Stabilo Boss Original, Textmarker Testbericht

Schwan-stabilo-boss-original-textmarker
ab 3,79
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
4,96 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von roma1

Ein Boss, der sehr zuverläsig ist

  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut

Pro:

sauber, präzis, einfach supi

Kontra:

nix

Empfehlung:

Ja

Jetzt melde ich mich mit einem etwas anderem Bericht, diesmal über einem besonderem Boss, der bei mir zu Hause seit ca. 10 Jahren herrscht, und mir beim Studium sehr geholfen hat. Ehrlich gesagt war es nicht nur ein Boss, sondern 9 Bossen, die verschiedene Farben hatten. Böse waren diese Bossen nicht, sondern ganz im Gegenteil, sie waren ganz nette Kerle, sehr bunt, fröhlich und hilfsbereit, eben meine Bodyguards :o)

Ich meine natürlich Textmarkern, STABILO BOSS ORIGINAL, die mir sehr während Studium geholfen haben. Wie Ihr wisst, absolvierte ich Geschichte an der Adam Mickiewicz Universität in Posen, wo ich 5 Jahre studierte, und ich habe auch 4 Jahre Geschichte, Vor- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Deutsch als Fremdsprache (eigentlich ein Kurs) an der Uni Regensburg studiert. Geschichte ist ein Fach, der viel Gedächtnisarbeit befordert, man musste viel lernen, und es gab auch Probleme mit Lehr- und Fachbücher. Um sie pünktlich lesen zu können, musste man sie kopieren, was auch ein Vorteil hatte, dass man auf den Kopien Text mit Textmarkern grellfarbig anstreichen konnte, weil es doch kein Buch war. Textmarkern waren auch bei Notizen von Vorlesungen hilfreich, und Stabilo Boss hatten diesen Vorteil, dass meine Markierungen noch nach 10 Jahren sehr gut sichtbar sind. Jetzt werde ich sie beschreiben.

NAME: STABILLO BOSS ORIGINAL
HERTELLER: STABILO, www.stabilo.com
PREIS: Einzelnpreis 1,49 €, die Stifte sind auch in verschiedenen Boxen, Wallet, und Sets zu kaufen.
FARBEN: 9 Leuchtfarben: 24 - Gelb, 54 - Leuchtorange, 33- Leuchtgrün, 51 - Türkis, 57 - Hellblau, 40 - rot (nach der Seite, ich habe aber einen alten Boss mit Nummer 40, den ich im Set kaufte, und er ist lachsrosa), 56 - hellneonrosa, 55 - lila, 58 - Leuchtrosa.

Letztens gibt es auch spezielle Stabilo Boss Markern namens Stabilo Boss Inkjet Generation, die speziell für Tintedrückern bestimmt sind, und vor Abschmieren schützen. Die sind in 5en Leuchtfarben erhältlich; gelb, orange, rosa, grün und noch mal grün.

WAS HERSTELLER VERSPRICHT?

"Die Nummer 1 unter Europas Leuchtmarkierern hat ganze Bibliotheken aufs Wesentliche reduziert. Denn Wichtiges, leuchtend markiert, ist schnell wieder gefunden. Die Leuchtkraft aus neun Farben und die lange Lebensdauer des STABILO BOSS ORIGINAL sind legendär. Seit über 30 Jahren" Weiter schreibt der Hersteller, dass die Leuchtmarkierern in 9 Leuchtfarben erhältlich seien, und folgende Vorteile hätten:

2 Strichstärken

Tinte auf Wasserbasis

Nachfüllbar

Für Paper-Copy-Fax

Hohe Offenlagerfähigkeit

MEINE ERFAHRUNGEN:

Wie gesagt, besitze ich mehrere Boss Textmarkern seit 10 Jahren, außer Farben Grün und gelb, die ich am längsten habe, und recht viel benutz habe, sodass sie schon etwas getrocknet sind (aber schreiben noch) sind anderen 7 Textmarkern vollkommend gut, und schreibfähig. Auch markierte Textfragmente sind bis heute sehr gut lesbar und gar nicht ausgeblendet. Was ich auch gut finde, ist die Mine immer getrocknet, und die Überschuss der Tinte fließt nicht neben der Mine aus, wie ich bei manchen Textmarkern von Staedtler erfahren habe - die letzte waren einfach zu nass, ließen manchmal Flecken beim Text, der Text wurde zu nass und deshalb nicht lesbar, ei der Mine konnte man kleine Minefasern finden, die Hände schmutzten, der Textmarker von Staedtler wurde auch sehr schnell ausgetrocknet. Alles was für Staedtler negativ typisch war, war nie beim Boss ein Fall.

Textmarkern von Stabilo charakterisieren sich mit großer Sorgfähigkeit der Herstellung - sie sind sauber, ästhetisch, schön bunt und präzis. Sie sind ca. 10 cm lang und ca. 3 cm dick, lassen sich gut im Hand greifen, rutschen nicht aus. Die schwarze Kappe ist optimal - das heißt man braucht keine besondere Kraft um sie aufzumachen - was ein Vorteil hat, dass man bei Öffnen nicht schmutzen kann, aber wenn man die Kappe zumacht, steht sie fest, sodass keine Tasche oder Dokumente verschmutzt werden.

Der Textmarker hat auch eine besondere Mine - man kann damit entweder relativ dünn schreiben (gut für Kaligraphie, oder Gelegenheitsschreiben), oder dick einen Text markieren, je nach Winkel des Schreibens (der Marker hat ein spezielles Profil). Die Mine ist relativ hart, und druckbeständig, sie hielt ihre Form sogar nach langer Schreibezeit.

Der Textmarker kann für Büro, Druck, Fax und Kopiegerät benutzt werden, die Tinte lass keine Flecken und ist nicht transparent, die Markierung sieht man nur bei einer Seite des Zettels.

Die Mine ist auch sehr ofenlagerfähig, das heißt, man kann vergessen, den Textmarken zuzumachen und sie trocknet nicht aus.

Farben der Tinte ist sehr intensiv, leuchtend, froh und bunt. Sie wecken Aufmerksamkeit, wenn man auf den markierten Text schaut.

FAZIT:

Summa summarum, kann ich diesen Boss wirklich empfehlen. Er bringt ins Büro frohe Farben, Sauberkeit, Präzision, Möglichkeit des Markierens, was wirklich wichtig ist. Die Schreibgeräte sind besonders sorgfähig gemacht und bieten gute Qualität sowie sehr gute Hilfe an.

51 Bewertungen, 14 Kommentare

  • morla

    13.03.2006, 23:54 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • Gemeinwesen

    29.01.2006, 19:39 Uhr von Gemeinwesen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Kann man damit nur Textstellen aus den Bereichen Geschichte, Vor- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Deutsch als Fremdsprache unterstreichen oder <b>KLATSCH!</b> Ok, ok .... ich trolle mich ja schon mit meinen doofen Fragen ;-) Beste Grüße vom

  • Damk1x

    29.01.2006, 11:20 Uhr von Damk1x
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh by Damk1x

  • topware2002

    29.01.2006, 03:48 Uhr von topware2002
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht - toll beschrieben :>)

  • Liroy

    29.01.2006, 02:27 Uhr von Liroy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr Hilfreich dein Bericht

  • anonym

    28.01.2006, 23:52 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, LG Birgit :-)

  • pooljoe

    28.01.2006, 22:15 Uhr von pooljoe
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht...lg Jochen <-- sich auch sehr über Rücklesungen freut :O)

  • Lidlefood

    28.01.2006, 19:11 Uhr von Lidlefood
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich

  • Barbara01

    28.01.2006, 18:56 Uhr von Barbara01
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht, würde ich aber keine Katze mit einstreichen, die Kathinka ist schon dreifarbig, da würde jede weitere Farbe nur albern aussehen. LG die Barbara von Ciao

  • Kamil_Jan

    28.01.2006, 18:52 Uhr von Kamil_Jan
    Bewertung: sehr hilfreich

    da fällt mir ein guter Streich aus der Schulzeit ein: Du kann ich ma deinen Marker haben? Danke, und zack auf den Tisch mit der Spitze und das teil ist wertlos....irgendwie versteht auf der Uni keiner solche Scherze ;)

  • topfmops

    28.01.2006, 18:42 Uhr von topfmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    Aber nur, sofern Du nicht vorhast, jetzt alle neun Farben einzeln zu besprechen.

  • henna82

    28.01.2006, 17:19 Uhr von henna82
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg, henna82!

  • lemsi

    28.01.2006, 16:54 Uhr von lemsi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht.....Über eine Gegenlesung würde ich mich sehr freuen....lg lemsi

  • tobbbbi

    28.01.2006, 16:14 Uhr von tobbbbi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr guter Bericht! Freu mcih immer über Gegenlessungen. :) LG Tobias