BenQ-Siemens M35i Testbericht

Benq-siemens-m35i
ab 35,66
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
5 Sterne
(25)
4 Sterne
(8)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut

Erfahrungsbericht von V.I.P.ANDRE

Siemens M 35 i, der neuste Geniestreich von Siemens!!!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ich habe es mir vor 2 Monaten gekauft.Ich muss sagen es ist wirklich DAS Handy überhaupt.
Es ist schwarz/grau. Es hat silberne Tasten und orange Beleuchtung.Es wiegt 125g. Es sieht super aus und ist sehr leicht zu bedienen. Wo ich es mir gekauft hatte, musste ich nur 2 mal in die wirklich gut verstehbare Bedienungsanleitung sehen. Sonst konnte ich alles von alleine, da es wirklich so leicht zu bedienen ist.
Es ist 11.5cm lang, 4,5cm breit und 1,8cm tief.
Der Akku hält 180 Stunden und es dauert 2 Std. bis er aufgeladen ist. Ausserdem liegt es super in der Hand.
Es ist das einzige Siemens-Handy, das Spritzwasser geschütz ist, durch Abdichtungen bei den Tasten, beim Akkudeckel und durch Gummi-Stopfen bei der Öffnung für das Ladeteil.Das heisst man kann es beim Regen benutzen und es darf richtig nass werden (das heisst nicht das man mit dem Handy tauchen kann).
Eine weitere tolle Sache ist es, das Handy ist Stoßsicher geschützt. Wenn es runterfällt, passiert überhaupt nichts. Sie können es ruhig mal testen, werfen sie es 1-2 Meter hoch, lassen sie es fallen.
Es passiert überhaupt nichts.
Wenn sie ins Menü gehen, können sie zwischen Internet, Büro&Freizeit, Meldungen, Ruflisten, Profile, Audio, Zeit/Gebühr, Rufumleitung, Einstellungen und Tipps wählen.
Den Menüpunkt Tipps können sie immer aufrufen, denn da können sie auf die Schnelle etwas nachlesen, wenn sie Hilfe brauchen.

Internet:Ja, wie es der Name schon verrät, kann man den Internetzugang für Wettervorhersagen und viele andere Sachen nutzen.

Büro$Freizeit:Unter Büro&Freizeit kann man sich wichtige Termine notieren, den Taschenrechner nutzen, Währung umrechnen, 3 Spiele wie Minesweeper, Labyrinth und 4 Gewinnt spielen, unter Chronpmeter kann man sich einen Wecker stellen, mit der Stoppuhr Zeiten messen oder Countdown aktivieren.

Meldungen:Unter Meldungen kann man eine neue SMS versenden, eingegangene SMS lesen und gespeicherte SMS nachgucken.
Man kann sogar Sprachmeldungen aufs Festnetz verschicken.

Ruflisten:Unter Ruflisten kann man entgangene Anrufe, gewählte Rufnummern und entgangene Termine ansehen.

Profile:Unter Profile kann man laue, leise und normale Umgebungen einstellen, wozu sich das Handy umstellt.

Audio:Unter dem Punkt Audio kann man den Ruton einstellen, die Lautstärke regulieren, eine Melodie aussuchen, Vibrationsalarm einstellen oder ausstellen oder sogar eigene Melodien komponieren.

Zeit/Gebühr:Unter Zeit und Gebühr kann man nachsehen wielange man für wie viel Geld telefoniert hat.

Rufumleitung: Bei der Rufmleitung kann man einstellen, dass unbeantwortete, oder sogar alle unangenommenen Anrufe weitergeleitet werden.

Einstellungen:Die Einstellungen, dass Herzstück eines jeden Handys.
Hier kann man zwischen 8 verschiedenen Sprachen wählen, Tastentöne einstellen, Begrüßungstexte einstellen und verfassen, aber noch viele andere Dinge.

Ich hoffe ich habe mit meinem Beitrag eure Entscheidung etwas erleichtert, dass Handy zu kaufen oder auch nicht!

7 Bewertungen, 1 Kommentar

  • interola

    16.02.2002, 12:35 Uhr von interola
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich habe auch meins gerade in Betrieb genommen, hatte bei Debitel gekündigt und prompt kam das Angebot dieses Gerät für null Euro zu bekommen. ( bei Vertragsweiternutzung ) Habe ich zugeschlagen