Tipps & Tricks zu Mineralwasser (Allgemein) Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Erfahrungsbericht von GiniX

Das zisscht !!!!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Liebe Userinnen und User, liebe Leserinnen und Leser!

Wer kennt das nicht, wenn einen der schreckliche Durst plagt. Im Sommer oder wenn man zu scharf gegessen hat. Auch nach einem leckeren Fischgericht oder aber, wenn man mal einen ganz kleinen zuviel über den Durst getrunken hat......... der Körper schreit nach Flüssigkeit. Man sagt ja auch nicht umsonst: „Durst ist schlimmer als Heimweh“! Ich bin ein großer Fan von Mineralwasser und habe auch schon viele davon getestet. Egal ob es sich dabei um Stilles Wasser oder eben eines mit Kohlensäure handelt. Und dann habe ich DIE Entdeckung gemacht. Und weil mir gerade dieses Mineralwasser ganz besonders gut schmeckt, möchte ich heute davon berichten. Es handelt sich bei diesem Mineralwasser um


~*~*~*~SASKIA QUELLE~*~*~*~

Saskia Quelle habe ich bei einem Einkauf Lidl entdeckt. Das Mineralwasser ist allerdings auch unübersehbar. Die Flaschen gibt es einzeln oder aber im 6er-Pack in Folie eingeschweißt. Es handelt sich um eine 1,5 l Flasche in einem „traumhaften“ blau. Man kann das Mineralwasser allerdings auch in 0,5 l Flaschen kaufen. Aber das ist mir zu wenig bei meinem Mineralwasser-Konsum.


~*~*~*~Geschmack~*~*~*~

Die Saskia Quelle schmeckt ganz weich und hat auch nicht so viel Kohlensäure. Das ist es auch, was ich von einem Mineralwasser erwarte. Vor allem, was mir so aufgefallen ist, es muss nicht unbedingt eiskalt sein, wenn man es trinkt. Auch bei Zimmertemperatur ist es ein Hochgenuss. Das habe ich noch bei keinem anderen Mineralwasser feststellen können. Ich benutze es auch gerne zum Verdünnen von Obstsäften oder wenn ich mal eine Weinschorle trinke. Außerdem ist ja bekannt, dass man mindestens zwei Liter Flüssigkeit am Tag zu sich nehmen sollte. Dafür ist dieses Mineralwasser sehr zu empfehlen, denn andere Getränke, wie z.B. Cola oder Limonade sind zwar auch sehr lecker, enthalten aber auch sehr viele Kalorien.


~*~*~*~Woher kommt Saskia Mineralwasser~*~*~*~

Dieses köstliche Mineralwasser stammt aus der Saskia-Quelle in Leißling (wo immer das auch ist). Analysiert wird es in der Laborunion Prof. Höll & Co. GmbH, Bad Elster. Und hier sind die analysierten Angaben des Labors:

Kationen:

Calcium 90,0 mg/l
Magnesium 21,4 mg/l
Natrium 7,8 mg/l
Kalium 3,0 mg/l

Anionen:

Fluorid 0,66 mg/l
Hydrogencarbonat 371 mg/l

Gesamtmineralisation: 534 mg/l


~*~*~*~Fazit~*~*~*~

Wer ein leckeres, weiches Mineralwasser mit nicht so viel Kohlensäure sucht, ist mit Saskia Quelle unbedingt gut bedient. Ich persönlich kann es nur weiterempfehlen. Übrigens muss ich die Flaschen schon zu Hause verstecken, weil mein Sohn dieses Mineralwasser auch so gerne trinkt und es mir jedes mal klaut!!!!! Den Preis muss ich leider nachreichen. Den weiß ich momentan nicht, aber ich gehe jeden Donnerstag einkaufen und dann werde ich ihn sofort nachreichen. Aber eines kann ich jetzt schon sagen, teuer ist Saskia Quelle nicht.


In diesem Sinne

Eure immer durstige Gina

33 Bewertungen, 4 Kommentare

  • Django006

    21.03.2007, 22:02 Uhr von Django006
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh & *lg* Alan ;>))))

  • Janet

    17.04.2002, 12:59 Uhr von Janet
    Bewertung: sehr hilfreich

    Mineralwasser löscht immer noch am besten den Durst.

  • darkunit

    16.04.2002, 00:30 Uhr von darkunit
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich habs ja lieber mit Geschmack *zwinker*

  • Jakini

    15.04.2002, 11:09 Uhr von Jakini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen guten Morgen