Siemens C25 Testbericht

Siemens-c25
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 11/2008
Summe aller Bewertungen
  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  gut

Erfahrungsbericht von hacker3171

Einfach Handy

  • Design:  schlecht
  • Qualität & Verarbeitung:  durchschnittlich
  • Ausstattung:  gut

Pro:

schlicht und einfach

Kontra:

kaum Extras, kein Wecker oder

Empfehlung:

Nein

Vorwort:
********

Vor ca. 3 Jahre habe ich das Siemens c25 bekommen und besitze es heute noch , Jetzt habe ich mir für das Gerät einen neuen (aber nicht originalen) Akku geleistet, und es wird mir sicher noch 2 Jahre treu bleiben. Zuvor hatte ich ein Philips Savy, jenes mir aber eigentlich bis heute lieber ist. Hat eben ein paar mehr Funktionen, welche das C25 nicht besitzen sollte.

Technische Daten:
*****************

Alle Angaben entsprechend der Verpackung:
Standby ca. 160 Stunden
Sprechzeit bis 300 min
Gewicht ca. 135gramm
Notizbuchfunktion jene ich bis heut noch nicht genutzt habe
Maße: 118 x 46 x 28


Lieferumfang :
**************

Handy
Ladegerät
Akku
Bedienungsanleitung
Headset!
Preis damals ca. 260 DM inklusive Xtra-Card mit 25 DM Startguthaben


Meinung:
********


Mann staune, damals gab es schon ein Headset im Set. War damals noch nicht selbstverständlich.

Das C25 ist einfach nur ein Handy zum telefonieren und nix weiter. Es ist schlicht und einfach gehalten im Design. Einfach zu handhaben und ohne jegliche Extras. (na ja, der Taschenrechner schafft gerade mal die vier Grundrechenarten, freu!). Es besitz leider keine Weckerfunktion, weder Datum noch Uhrzeitanzeige...Eben nur ein Handy zum kommunizieren.

Der Akku hält ca. 2 bis 3 Jahre, sollte aber dann gegen eine neue (meine kostete grade mal 3 Euroà mal sehen wie lange die hält!) ersetzt werden, da die Ladezyklen immer kürzer werden. Auch die Standby Zeiten konnte ich mit 160 stunden leider nie erreichen. Maximal waren 4 Tage drin, dann muss das gerät schon wieder an die Steckdose. Im Einsatz war das Teil bei mir ständig, quasi 20 Stunden am Tag an. Dauergebrauch war und ist angesagt. Leider laut Herstellerangaben die 300 min Sprechzeit sind quatsch. Nach 60 min war das teil am Anfang nicht mehr zu gebrauche, der Akku macht schlapp... Aufladen kann man das teil auch erst wieder nachdem der Akku völlig leer ist, das es noch nicht mit ein Li-Ionen Akku ausgestattet war.

Der Empfang im D-Netz ist eigentlich sehr gut, vergleichbar besser als bei der Konkurrenz.... Hat man mit Nokia und Co Empfangsschwierigkeiten , hielt sich das C25 immer wacker , vermutlich liegt es an der außen liegende Antennen....

Beim Anruf erschein normaler weise auf dem Display wer da anruft, aber meistens kam bei mir nur unbekannt, und das finde ich sehr schade, da man ja auch mal bei Abwesenheit die Leute zurückrufen will. Beim SMS- Empfang muss man dann schon raten , wer da einem eine SMS geschickt hat, es sei denn, man hatte alle Nummern im Kopf. Eigentlich hat diese Handy nur Nachteile , einziger Vorteil, finde ich, ist eben der gute Empfang.
Kaputt bekommt man es wohl auch nicht so schnell, na ja Auto drüber denn schon, aber mir ist das Gerät auch schon mehrfach runtergefallen , ops, und nicht passierte. Aufheben und weitergehen ist da die Devise.

Das Menü:
*********

Das Menu ist relativ einfach gehalten. Man navigiert mittels Tasten durch das Menu, jenes sehr verständliche Symbole enthält. Telefonbuch, Textmeldungen, Sprachmeldung , Anrufton, Extras wie Zeitzähler , Sprache und Kfz-Betrieb sind hier nicht mehr zu erwarten. Selbst die Klingeltöne sind sehr einfach und billig gehalten, aber wer will schon auffallen , grins. Und Spiele wird man hier vergebens suchen, denn das C25 ist eben nur fürs telefonieren da, und für nichts andere...
Jeder Menüpunkt ist schnell zu erreichen und auch sehr verständlich beschrieben. Und wer bereits beim Abheben fehler macht, brauch überhaupt kein Handy... grins



Schlusswort:
************

Für Vieltelefonierer und Leute die ein anspruchsvolle Handy suchen ist dieses Teil nicht empfehlenswert. Jemand der nur ein Handy braucht, um mal kurz erreichbar zu sein, dem solle dieses Teil eigentlich reichen.... Ich hab mich daran gewöhnt und werde es wohl noch ein paar Monate mit mir rumtragen.....




Dieser Bericht erscheint bei Yopi.de und Ciao.com

23 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Sony3

    16.05.2004, 15:43 Uhr von Sony3
    Bewertung: sehr hilfreich

    Bissel Kurz oder?