Tipps & Tricks zu Weinen (Weine Allgemein) Testbericht

Tipps-tricks-zu-weinen-weine-allgemein
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Erfahrungsbericht von ninja4711

Burgundforum-Ein paar Tage Cote de Beaune!WEISSER BURGUNDER

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

So, meine lieben Leser, heute folgt-so hoffe ich- ein sehr aussergewöhnlicher Bericht von mir!Denn da ich noch Neuling hier bin:

Heute möchte ich Euch mal gerne über ein/mein riesen Erfolgserlebnis berichten in Sachen Weinkenntnisse!

------------------------------------------------------
Pfingsten an der Cote de Beaune mit dem Ziel gut Essen, Trinken,Weine kosten u.kaufen.
War zwar schon etwas her aber es war einfach ein EINZIGARTIGES Erlebnis!
Übernachtet haben wir (ein Freud und meine Wenigkeit) in Mersault-Unterkunft unbedeutend.
Machten dort einen Ausflug nach Orches,ein wunderbarer Ort,etwas abseits vom Weinanbaugebiet,zum übernachten.Hier bekamen wir eine Essensempfehlung,die ich weitergeben muß,WIRKLICH

vorzüglich.:
Le vielle pressoir,in Evelle, Tel. 0380218216 Ein Uraltdorf, gleich um die Ecke von Orches.Vorbestellen,da dort immer voll und ausgebucht ist!
Da es sehr heiß war, standen wir schon recht früh beim Kosten in kühlen Kellern.Dazu eignet sich besonders das \"Chateau de Mersault\".
An diesem Ort muß man zwar Eintritt bezahlen,kann dann aber ohne lästiger Führung das Schloß besichtigen.
Teilweise,und vorallem den riesigen Keller begehen und bestaunen.Am Ende des Kellers gibt es Weine zum probieren(hmmm, so verdammt gut?!),ungezwungen kann selbst eingeschenkt werden,das Personal gibt freundliche Auskunft und hat bei größerer Interesse noch andere Tröpfchen parat.
In Saint-Romain sind die Weine etwas günstiger. Hier fand ich die Domaine Germain P+F nicht besonders, dagegen sind die Weine von Henri et Gilles Buisson viel ansprechender und klarer. In Pommard gehts etwas elitärer zu; viele Betriebe haben keinen Zutritt,dafür gibts unten an der Durchfahrtstraße einen Laden mit den Weinen der Pommardwinzer-leider ohne Verkostung.
Im Chateau nur Besichtigung mit langweiliger Führung (gähn),aber zum Schluß ein Gläschen köstlichen Pommard(91er). Ein tolles Weinerlebnis in Santenay-Domaine Jessiaume P/F- hier kann ich das Burgundforum bestätigen- lustige Kellerführung mit Pere;
stolz zeigte er uns das Labyrinth mit den Uraltweinen; Fils präsentierte charmant und großzügig die sehr guten Weine.-Der Aligote98 lag im Barrique für 39Fr. ein spitze Weißwein sag ich Euch!

Noch eine Adresse zum Essen in Beaune:

Sarl Caves Madeleine 8 Faubourg Madeleine Tel.0380229330.

Ist auch eine Weinhandlung;auf einfachen Holztischen wird köstliches Essen serviert.

------------------------------------------------------
Fazit:

Wunderbare Weingegend zum Essen ,Trinken,und entspannen.Die Weine sind sehr teuer,aber DANN auch egal.
Bei den Roten zweifle ich, ob sie es immer wert sind. Hatte dort größere Mengen 98er Jahrgang gekauft,für Bekannte.Da sie ja jung getrunken zu scharf sind und sehr viel Säure haben,sollen sie noch gute 10 Jahre liegen,sagen die Fachleute zumindest.
Wer hält das schon durch?ICH NICHT! Da ich schon einige mal schwach wurde,ließ ich sie längere Zeit geöffnet stehen;wenn sich dann Schärfe und Säure harmonisiert haben ,sind sie meist köstlich.Da ein Kollege mitten im württembergischen Weingebiet lebt und diesen soo leckeren Wein liebe,bin ich geschmacklich auf etwas mildere,nicht so gehaltvolle Weine geeicht.
SO, soviel zu meinem Erlebnis.

------------------------------------------------------
Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Überlegen, ob Ihr SOETWAS nicht auch einmal erleben solltet/wollt!
Hat es Euch gefallen?
Liebe Grüße an Euch
Euer ninja4711(olaf)

26 Bewertungen, 1 Kommentar

  • morla

    11.12.2006, 01:07 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich