksam zu machen, damit ich es hinzufügen bzw. korrigieren kann.

Vielen Dank fürs lesen und kommentieren.

Eure Sandra

61 Bewertungen, 5 Kommentare

  • jens1488

    30.03.2006, 15:36 Uhr von jens1488
    Bewertung: sehr hilfreich

    gruss nadine & jens ;-)

  • Baby1

    12.02.2006, 23:16 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    guter Bericht LG Anita

  • kakaue

    18.01.2006, 09:39 Uhr von kakaue
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh lg chris

  • Fluetie

    01.01.2006, 23:21 Uhr von Fluetie
    Bewertung: sehr hilfreich

    :-) lg Dirk

  • Angelina88

    21.12.2005, 11:45 Uhr von Angelina88
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht. <br/>LG, Angelina