Pimkie Testbericht

Pimkie
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  durchschnittlich
  • Kundenfreundlichkeit:  durchschnittlich
  • Auswahl:  durchschnittlich
  • Fachliche Beratung:  durchschnittlich
  • Umgang mit Reklamationen:  durchschnittlich
  • Warenqualität:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von Cinderella

Wie kultig Pimkie wirklich ist ...

  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  durchschnittlich
  • Kundenfreundlichkeit:  durchschnittlich
  • Auswahl:  durchschnittlich
  • Fachliche Beratung:  schlecht
  • Umgang mit Reklamationen:  durchschnittlich
  • Warenqualität:  gut
  • Häufigkeit des Besuches:  häufig

Pro:

günstig, immer was dabei, kultig

Kontra:

Filialien nicht so schön

Empfehlung:

Ja

Einer meiner Lieblingsgeschäfte, das einen festen Platz in meiner Shoppingliste hat, ist Pimkie. Für Leute, die sich noch nicht so gut in diesem Kultladen auskennen, eine kleine Einführung… ;-)

Kleidung:
Der Kleidungsstil bei Pimkie geht von punkigen Oberteilen zu edlen Abendkleidern – es gibt von allem etwas, allerdings eher für die jüngere Generation. Finden tu ich auf jeden Fall immer was da. Die ganze Kollektion richtet sich nach der aktuellen Mode, oder besser gesagt, sie macht Mode. Viele Trendsetter kaufen bei Pimkie ein, aber auch Leute, die auf ausgefallene Sachen stehen, werden bei dort fündig.

Preise:
Ich kenne jetzt zwar nicht alle Preise in- und auswendig, aber insgesamt finde ich Pimkie durchaus günstig, der perfekte Laden für Leute, die keine goldene Kreditkarte besitzen. Gerade neu reingekommene Stücke kosten normalerweise zwischen 15 und 40 Euro, es gibt natürlich auch Ausnahmen. Viele Sachen sind auch runtergesetzt, der Normalpreis für nicht mehr ganz neue Oberteile z.B. liegt zwischen 10 und 20 Euro.

Filiale:
Naja, ich war noch nicht in so vielen Pimkie-Geschäften, aber das in unserer Nähe (Oldenburg) lässt zu wünschen übrig…
Erstmal finde ich es ziemlich eng, man muss schon aufpassen, dass man beim Durchlaufen der schmalen Gänge nicht aus Versehen irgendwelche Kleidungsstücke vom Bügel reißt, besonders wenn das Geschäft dann noch voll mit anderen Pimkie-Fans ist…
Worüber ich mich hier wirklich beklagen kann, sind die Umkleiden. Der Vorhang geht nie ganz zu, man muss außerdem alle Kleidungsstücke an die Vorhangstange hängen, so dass man sich ziemlich beobachtet fühlt, bei einem halb offenem Vorhang, der auch unten ziemlich kurz ist. Wenn man wenigstens gut aussehen würde… aber die Spiegel mit dem grellen Neonlicht können einen echt zur Verzweiflung treiben, die Haut sieht weiß, fleckig und teigig aus, kleine Mitesser werden zu monströsen Pickeln, ein bisschen Schatten unter den Augen zu tiefen Ringen. Nicht gerade erbauend, deswegen ist das auch ein dringender Pimkie-Verbesserungs-Vorschlag von mir: unbedingt neue Kabinen, schöneres Licht …

Fazit:
Kultig und günstig einkaufen – das geht (fast) nur bei Pimkie. Man findet grundsätzlich was, auch wenn einen die Umkleiden schier zur Verzweiflung treiben können. Etwas, das ich für superschöne Klamotten in Kauf nehme und was mich auch nicht daran hindert, hier 5 Sterne zu vergeben… ;-)

16 Bewertungen, 1 Kommentar

  • eleodita

    01.04.2005, 15:51 Uhr von eleodita
    Bewertung: sehr hilfreich

    "die Spiegel mit dem grellen Neonlicht können einen echt zur Verzweiflung treiben, die Haut sieht weiß, fleckig und teigig aus, kleine Mitesser werden zu monströsen Pickeln, ein bisschen Schatten unter den Augen zu tiefen Ringen"