Philips HP 1540 Testbericht

Philips-hp-1540
ab 33,72
Auf yopi.de gelistet seit 05/2005
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Wärmeabgabe:  sehr gut
  • Wirkung:  sehr gut
  • Energieverbrauch:  sehr gering

Erfahrungsbericht von Silence01

Silence01 im Rotlicht:-)

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

***Vorwort***
*************

Einige male war ich schon wegen kleineren Wewechen beim Arzt. Sie waren zwar klein aber auch schmerzhaft, es war sogar schon 2-mal soweit, das ich im Nacken und auf dem rücken eine Spritze bekommen musste, da ich meinen Kopf so gut wie gar nicht mehr drehen konnte. Aber auch bei einigen Erkältungen riet mir der Arzt immer zu einem Rotlicht. Vor einigen Monaten kaufte ich mir dann auch endlich mal so eine Lampe. Der Name: Philips Infraphil

***Die Optik***
**************

Hat man die Lampe aus dem Karton entfernt, sieht man ein schwarzes Gehäuse mit einem weisen Standbein. Der rote Strahler mit dem man heilende Wirkung erreichen soll befindet sich schon eingeschraubt darin. An der Lampe sieht man leider keinen Schalter zum ein und ausschalten, so das man wenn man sie benutzen möchte sie immer erst in die Steckdose stecken muss. Eigentlich hätte ich darauf achten sollen, denn meine Eltern hatten früher auch so eine ähnliche und ich fand es nervig diese Lampe im eingeschalteten Zustand zu positionieren.


***Die Lampe***
****************

Die Kolben aus geblasenem Glas bestehende Infrarotbirne strahlt den zu strahlenden Bereich mit starken 100watt an. Sie verfügt über einen verstellbaren Neigungswinkel um so an jede stelle zu gelangen. Die Lampe an sich steht dabei fest ohne dass sie wackelt oder umfallen kann. Das Gehäuse wirkt sehr Stabil.


****Im Betrieb***
****************

Hat man den Stecker eingestöpselt spürt man sofort die Wärme, die sie von sich gibt. Nachdem sie auf den richtigen bereich im Nacken gerichtet ist, merkt man ein wohltuendes Gefühl. Man spürt eine Erleichterung in den angespannten und Schmerzgeplagten Muskeln. Nach ca. 10 min verspürte ich es allerdings als unangenehm und entfernte mich ein wenig, da ich es schon als zu heiß empfand. Länger als die 15 min welche man sie am Stück benutzen kann gehen bei mir sowieso nicht. Ich denke dann würde ich soweit weg sitzen das es egal ist ob sie an oder aus ist:-) Na ja, mal im ernst, die Wirkung nach dem bestrahlen ist schon spürbar. Natürlich nicht nach dem ersten Mal, aber nach dem zweiten und dritten mal merkte ich eine spürbare Verbesserung. Ich möchte aber dazu sagen, dass es bei anderen Infrarotlampen auch nicht anders ist.


***Mein Fazit***
***************

Den rat des Arztes folge zuleisten war schon gut. Für den Erwerb dieser Lampe war nicht die Marke oder Wattstärke ausschlaggebend, vielmehr war es der Preis. Ich habe sie für 15,95€ erstanden. Eigentlich war sie die billigste. Aber sie erfüllt ihren Zweck und deshalb sehe ich auch keine Fehlentscheidung. Wirkliche Vorteile hat die Lampe im Gegensatz zu anderen Strahlern nicht Sie strahlt, gibt wärme und wirkt. Das können andere aber genauso. Richtige Nachteile gibt es nur in einem Punkt und das wäre der Fehlende ein/aus Schalter. Was ist daran so teuer einen solchen Schalter mit einzubauen?? Oder wenigstens einen am Kabel zu befestigen?? Nachdem ich schon mal so einen Fehlkauf mit einem Wasserkocher ohne
Schalter getätigt habe hätte ich ja daraus lernen sollen:-( Für knapp einen € gibt es eine Schalter welchen ich an dieser Lampe schließlich anbrachte. Um diesen zu befestigen muss man allerdings das Stromkabel durchschneiden. Ok, Aber das teil wirkt und ich gebe ihm 4 Sterne, auf Grund des niedrigen Preises und der zu erwarteten Lebensdauer von min 180Std.

Euer angestrahlter,
Uwe


©[email protected]

17 Bewertungen