Sante Pflanzenhaarfarbe Testbericht

Sante-pflanzenhaarfarbe
ab 7,74
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  schlecht
  • Einwirkzeit:  kurz
  • Farbintensität:  durchschnittlich
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Haltbarkeit:  gut

Erfahrungsbericht von Gluehsternchen

Rot, röter, am rötesten?

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Hi, ich möchte euch heute über die Sante Pflnzenhaarfarbe berichten, die ich schon seit einiger Zeit immer wieder zum Färben meiner Haare benutze.
Ich habe von Natur aus braune Haare, die ich fast immer seit über 7 Jahre färbe. In dieser Zeit habe ich so einige Erfahrungen mit allen möglichen Haarfärbeprodukten gemacht. Ich habe auch lange Henna (also pflanzliche Produkte) von verschiedenen Firmen benutzt und bin zu der Überzeugung gekommen, daß man , wenn man seine Haare schonen will beim färben, pflanzliche Produkte verwenden sollte. Klar die Farbe wird nicht immer wie auf der Verpackung angegeben, davon sind ja Ausgangshaarfarbe und vorhergehende Färbungen abhängig, aber man weiß ungefähr wie es wird und hat zusätzlich die Garantie, das weder Kopfhaut noch Haar angegriffen werden. Im Gegenteil: Die Haare werden super gesund und fest!

Hier erst mal ein paar Infos:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
In der Karton-Verpackung finden sich:

* Hennapulver (mit Zusätzen, je nach Farbe unterschiedlich)

* Plastikhandschuhe (Sind praktisch auf der Gebrauchanweisung festgemacht)

* Plastikhaube zum Überziehen

* Gebrauchsanweisung

Weiterhin empfehle ich euch bereitzulegen:

* Eine Plastikschüssel (sollte aber alt sein, da sie sich leicht verfärbt!)

* Alten Kochlöffel oder etwas zum Rühren

* Alten Kamm oder Bürste

* Wichtig: Alte Handtücher!!


So nun kanns los gehen:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

1. Ihr wascht euch die Haare und macht in der Zeit mit dem Wasserkocher Wasser heiß (erst mal nen halben Liter oder so)

2. Haare handtuchtrocken reiben, so das sie nicht mehr tropfen.

3. Pulver in die Plastikschüssel schütten und so viel Wasser dazugeben (für ein intensiveres und wärmeres Ergebnis (also etwas wärmerer Rotton) nehme ich schwarzen Tee), bis es einen cremigen, flüssigen Brei gibt. Für schwache Gemüter sei gesagt, das die Pampe nicht besonders toll riecht, aber ich finde sie recht angenehm. Es riecht halt nach Pflanzen und Erde oder so, aber keinesfalls schlimm!

4. Solange rühren bis keine Klümpchen mehr da sind und dann die Paste mit den Handschuhen auf die Haare geben. Vorsicht, könnte noch sehr heiß sein! Wichtig ist aber, um ein gutes Ergebnis zu erzielen, daß die Paste auch heiß aufgetragen wird!!!

5. Wenn alles gut verteilt ist (ich klappe die Haare zum Schluß immer hoch, weil sie so lang sind), schnell die Haube drüber. (ich befestige sie immer hinten mit einem Küchengummi!) Dann Handtuch drum rum, damit das ganze auch schön warm bleibt!

6. Warten und Waschbecken säubern...*g*
Flecken aus der Kleidung gehen nämlich auch nicht raus! Waschbecken also sofort sauber machen und alles andere betroffene auch! Ich ziehe vorsorglich immer ein altes T-Shirt an! Wenn man Flecken im Gesicht, oder Nacken hat, auch sofort mit einem alten Waschschlappen säubern.

7. Nach ca. 1-1 1/2 Stunden Paste auswaschen, am besten über der Badewanne (nicht vergessen gleich sauber zu machen) und die Haare dann noch mal waschen, wegen dem Geruch!

8. Super Ergebnis! Schöne gepflegte Haare!

Fazit:
~~~~~
Für mich ist dies die beste Alternative zu herkömmlichen chemischen Färbemitteln und ich hab schon viele getestet!
Positiv ist, das die Färbung rein pflanzlich ist,
außerdem brennt sie Paste nicht... wie so viele
Färbungen mit Wasserstoffperoxyd!
Wer naturverbunden ist, den stört auch der erdige, etwas ungewöhnlich Geruch und die etwas umständliche Anrührweise nicht mehr.

Meine Haare wirken nun wieder viel kräftiger und gesünder.

Nach vielen anderen Colorationen steht für mich fest: Mein Haar ist mir wichtiger, als abartig glänzende Farben. Naturhaarfarben sind natürlich schön und pflegen!

Preis: 9,99 DM / 5 € in vielen Drogerien und großen Supermärkten!

Euer Gluehsternchen

7 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Maeuschen21

    21.02.2002, 04:43 Uhr von Maeuschen21
    Bewertung: sehr hilfreich

    NUMMER 12 *fertig*