Sony Ericsson R310s Testbericht

Sony-ericsson-r310s
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  durchschnittlich
  • Akkulaufzeit:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von Erwin1678

naja

  • Design:  schlecht
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  schlecht

Pro:

sB

Kontra:

sB

Empfehlung:

Ja

Dieses Ericsson-Modell (Dual-Band) ist wohl eher für den Outdoor-Einsatz geeignet, natürlich kann man es auch zu täglichen Gebrauch nutzen. Durch Gummierung und vor Feuchtigkeit geschützten Tasten macht es schon mal eine gute Figur. Das Innere ist noch besser gesichert. Durch zwei große Schrauben werden Gehäuseplatte, Akku und ein Dichtgummi in einen Metallrahmen gepresst, absoluter Schutz der Technik. Dadurch ist natürlich das hohe Gewicht (171 Gramm) nicht verwunderlich.

Über das weitere Design lässt sich streiten. Mit Sicherheit hinderlich ist die klobige, mittig angebrachte Antenne. Die passt wohl (samt Handy) kaum in die Jackentasche.

Von der Ausstattung her besticht dieses Handy nicht gerade mit übermäßig vielen Features. Es besitzt weder einen wap-Zugang noch die SMS-Schreibhilfe oder eine Infrarot-Schnittstelle (erhältlich nur gegen Aufpreis). Die Menuführung ist auch nicht besonders gelungen, wenigstens verfügt das R310s über ein gut-auflösendes Display. Die Akkuleistung kann sich sehen lassen. Bis zu 120 Stunden Standby- und ca. 5 Stunden Gesprächszeit.

Das Gerät speichert 99 Rufnummern im Gerät und besitzt 14 Ruftöne. 15 SMS sind speicherbar, Vibrationsalarm, Wecker, Spiele, Taschenrechner gehören ebenfalls zur Ausstattung.

Fazit: Selbst für ein Outdoor-Handy ist das R310s mager ausgestattet, als normales Gebrauchshandy ist es im Vergleich zu aktuellen Telefonen einfach zu teuer.

26 Bewertungen