Tequila Sunrise Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Aussehen:  gut
  • Geschmack:  sehr gut
  • Erfrischungsfaktor:  sehr hoch
  • Arbeits- und Zeitaufwand:  niedrig
  • Wirkungsgrad:  hoch
  • Nachwirkungen:  keine
  • Kosten:  niedrig

Erfahrungsbericht von Angel76

Noch ein Cocktailliebhaber

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ich bin ein absoluter Cocktailliebhaber oder besser gesagt -liebhaberin... :-)

Einer meiner Lieblingscocktails ist natürlich der Tequla Sunrise. Da ich für Süsses immer zu haben bin, ist dieser Cocktail natürlich genau richtig für mich. Allerdings darf nicht zu viel Grenadinensaft drin sein, dann Leute wird wirklich ein wenig heftig mit dem Süssen!

Wer auch auf Süsses steht kann ja mal zwei Varianten ausprobieren und mir mitteilen wie es euch geschmeckt hat... :-)

1. Variante

Zutaten:
4 cl Tequila weiß
Orangensaft zum Auffüllen
1/2 Orangenscheibe
2 cl Grenadine

Zubereitung:
Tequila und Orangensaft mit Eiswürfeln in ein Longdrinkglas geben. Die Orangenschale auf das Getränk legen und den Grenadine darauf gießen.

2. Variante

Zutaten:
6 cl Tequila weiß
10 cl Orangensaft
Spritzer Zitrone
2 cl Grenadine
gestoßenes Eis

Zubereitung:
Ein Longdrinkglas zur Hälfte mit gestoßenem Eis füllen. Tequila, Zitrone und Grenadine zugeben. Langsam mit Orangensaft auffüllen - vorsichtig umrühren!

Ich kann noch zwei tolle Seiten im Internet, für diejenigen empfehlen, die Ihre Cocktails mal selbst zusammenzaubern möchten, aber manche Begriffe nicht so richtig deuten können in den Rezepten.

1. www.indianacafe.de/fachbegriffe.html
2. www.muenster.de/~milkyway/barlexikon.html

Ich wünsch euch viel Spaß beim Cocktail schlürfen... :-)