Tipps und Tricks zum Backen Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von kawo20

Der etwas andere Obstkuchen!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Diese Waldbeertorte ist einfach und geht schnell in der Zubereitung.
Also man nehme einen normalen Tortenboden aus dem Laden. Mann kann sich auch selbst einen dazu backen, habe aber diese Torte nur mit den Boden aus dem Laden ausprobiert. Man kaufe außerdem einem Becher Waldbeergrütze von Dr. Oettker(1 mal), Vanillepudding(ein Päckchen reicht) und Schlagsahne(250g).
Der Tortenboden wird in eine Springform gelegt. Dann wird die Vanillepudding gekocht wie in der Anleitung dazu, die befindet sich auf der Rückseite des Päckchens. Der Pudding muß dann kalt gestellt werden, am besten man stellt den Topf in kaltes Wasser.
Wenn der Pudding kalt ist, wird die Sahne geschlagen. Aber nur die Hälfte des Zuckers verwenden als wie in der Anleitung dazu steht. Diese befindet sich auf der Rückseite vom Päckchens vom Sahnesteif. Darauf hin wird die Sahne vorsichtig unter den Pudding gerührt und das ganze auf den Tortenboden gegeben.
Dann wird der Becher Waldfruchtgrütze auf der Pudding-Sahne-Mischung verteilt. Fertig ist die Torte. Kliengt zwar kompliziert ist es aber nicht.

Diese Waldfruchttorte ist auch nicht so teuer. Der Tortenboden kostet ca. 2 DM, die Waldfruchtgrütze von Dr. Oettker kostet ca. 3-4 DM, Schlagsahne kostet 0,49 DM und der Vanillepudding kotet zwischen 0,79 - 1,29 DM. Meistens hat man aber noch nen Päckchen zu Hause im Schrank. Insgesammt macht das im teuersten Fall: 7,80 DM

FAZIT: Unbedingt mal ausprobieren!

2 Bewertungen