Schwarzkopf Diadem Seiden-Color-Creme Testbericht

ab 10,04
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Einwirkzeit:  kurz
  • Farbintensität:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Haltbarkeit:  gut

Erfahrungsbericht von uteker

In meinem Alter noch erröten?

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ja, warum nicht? Auch ich kann noch verlegen werden, aber hier will ich von einem anderem Rot schreiben. Dem Rotton, den ich gerne meiner Haarfarbe gebe, und zwar mit Poly Diadem, Pflege-Creme-Coloration.

Ich musste erst so 45 Jahre alt werden, bis mir mal auffiel, dass meine Haare, die zwar immer sehr pflegeleicht waren, von der Farbe her nicht sehr viel zu bieten hatten. Man könnte sagen: Straßenköterfarben. Und ein paar graue schlichen sich auch ein, denn die Spuren des Lebens gehen auch an mir nicht vorüber. Und so griff ich dann zu den Mitteln, die frau (und in der letzten Zeit auch ganz oft mann) schon seit Jahrhunderten beherrscht. Uns wird es heute allerdings viel leichter gemacht, uns ein besseres Aussehen zu verschaffen, und die Hilfe einer Fachfrau ist auch nicht unbedingt erforderlich. So habe ich es damals mit Tönungen versucht und ich muss sagen, die Poly-Produkte, die ich dazu benutzte, hatten einen großen Erfolg. Schöne Farbe über Wochen. Wenn auf der Verpackung auch stand, dass die Farbe nach 6 oder 8 Wäschen verschwunden ist, bei mir hielt sie immer viel länger. Trotzdem wurde ich dann eines Tages mutiger und begann, mir die Haare richtig zu färben. Der erste Test mit Poly Diadem, Pflege-Creme-Coloration, hat mich (uteker) so überzeugt, dass ich noch heute darauf schwöre. Deshalb möchte ich hier über dieses Produkt berichten.

.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.

Schon auf der Verpackung findet man die Informationen, die man für den Kauf auch braucht.

1. wählt man die Coloration, die genau so lange hält, wie man es will. Für mich kommt da die Stufe 3 - dauerhaft haltbar – infrage (1 = auswaschbar, 2 = hält bis zu 24 Haarwäschen)
2. die Wahl der richtigen Farbe. Hier sind die Ergebnisse bei der Ausgangshaarfarbe von mittelblond bis dunkelbraun farblich gut wiedergegeben. Die langen glatten Haare der abgebildeten Schönheit zeigen mir auch, dass diese Farbe wohl für mich infrage kommt: Mahagoni-Koralle (Nr. 719). Und dieses „Koralle“ bringt wohl in die Farbe Mahagoni diesen Rotstich, der es mir angetan hat.

Die aufgedruckte Werbung „Mit Poly Diadem sieht ihr Haar so gut aus, wie es sich anfühlt – zum Anfassen schön!“ hat mich damals endgültig zum Kauf verleitet.

Die weiteren Beschreibungen auf der Verpackung kann ich mir, so glaube ich, sparen, denn ich denke, die wiederholen sich auf dem riesigen Beipackzettel, den ich innen finde. Der ist so groß, weil hier wieder die Verbraucher aller Herren Länder in ihrer Muttersprache informiert werden, und weil darauf 2 dünne Plastikhandschuhe aufgeklebt sind, die man leicht abziehen kann und vor dem Auftragen der Coloration auch überziehen sollte (dabei bitte beachten, vorher sperrige Ringe ausziehen, so haltbar sind diese Handschuhe nicht).

.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.

Aber jetzt erst einmal zur Praxis des Haarefärbens mit Poly Diadem:

Ich entnehme der Packung eine graue Plastikflasche, die halb mit Farb-Entwickleremulsion (milchige Flüssigkeit) gefüllt ist. Der Schraubdeckel, der oben spitz zuläuft und eine kleine Öffnung, die durch eine kleine Kappe verschlossen ist, hat, wird abgeschraubt. In einer flachen, tropfenförmigen Folie befindet sich ein Aktiv-Pflege-Fluid, das man durch Abschneiden der Tropfenspitze und mit viel Geschick der Farb-Entwickleremulsion zuführt. Ganz so einfach ist das nicht, denn es empfiehlt sich, die Flasche mit einer Hand gut festzuhalten, denn kippt sie um, kann man für heute das Haarefärben vergessen. Hat man das geschafft, nimmt man die ebenfalls beigefügte Tube mit der Color-Pflege-Creme, schraubt den Deckel ab, drückt mit der Rückseite, die mit einem entsprechenden Stift versehen ist, die Tubenversiegelung durch, und – genauso schlecht wie bei einer Zahnpaste-Tube – soll der Inhalt nun auch den Weg in die Plastikflasche finden. Auch hier ist Vorsicht angesagt und mir tut immer der Rest leid, den ich auch mit Gewalt nicht mehr aus der Tube herausbekomme.

So, das Ganze wird nun gut durchgeschüttelt, bis alles vermischt ist. Natürlich muss vorher die Flasche wieder verschlossen werden, sonst gäbe es eine schöne Schweinerei. Der Flascheninhalt ist nun etwas dickflüssiger, hellbraun (fast orange), färbt sich aber schon beim Gebrauch schnell dunkler. Man muss aus diesem Grunde schnell mit der Anwendung beginnen.

.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.

Um meine Garderobe und meinen Schmuck nicht zu versauen, befreie ich mich von der Oberbekleidung, Kette und Uhr.

Nachdem man die Verschlusskappe von der Deckelspitze entfernt hat (Handschuheanziehen nicht vergessen), versucht man den Flascheninhalt auf die trockenen Haare zu bringen. Strähne für Strähne soll die Colorations-Mischung auf die Haare aufgebracht werden. Ich bin da nicht so genau. Ich beginne mit den Haaransätzen, die nachher sichtbar sind, und dann verteile ich wahllos die Matsche auf meinem Kopf. Da meine Naturhaarfarbe nicht so sehr von dem erwünschten Farbton abweicht, ist es auch nicht so schlimm, wenn das Farbergebnis etwas unterschiedlich ist. Ich finde, das fällt nicht auf und belebt das Aussehen etwas. Und.... macht natürlich auch nicht so viel Arbeit. Wenn ich dann die Creme noch kräftig einmassiere, wird alles doch auch ziemlich gleichmäßig verteilt.

Mit einem Waschlappen entferne ich jetzt schnell die Überreste auf der Stirne, den Ohren und dem Nacken ..... dem Rücken, der Nase, den Armen, dem Waschbecken, dem Clodeckel, dem Boden, der Tür. (Bei der lackierten Tür habe ich einmal nicht aufgepasst und noch heute ziert sie ein brauner, italienstiefelförmiger Flecken.) Während der Einwirkzeit ziehe ich eine ältere Bluse über (die aber nach der Waschmaschinenreinigung immer wieder gut sauber wird) und nun heißt es hoffen, dass kein Besuch kommt.

.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.

Ca. 30 Minuten kann ich (uteker) mir nun die Zeit vertreiben mit Bügeln, Aufräumen, Fernsehen oder CIAO. Das heißt, dass aus dieser halben Stunde auch schon mal eine ganze wird. Während dieser Zeit verspüre ich keinerlei Unannehmlichkeiten durch die aufgetragene Coloration. Es brennt nicht und es juckt nicht.

Dann ab unter die Dusche. Vorher entferne ich allerdings den gröbsten Schmier, indem ich meinen Kopf über die Brausetasse hänge und mit der Brause vorsichtig die Haare erst aufschäume und dann abspüle. Schließlich will ich nicht die braunrote Sauce auf meinem ganzen Körper haben. Nun steige ich unter die Dusche, wasche die Haare so gründlich aus, bis das Wasser (fast) ganz klar ist und trage dann den in einer kleinen Tube mit abdrehbarem Verschluss befindlichen Intensiv-Pflege-Balsam auf die handtuchtrockenen Haare auf. Bis dieser eingewirkt ist, habe ich genug Zeit für die Körperreinigung und kann dann die Haare endgültig auswaschen. Durch diesen Pflegebalsam wird das Haar leicht kämmbar und erhält mehr Geschmeidigkeit und seidigen Glanz.

.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.

Nun zu dem Ergebnis. Nachdem die Haare trocken sind, erstrahlen sie wirklich in einer sehr schönen Farbe (dunkelbraun mit dunkelroten Farbeffekten), glänzen und sind sehr geschmeidig. Selbst meine Friseurin ist immer wieder erstaunt, wie ich als Laie diese Farbtöne hinbekomme und sie sagt, dass sie es nicht besser könne. Andere Farbnuancen und Produkte konnten mich bisher nicht begeistern. (z. B Poly Brilliance Mahagoni ist einfach nur dunkelbraun)

.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.

In Kurzfassung jetzt noch einige Angaben der Herstellerfirma, die ich unter den vielen Beschreibungen für wichtig halte.

Poly Diadem enthält den Color-Repair-Komplex und Pro Vitamin B5. Hochwirksame Farbsubstanzen (patentierte Rezeptur) sorgen für dieses intensive Farbergebnis. Weiter aber auch Wasserstoffperoxid und Toluylendiamin/Resorcin (je nach Nuancen).

Tipps:
Für lange Haare 2 Packungen verwenden. - Wegen der milden Zusammensetzung kann die Behandlung so oft wie gewünscht wiederholt werden. - Nach Dauerwellbehandlung 2 Wochen mit der Coloration warten. - Bei dauergewelltem oder blondiertem bzw. gesträhntem Haar Einwirkzeit um 5 – 10 Minuten verkürzen. - Kontakt mit den Augen vermeiden (sonst diese sofort ausspülen). - Nicht für Färbung von Augenbrauen und Wimpern benutzen. -Mischungsreste können nicht mehr verwendet werden. - Gehört nicht in Kinderhände. - Nur auf intakter Haut anwenden.

.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.

Die Packung enthält: 1 Tube Color-Pflege-Creme (50 ml), 1 Anwendungsflasche mit Farb-Entwickleremulsion (50 ml), 1 Sachet (?) Aktiv-Pflege-Fluid (4,5 ml), 1 Tube Intensiv-Pflege-Balsam (22,5 ml), eine ausführliche Gebrauchsanweisung und 1 Paar Handschuhe.
Hersteller ist die Firma Schwarzkopf und Henkel, Düsseldorf
Die Preise dieser Packung liegen zwischen 4,50 und 6,00 €. Da muss man schon mal nach Angeboten Ausschau halten.

.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.o.

Fazit: Preiswerte und einfache Art, den Haaren eine schöne neue Farbe zu verleihen und die Grautöne zu überdecken. Durch die Pflegesubstanzen leidet das Haar nicht, sondern wird geschmeidig und glänzend. Ob blond, ob braun, ob rot: Die Farbergebnisse sind immer okay. Die Farbe soll zwar dauerhaft haltbar sein, aber natürlich nicht auf den nachwachsenden Haaren. So wiederhole ich die Prozedur des Haarefärbens – je nach Lust und Laune oder ob ich zu einer Gelegenheit besonders „schön“ sein will – ungefähr alle 2 Monate.

So, wer sich nun durch diesen Mammut-Bericht gelesen hat (hat euch das wirklich interessiert? DANKE), bekommt zur Belohnung von mir noch die Telefonnummer der Firma Schwarzkopf & Henkel, die ihr anrufen könnt, wenn ihr noch Fragen zu Poly Diadem oder anderen Produkten habt: 0180/2 00 63 00 (12 Pf pro Anruf).

32 Bewertungen, 3 Kommentare

  • bienejessie

    09.04.2003, 18:40 Uhr von bienejessie
    Bewertung: sehr hilfreich

    die farbe ist wirklich gut

  • laparisienne

    16.03.2003, 00:12 Uhr von laparisienne
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Bericht, bin von der Farbe auch sehr überzeugt! lG und noch ein schönes Wochenende, cate

  • hpmaier

    30.04.2002, 10:05 Uhr von hpmaier
    Bewertung: sehr hilfreich

    In meinem Alter noch erröten....du bist doch nicht alt !