Tipps & Tricks zu Mineralwasser (Allgemein) Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Erfahrungsbericht von corpus-delicti

Eines der leckersten Mineralwasser die ich kenne!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Leserinnen und Leser!

Heute möchte ich euch wieder einmal von dem Inhalt meines Kühlschranks berichten. Heute möchte ich euch von einem Mineralwasser erzählen, welches ich schon seit gut einem Jahr verwende, nämlich der „Saskia Quelle“ von Lidl.

Inhalt:
1. Verpackung
2. Aussehen
3. Inhaltsstoffe
4. Geschmack
5. Hersteller
6. Preis

1 ++++Verpackung++++
Die Saskia Quelle gab es ursprünglich immer nur in den 1,5 Liter Flaschen, die jeweils zu sechs Stück zusammengefasst, in Folie eingeschweißt und mit einem Tragehenkel versehen sind. Neuerdings gibt es sie aber auch in einer kleinen 0,5 Liter Varianten, die aber ebenso zu jeweils sechs Stück zusammengefasst sind. Die Flasche an sich sieht in beiden Fällen ziemlich gleich aus, nur dass sie einmal groß und einmal klein ist. Sie besteht aus transparentem, blauen Kunststoff und ist zur Öffnung her gleichmäßig konisch zulaufend. Der Verschluss ist ebenso blau und die Flasche ist in der Mitte mit einer blauen Banderole versehen, auf der alle wichtigen Informationen stehen. So finden sich hier beispielsweise Informationen zum Hersteller, der Mineralwasserart, den Inhaltsstoffen und dem Verpackungsmaterial.

2 ++++Aussehen++++
Die Verpackung, wie auch die Flaschen sind stets in einem sauberen und hygienisch makellosen Zustand. Auch das Wasser ist immer gleichbleibend perfekt. Auf den ersten Blick fällt die verhältnismäßig große Menge an Kohlensäure auf, die beim Eingießen für reichliche Schaumbildung sorgt. Die Kohlensäure ist es auch, die das Trinken aus der Flasche teilweise etwas schwierig gestaltet, zumindest dann, wenn die Flasche gerade frisch geöffnet wurde.

3 ++++Inhaltsstoffe++++
+ Calcium 90,0 mg/l
+ Magnesium 21,4 mg/l
+ Natrium 7,8 mg/l
+ Kalium 3,0 mg/l
+ Fluorid 0,66 mg/l
+ Hydrogencarbonat 371 mg/l

Gesamtmineralisation: 534 mg/l


4 ++++Geschmack++++
Das Wasser ist richtig lecker. Es schmeckt superfrisch, was wohl auch durch die viele Kohlensäure bedingt ist. Was dieses Wasser meiner Meinung nach besonders auszeichnet, ist, dass es sowohl eisgekühlt, wie auch auf Zimmertemperatur erwärmt schmeckt. Nur wenn man das Wasser weniger als Halbvoll zurück in den Kühlschrank stellt, oder auch außerhalb des Kühlschranks lagert, entweicht die Kohlensäure in einer atemberaubenden Geschwindigkeit. Also gilt bei der „Saskia Quelle“ die Devise „Nach dem Öffnen zügig aufbrauchen“. Da eine 1,5 Liter Flasche Wasser bei mir aber meist nicht wesentlich älter als einen halben Tag wird, habe ich damit keinerlei Probleme.


5 ++++Hersteller++++
Saskia Quelle ist ein reines Naturprodukt, wurde jedoch nur für die „Lidl Stiftung & Co KG Neckarsulm“ Deutschland produziert.


6 ++++Preis++++
Der Preis liegt bei 0,39 €uro pro 1,5 Liter Flasche.

Bis denni
Corpus-Delicti

9 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Edding

    18.03.2002, 17:45 Uhr von Edding
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht :D