Schwarzkopf Country Colors Testbericht

Schwarzkopf-country-colors
ab 7,07
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
5 Sterne
(9)
4 Sterne
(5)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  gut
  • Einwirkzeit:  kurz
  • Farbintensität:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Haltbarkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von EverBaby

Geständnis einer Blondine ^^

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ja, auch ich gehöre zu denen, die sich die Haare färben. Da ich ziemlich langes Haar habe, wird die Sache beim Friseur ziemlich teuer (wenn sie denn nicht gleich die Augen verdrehen - \"aber doch nicht etwa DIE Haare!\"). Also wird zu Hause gefärbt.

Da es mittlerweile unendlich viele Produkte gibt, möchte ich eine Marke empfehlen, die schon recht lange existiert und sehr preiswert ist - Poly Color Brillance. Das sind die roten Packungen, die fast überall zu haben sind. Die Handhabung ist, wie ich finde, sehr einfach: eine Tube Farbpaste, die in die Flasche mit dem Lösungsmittel zu drücken ist (geht problemlos ohne Matscherei), alles gut durchschütteln und die Kappe von der Spitze abschrauben - und los geht\'s.

Vorher natürlich noch die Handschuhe anziehen!!! Das ist schon eine wichtige Sache, denn das Zeug ist haltbare Farbe (keine Tönung!) und hält dementsprechend auch auf der Haut. Damit es keine Ränder auf der Haut am Haaransatz gibt, creme ich die entsprechenden Stellen an Stirn und Hals (Ohren nicht vergessen!!!) vorm Haarefärben dick ein - da bekommt man kleine Ausrutscher einfach wieder weg. Die Farbe wird auf die trockenen Haare aufgetragen - damit es gleichmäßig wird, habe ich aus der Werkzeugkiste meines Mannes einen dicken Pinsel (neu natürlich) stibitzt und nutze den zum Verteilen der Farbe im Haar. Das geht viel besser als nur mit einem Kamm.

Die Einwirkzeiten stehen in der Anleitung - haltet Euch dran, die stimmen wirklich. Auswaschen, die beiliegende Spülung einwirken lassen und schon liegt Euch die Männerwelt sprachlos zu Füßen. Oder die Damenwelt - denn manchen Herren steht solch eine farbliche Verwandlung ja auch sehr gut.

Meine Lieblingsfarben sind Granat, Dunkle Kirsche und Aubergine. Weil ich wie gesagt lange Haare habe, verwende ich sowieso immer zwei Packungen. Da kann man auch verschiedene Farbtöne gut mischen - alles in eine Porzellanschüssel geben (die bekommt man am besten wieder sauber, bei Plastikschüsseln können in kleinen Kratzern Reste zurückbleiben), mischen und mit dem Pinsel auftragen. Ansonsten kann man auch zwei verschiedene Farbtöne kaufen, jeweils eine halbe Tube Farbe in EINE Lösungsflasche geben und durchschütteln. Den Rest fürs nächste Mal aufheben. Wenn die Farbe einmal in der Flasche gelöst ist, kann man sie nicht mehr aufheben.

Die Farben von Poly Color gefallen mir sehr gut, sie halten lange und leuchten wirklich sehr schön. Und die Farben sind preiswert. Ich finde, dafür lohnt es sich extra dorthin zugehen. Denn woanders kann man für ein ähnliches Produkt locker das Doppelte bezahlen.

Ein einziges Mal ist mir ein Malheur passiert: da hab ich (Handschuhe voll Farbe) die Farbflasche nicht richtig gegriffen und sie ist mir aus der Hand geflutscht - Decke und Wände unseres Badezimmers hatten ein wundervolles rotes Muster. Wir haben sehr gelacht - und renoviert. Hmm. Das Zeug hat gut gefärbt - die Decke mußte zweimal gestrichen werden. Tja, das kommt davon. Aber es wird trotzdem weiter gefärbt. So.

Viel Spaß also mit der neuen Haarpracht!

21 Bewertungen