Gesundheit aus der Apotheke Gottes (gebundene Ausgabe) Testbericht

Ennsthaler-gmbh-co-kg-gesundheit-aus-der-apotheke-gottes-gebundene-ausgabe
ab 14,00
Bestes Angebot
mit Versand:
Jokers
14,00 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 06/2004

Erfahrungsbericht von DIETERBAER4711

Gesundheit aus der Apotheke Gottes von Maria Treben

Pro:

Heilung oder Besserung durch natürliche Mittel

Kontra:

Nichts

Empfehlung:

Ja

WIE BIN ICH AUF DIESES BUCH GEKOMMEN ?
************************************************************

Meine Großmutter war sehr begeistert über dieses Buch ! Da ich ja wußte , dass sie keine Leseratte ist , konnte ich mir nur vorstellen das es wirklich sehr gut sein muß ! Dieses Buch mußte her ;-) Ihr glaubt garnicht, wieviele Krankheiten sich mit Kräutern beseitigen lassen !


WEISHEITSSPRUCH
**************************

Der Herr läßt die Arznei aus der Erde wachsen und ein Vernünftiger verachtet sie nicht !!!


VORWORT " ERZÄHLUNG VON MARIA TREBEN !"
**************************************************************

Trotz der zahlreichen Angriffe von verschiedensten Seiten gegen Maria Trebens Person und ihrer Ratschläge in der Broschüre " Gesundheit aus der Apotheke Gottes " haben ihr die vielen begeisterten Zuschriften von Gesunden und Kranken , von Ärzten und Heilkundigen aus dem In- und Ausland bewogen , ihr Wissen und ihre neuesten Erfahrungen mit Heilkräutern in einer verbesserten und erweiterten Neuauflage der genannten Broschüre auch weiterhin den Menschen zur Verfügung zu stellen .
In einer Zeit , in der ein Großteil der Menschheit sich von der natürlichen Lebensweise weitgehend entfernt , bedrohliche Krankheiten durch falsche Lebenseinstellung auf sie zukommen , sollten wir zu unseren Heilkräutern zurückfinden , die der Herrgott durch SEINE Güte uns seit urdenklichen Zeiten schenkt . Pfarrer Kneipp spricht in seinen Büchern davon , " dass für jede Krankheit ein Kräutlein gewachsen ist !" So kann jeder seiner Gesundheit nützen , wenn er vorsorglich und rechtzeitig Pflanzen und Kräuter aus der " Apotheke Gottes " sammelt , deren Teeaufguß täglich oder im Kurgebrauch trinkt , die Extrakte als Einreibung oder Auflage , als Dunstumschlag oder Badezusatz usw. anwendet . Entschließt man sich zur Anwendung von Heilkräutern , sollte man mit den Blutreinigenden Kräutern wie Bärlauch , Brennessel , Ehrenpreis , Löwenzahn und Wegerich beginnen . Solche Kuren , genau nach Empfehlung angewendet , können niemals schaden . Bringen sie keine oder nur zögernd Erleichterung und Hilfe , bestehen möglicherweise im Wohnungs- oder Arbeitsplatzbereich geopathische Störzonen . Hier sollte ein erfahrener Rutengänger beigezogen werden , um Strahlungfreie Plätze ausfindig zu machen .
Bei ernstem Unwohlsein , Fieber und anderen deutlichen Krankheitssmptomen ist es jedoch unerläßlich , den " ARZT rechtzeitig zur Erstellung der Diagnose aufzusuchen " und zu Rate zu ziehen . Es ist ebenso selbstverständlich , den Verlauf einer schweren Krankheit und den Genesungsprozess durch einen Arzt gewissenhaft kontrollieren zu lassen .
Das die Schulmedizin langsam beginnt , sich auch der Naturheilkunde zuzuwenden , geht aus dem 25. Internationalen Fortbildungskongress der Deutschen Bundesärztekammer und der Österreichischen Ärztekammer im März 1980 in Badgastein ( Land Salzburg ) hervor , an der rund 1500 Ärzte teilnahmen .
Universitätsprofessor Dr. Carl Alken ( Universität des Saarlandes , BRD ) begründet eine verstärkte Hinwendung der Schulmedizin zu den heilenden Kräften der Natur wie folgt : Nach dem zweiten Weltkrieg standen die Ärzte etwa der Tuberkulose oder dem Nierenversagen praktisch machtlos gegenüber . Dann kam der große Wandel mit der " Einführung der Antibiotika " - und heute müssen wir uns bereits mit den " negativen Folgen " des zum Teil übermäßigen , zum Teil falschen Einsatzes dieser " Segensbringer " herumschlagen . Dazu kommt eine Lawinenhafte Zunahme von Pilzerkrankungen , die durch eine Störung des normalen biologischen Gleichgewichtes , durch zu viele Medikamente und durch andere Umwelteinflüsse ausgelöst werden .
Maria Treben verfolgte seit Jahren ärztliche Tagungen und Kongresse , deren Ergebnisse auch in den Tageszeitungen aufscheinen . Viele verantwortungsbewußte Ärzte warnen vor allzugroßer Tablettensucht . Besonders wird immer wieder darauf hingewiesen , wie gefährlich schmerzstillende Mittel werden können . Von zahllosen Menschen werden sie ohne ärztliche Kontrolle eingenommen und verursachen mitunter schwerste Organschädigungen . Blutdrucksenkende Mittel zum Beispiel , längere Zeit hindurch eingenommen , fördern bei Frauen Brustkrebs , wie drei voneinander unabhängig arbeitende Forschergruppen in Boston , Bristol und Helsinki festgestellt haben .
Maria Treben will nun die Heilkraft und Wirkung wichtiger Pflanzen mit den Erfahrungen der letzten zweieinhalb Jahre , dass ist seit Erscheinen der Broschüre " Gesundheit aus der Apotheke Gottes ", den kranken Menschen zugänglich machen und ihnen die Hand zu einer Wiedergesundung reichen . Aus der Hoffnungslosigkeit des Siechtums aus eigener Kraft und eigenem Willen dank der göttlichen Hilfe unserer Heilkräuter herauszufinden , ist menschlich erhebend . Seine Gesundheit zurückzuerobern , die Verantwortung darüber selbst zu tragen , erhebt die Menschenwürde in einem Maße , die den Kranken bereits halb und halb aus der Ausweglosigkeit seines kranken Lebens herausführt .
Immer wieder wurde Maria Treben gefragt , woher sie die Kenntnisse über Heilkräuter habe . Darüber kann sie keine präzise Antwort geben . Als Kind verbrachte sie ihre Schulferien bei der Familie eines Oberförsters . Dort konnte sie weit über ihr Alter hinaus die Zusammenhänge in der Natur erleben und mitempfinden . Maria Treben unterschied schon bereits als Kind jede Pflanze , wußte sie namentlich zu nennen , ihre Bedeutung als Heilpflanze war ihr jedoch fremd . Ihre Mutter , eine begeisterte Kneipp-Anhängerin war bemüht , ihre Kinder natürlich , ohne chemische Beeinflussung aufwachsen zu lassen .
Als junges Mädchen waren es zwei Erlebnisse , die sich in Maria Trebens Leben einprägten . Eine ca. 40-jährige Witwe , Mutter von drei Kindern , war an Leukämie erkrankt und als unheilbar aus dem Krankenhaus entlassen worden . Die Ärzte gaben ihr nur noch drei Tage Lebenszeit . Ihre Schwester , in Sorge um die zurückbleibenden Kinder , fuhr mit dem Harn der Kranken zu einer Kräuterfrau in der Nähe von Karlsbad . Obwohl diese Frau erschrocken meinte : Jetzt kommen Sie mit diesem Totenwasser ! - halfen die mitgegebenen Kräuter . Eine klinische Nachuntersuchung nach zehn Tagen ergab keine Spur von Leukämie mehr .
Ein ähnlich gelagerter Fall ergab sich zur gleichen Zeit bei einer 38-jährigen Mutter von vier Kindern . Auch hier handelte es sich um Leukämie und die Ärzte gaben keine Hoffnung mehr . Die Frau holte sich ebenfalls bei einer Kräuterfrau Rat und die entsprechenden Kräuter . Sie richtete sich täglich einige Krüge mit Kräutertee . Beim Vorbeigehen trank sie jedesmal einen ordentlichen Schluck davon . Wenn es mir schon nicht hilft , schaden wird es mir sicherlich nicht , dachte sie . Die Untersuchung nach zehn Tagen ergab : VOLLKOMMEN FREI VON LEUKÄMIE !
An diesen Beispielen erkennt man die enorme Wichtigkeit , bei unheilbar scheinenden Erkrankungen tagsüber eine hohe Teemenge zu trinken . Für Maria Treben stand seit dieser Zeit fest , dass Kräuter selbst bei bösartigen Krankheiten noch Hilfe bringen können .
Zu Lichtmeß 1961 starb die Mutter von Maria Treben . Seither hatte sie das bestimmte Gefühl , in die Heilkräuterkunde hineingedrängt zu werden . Es kamen neue Erfahrungen hinzu und allmählich wuchs sie mit einem sicheren Gefühl in die Heilkräuter aus der Apotheke Gottes hinein . Es war , als ob sie eine höhere Macht lenken , vor allem die Gottesmutter , die große Helferin aller Kranken , ihr den sicheren Weg weisen würde . Das Vertrauen zu IHR , die Verehrung und das Gebet vor einem alten , wunderbaren Marienbild , dass auf seltsame Art in ihre Hände und damit in ihrem Besitz gelangte , hat in Zweifelsfällen jedesmal geholfen .
So ist Maria Treben bestrebt , die Menschen nicht nur auf Heilkräuter und ihren Kräften hinzuweisen , sondern vor allem auf die Allmacht des Schöpfers , in dessen Hände unser Leben geborgen liegt und der es bestimmt . Bei IHM liegt es , uns zu führen und zu beschenken und unser Leben zu lenken nach SEINEM Willen !
Zum Abschluß möchte Maria Treben noch betonen , dass sie in jeder Hinsicht bemüht war , alle ihre Erfahrungen ergänzend in die umgearbeitete Broschüre einzubauen , um sie der Menschheit nutzbringend darzubieten . Die umfangreiche Erweiterung der Materie verbindet Maria Treben mit einer Bitte : Keiner soll sie anrufen und auch keine Briefe schreiben ! Als Nicht-Heilpraktikerin nimmt sie auch keine Besuche an ! Das sehr genau geführte Stichwortverzeichnis wird uns auf den richtigen Weg weisen , die richtigen Kräuter einzusetzen . Maria Treben weist auch auf die Broschüre " Maria Treben's Heilerfolge " ( Briefe und Berichte von Heilerfolgen ) , die im Verlag erschienen ist , hinweisen !
Maria Treben betreibt keinen Kräuterversand und übernimmt auch keine Kräuterbestellungen !

Grieskirchen , im Mai 1980

FRAU TREBEN IST AM 26.07.1991 IM 84.LEBENSJAHR VERSTORBEN


INHALTSVERZEICHNIS
********************************

Vorwort ........................................Seite 3

§§§ Allgemeiner Teil §§§

Vom richtigen Sammeln , Aufbewahren und Zubereiten der Heilkräuter : Sammeln - Trocknen... Seite 6

Zubereitungsarten : Teebereitung ( Abbrühen oder Aufguß - Kaltauszug ) ... Seite 7

Tinktur ( Essenz ) - Frischsaft - Pflanzenbrei - Kräuter-Dunstumschläge ... Seite 7

Salben- und Ölbereitung - Kräuterbäder ( Vollbad , Sitzbad ) - Schwedenkräuter-Umschlag ... Seite 8


§§§ Die Heilkräuter aus der Apotheke Gottes §§§

Bärlab ... Seite 9
Bärlauch , Bärenlauch ... Seite 11
Beinwurz , Beinwell ... Seite 12
Brennessel ... Seite 14
Ehrenpreis ... Seite 17
Frauenmantel ... Seite 19
Goldrute ... Seite 20
Hirtentäschel ... Seite 21
Großer Huflattich , Pestwurz ... Seite 23
Huflattich ... Seite 24
Johanniskraut ... Seite 25
Kalmus ... Seite 26
Kamille ... Seite 29
Käsepappel - Malve ... Seite 30
Labkraut ... Seite 32
Löwenzahn ... Seite 34
Mais ... Seite 36
Mistel ... Seite 36
Nußbaum ... Seite 39
Odermennig ... Seite 39
Ringelblume ... Seite 40
Salbei ... Seite 43
Sauerklee ... Seite 44
Schafgarbe ... Seite 44
Schlüsselblume ... Seite 46
Schöllkraut ... Seite 47
Spitzwegerich ... Seite 49
Gelbe Taubnessel ... Seite 52
Thymian ( Feld oder Sandthymian ) ... Seite 52
Kleinblütiges Weidenröschen ... Seite 54
Das Weidenröschen hilft ... Seite 57
Zinnkraut ... Seite 58

Schwedenkräuter ( inkl. " Alte Handschrift " und Rezept für " Kleinen Schwedenbitter ) ... Seite 61

Herzwein ( mit Rezept ) ... Seite 70

Ein Mischtee für den Familientisch ... Seite 71


§§§ Ratschläge für verschiedene Krankheiten §§§

Akne - Amputationsschmerzen ( Phantomschmerzen ) - Appetitlosigkeit bei Kindern ... Seite 72

Arthrose , Arthritis , Coxarthrose - Blasenschwäche ... Seite 73

Blinddarmreizung - Bluter-Krankheit - Blutschwamm - Fehlgeburten - Fingerwurm ... Seite 74

Fisteln - Gallensteine ... Seite 75

Gebärmuttervorfall - Gehörleiden durch Verkühlung - Grauer und Grüner Star ... Seite 76

Gürtelrose - Haarwuchs , schönerer - Herz- und Kreislaufschäden ... Seite 77

Heuschnupfen - Knochensubstanz-Schwund ( volkstümlich : Knochenschwund ) ...Seite 78

Kropfbildung - Lungenemphysem - Menstruationsblutungen ... Seite 78

Multiple Sklerose ... Seite 79

Mundgeruch - Belegte Zunge ... Seite 80

Muskelschwund - Nachtschweiß - Nagelbettentzündung ... Seite 81

Nägel , brüchige oder verletzte - Neuralgische Gesichtsschmerzen ... Seite 81

Nieren = Blasengrieß und Nierensteine - Ödeme oder Schwellungen - Phimose - Rotlauf ... Seite 82

Rückgratverletzung - Schlaf , unruhiger ( bei Kindern ) - Schlaganfall ( vorbeugende Anwendungen ) ... Seite 83

Schlaganfall ( nach einem Schlaganfall mit Lähmungserscheinungen ) ... Seite 83

Schluckauf - Schulergebnisse , schlechte ( bei Kindern ) - " Unheilbare " Schuppenflechte ( Psoriasis ) ... Seite 84

Schüttellähmung ( Parkinsonsche Krankheit ) - Stuhlverstopfung ... Seite 87

Tränenfluß - Würmer - Zahnfleischschwund und lockere Zähne - Zittern der Glieder ... Seite 88

Zuckerkrankheit ( Diabetes ) ... Seite 88


§§§ Ratschläge für bösartige Krankheiten §§§

Bauchspeicheldrüsen-Erkrankung - Brusterkrankung - Darmerkrankung ... Seite 91

Hauterkrankungen ... Seite 92

Hodenerkrankung - Kehlkopferkrankung ... Seite 93

Knochenerkrankung - Leberzirrhose und Lebererkrankung - Leukämie ... Seite 94

Lungenerkrankung - Lymphdrüsenerkrankung ... Seite 95

Magenerkrankung - Nierenerkrankung ... Seite 96

Schilddrüsenerkrankung - Tumore ... Seite 97

Unterleibserkrankung ... Seite 99

Zungenerkrankung ... Seite 100

WICHTIGER HINWEIS ... Seite 100
Die Milchsäuregärung ... Seite 100
Stichwortverzeichnis ... Seite 101 - 104
Farbtafeln ... Seite 105 - 108


VERLAG
************

Wilhelm Ennsthaler , Steyr


PREIS / AUSSEHEN / ERHÄLTLICH
**********************************************

Preis : In DM-Zeit hatte das Buch 19,80 DM gekostet ! In Euro kostet es nun ca. 14 € !

Erhältlich : in jedem Buch-Fachhandel ! Meist auf Bestellung ! Best.Nr. lautet 3-85068-090-8

Die Kräuter erhaltet Ihr in der Apotheke , Reformhäuser und teilweise in Drogerien ! Besser und kostenlos ist es natürlich , wenn Ihr die Kräuter in der Wildnis findet !

Aussehen : Dieses Buch hat die DIN A 4 Größe ! Das Aussehen auf der Vorderseite könnt ihr am Foto erkennen ! Auf der Rückseite ist ein Portrait von Maria Treben , sowie die Angaben , dass dieses Buch in mehreren Sprachen erhältlich ist !
Fast die letzten Seiten , befinden sich alle Pflanzen dort abgebildet , sowie auch der dazugehörige Namen ! Das ist ganz Toll , falls man diese Pflanzen selbst pflücken und anwenden kann !


PERSÖNLICHE MEINUNG
*********************************

Ich finde dieses Buch ganz Klasse ! Ob die Angaben stimmen , kann ich nicht beurteilen ! Aber wir wissen auch , dass viele Schwarze , die in Afrika leben , sowie auch die Indianer , auf die natürlichen Mittel zurückgreifen ! Vor allem der Natur ! Unsere Natur ist wirklich ein wahres Wunder , man muß natürlich auch daran glauben ! Vielleicht könnt ihr euch noch an die Kinderzeit erinnern ? Wenn man hingefallen war und sich eine Schürfwunde zuzog , hieß es immer " pinkel da einfach drauf !" ;-) Das half wirklich ! Denn auch in den meisten Wundcremes ist Urin enthalten ! Dann habe ich noch einen sehr guten Tip ! Manchmal kommt es vor, dass man sich eine kleine Verbrennung , z.B. beim Kochen , backen u.ä. holt . Solange es keine offene Wunde ist , kann man etwas vom ganz normalen Speiseöl und Mehl ,auf die Stelle tun ! Ich habe festgestellt , dass somit der Schmerz schneller verschwindet und sich weitaus weniger Narben bilden , wie bei andere Salben aus der Apotheke ! Bei stärkeren Verbrennungen dürft ihr diese Methode aber nicht anwenden ! Man kauft sich manchmal so viel unnützen Kram , da kann man auch mal etwas für ein solch Informatives , gesundheitlich wichtiges Buch das Geld ausgeben ! Das ist nur meine Meinung ;-) Es grüßt Euch ganz lieb Petra !!!

156 Bewertungen, 77 Kommentare

  • giselamaria

    07.10.2010, 13:03 Uhr von giselamaria
    Bewertung: sehr hilfreich

    das könnteste du auch aktualisieren!! - Ist immer noch TOP! - Ich habe es mir letztes Jahr gekauft, und finde es super!! - LG gisela

  • catmum68

    16.07.2010, 23:00 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • hameln58

    20.10.2009, 17:42 Uhr von hameln58
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW Große Klasse..Liebe Grüße Gina

  • walz02

    03.08.2009, 21:42 Uhr von walz02
    Bewertung: besonders wertvoll

    Klasse beschrieben LG pit

  • christianpirker

    28.07.2009, 16:56 Uhr von christianpirker
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr guter Bericht! Liebe Grüße, Christian

  • krullinchen

    08.06.2009, 22:07 Uhr von krullinchen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße.

  • sabtau

    08.06.2009, 18:43 Uhr von sabtau
    Bewertung: besonders wertvoll

    Super Bericht. Grüßle

  • weppi44

    14.05.2009, 01:50 Uhr von weppi44
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ein wirklich sehr guter Bericht, der bringt was, nämlich haufenweise Infos, so solls sein, LG Sonja

  • katimouse007

    21.02.2009, 01:27 Uhr von katimouse007
    Bewertung: besonders wertvoll

    dieses Buch hat mein Opa auch gehabt und es ist super gut! Toller Bericht! LG Kati

  • anne7539

    06.02.2009, 23:37 Uhr von anne7539
    Bewertung: besonders wertvoll

    Auch für diesen tollen Bericht reiche ich die Bewertung nach. LG Anne (besser spät als nie) ;-)

  • anonym

    04.02.2009, 14:59 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    Das Buch kenne ich von meiner Mutter. Noch ein BW und liebe Grüße sendet Janin.

  • Lunagirl07

    24.01.2009, 13:47 Uhr von Lunagirl07
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ein schönes Wochenende und LG. Pia

  • 4money

    23.01.2009, 20:29 Uhr von 4money
    Bewertung: sehr hilfreich

    :::LG und ein sh von mir, chris:::

  • gamzef

    09.01.2009, 19:08 Uhr von gamzef
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gelungener Bericht! SH! und LG natürlich :-)

  • panico

    03.01.2009, 18:55 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerliebste Grüße von panico :-)

  • ronald65

    29.12.2008, 08:29 Uhr von ronald65
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg

  • LiFo

    12.11.2008, 17:11 Uhr von LiFo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht! Gruß vom Lifo

  • Michaela2015

    11.11.2008, 12:17 Uhr von Michaela2015
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich, lg michi

  • tk7722

    05.11.2008, 03:43 Uhr von tk7722
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • racheane

    29.10.2008, 23:22 Uhr von racheane
    Bewertung: sehr hilfreich

    ##Liebe Grüße, Ane##

  • sigrid9979

    29.10.2008, 20:47 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht Lg sigi

  • Groudon1

    29.10.2008, 19:56 Uhr von Groudon1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht! Freue mich auf Gegenlesung :)

  • Gozo-Bernie

    28.10.2008, 14:51 Uhr von Gozo-Bernie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wieder ein Gruss aus Sizilien - bernie

  • Sternschnuppe11

    05.10.2008, 23:59 Uhr von Sternschnuppe11
    Bewertung: sehr hilfreich

    °°°°°°°°°°°lg Iris°°°°°°°°°°°°°°

  • sixt1970

    05.10.2008, 03:11 Uhr von sixt1970
    Bewertung: sehr hilfreich

    habe leider keine besonders hilfreich mehr (für heute)... toller Bericht

  • Engal00

    02.10.2008, 18:27 Uhr von Engal00
    Bewertung: besonders wertvoll

    Na bei dir werd ich wohl noch alle meine BW´s los :-) LG Engal00

  • campino

    29.09.2008, 18:30 Uhr von campino
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg andrea

  • funkey

    28.09.2008, 19:49 Uhr von funkey
    Bewertung: besonders wertvoll

    Und wieder ein super Bericht. LG funkey

  • Anstseax

    27.09.2008, 21:59 Uhr von Anstseax
    Bewertung: besonders wertvoll

    Schöner Bericht LG Netti.

  • anonym

    25.09.2008, 02:19 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    ebenfalls BW, interessanter Bericht

  • Fifima

    19.09.2008, 18:24 Uhr von Fifima
    Bewertung: besonders wertvoll

    Das habe ich von meiner Mutter geerbt. LG Maike

  • chevyfan

    19.09.2008, 16:11 Uhr von chevyfan
    Bewertung: besonders wertvoll

    super, lg und ein schönes WE

  • sweetsixty

    16.09.2008, 23:06 Uhr von sweetsixty
    Bewertung: besonders wertvoll

    super Bericht...LG Martina

  • AngelikaR

    15.09.2008, 13:32 Uhr von AngelikaR
    Bewertung: besonders wertvoll

    Noch ein BW. Mit Kräutern kann man ohne Zweifel viel bewirken. Geschichten über geheilte Krebskranke, kann ich aber dennoch nicht glauben. LG

  • Baby1

    13.09.2008, 09:53 Uhr von Baby1
    Bewertung: besonders wertvoll

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • Testtiger

    08.09.2008, 13:14 Uhr von Testtiger
    Bewertung: besonders wertvoll

    Der Weg zu Mutter Natur ist eigentlich garnicht so weit,oft stolpert man über Pflanzen von denen man nicht weis daß sie wertvoll sind ! LG

  • anonym

    07.09.2008, 21:19 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    lieben gruss, dennis

  • golfgirl

    05.09.2008, 13:06 Uhr von golfgirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe grüsse dani

  • Sky112

    02.09.2008, 10:41 Uhr von Sky112
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh

  • Daisy_Bluemchen

    31.08.2008, 23:15 Uhr von Daisy_Bluemchen
    Bewertung: besonders wertvoll

    viele Grüße ... Daisy

  • stefan103

    31.08.2008, 00:04 Uhr von stefan103
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen schönen Abend noch wünscht Stefan

  • Lilith21

    30.08.2008, 23:28 Uhr von Lilith21
    Bewertung: sehr hilfreich

    Danke fürs gegenlesen und ein schönes Wochenende wünsch ich dir aus dem Sonnigen Viernheim :)

  • doelau

    30.08.2008, 20:24 Uhr von doelau
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein schöner Bericht, Gruß doelau

  • senora

    27.08.2008, 23:03 Uhr von senora
    Bewertung: besonders wertvoll

    Einen lieben Gruß sendet senora

  • anonym

    26.08.2008, 15:20 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße Edith und Claus

  • Oliver-

    24.08.2008, 12:53 Uhr von Oliver-
    Bewertung: besonders wertvoll

    Wow das nenne ich mal wirklich ein klasse Bericht! Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Sonntag! LG Oliver-

  • sandieheinrich

    24.08.2008, 12:21 Uhr von sandieheinrich
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüßle

  • cosch

    21.08.2008, 19:32 Uhr von cosch
    Bewertung: sehr hilfreich

    hallo und schönen tag noch! LG cosch

  • l.x.klar@gmx.net

    19.08.2008, 10:34 Uhr von l.x.klar@gmx.net
    Bewertung: sehr hilfreich

    gruss

  • Kleinnightwish

    18.08.2008, 14:25 Uhr von Kleinnightwish
    Bewertung: besonders wertvoll

    super Bericht, lg angi

  • Clarinetta2

    17.08.2008, 18:59 Uhr von Clarinetta2
    Bewertung: besonders wertvoll

    ein tolles Buch, bei uns im Botanischen Garten wurde ein Heilkräutergarten angelegt. das ist echt interessant klasse bericht bw dafür

  • Puppekaa

    17.08.2008, 17:22 Uhr von Puppekaa
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schön geschrieben

  • Meyerhoffsche

    17.08.2008, 03:41 Uhr von Meyerhoffsche
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Sommerliche Wochenendgrüße von Meyerhoffsche .•:*¨ ¨*:•.

  • hemasch

    17.08.2008, 02:05 Uhr von hemasch
    Bewertung: besonders wertvoll

    besonders wertvoll

  • anonym

    16.08.2008, 22:42 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe gruesse rettchen

  • blackangel63

    16.08.2008, 22:35 Uhr von blackangel63
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße..ANJA....

  • may786

    16.08.2008, 21:40 Uhr von may786
    Bewertung: besonders wertvoll

    Guter Bericht!! LG & schönes WE

  • luiggi

    16.08.2008, 13:57 Uhr von luiggi
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ein seh ausführlicher und schön geschriebener Bericht. Ich wünsch dir ein schönes Wochenende. LG Detlef

  • sabinerolli

    16.08.2008, 13:55 Uhr von sabinerolli
    Bewertung: besonders wertvoll

    lg und schönes we sabine

  • frankensteins

    16.08.2008, 01:11 Uhr von frankensteins
    Bewertung: sehr hilfreich

    du hättest für deinen tollen informativen Bericht doppel bw verdient, leider hab ich keines mehr. Ich habe den Schwedenbitter ja schon eingestellt, mein erster war von Frau Trebens Buch, später erst hat sich die Industrie draufgehängt. Der beste ist allerd

  • bundy109

    15.08.2008, 23:10 Uhr von bundy109
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende. Andre

  • Turbotisl1

    15.08.2008, 22:14 Uhr von Turbotisl1
    Bewertung: besonders wertvoll

    Toller Bericht ! Liebe Grüße !

  • Elfenfrau

    15.08.2008, 21:49 Uhr von Elfenfrau
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ein super gelungener Bericht. Sehr informativ. Liebe Grüße Elfi

  • PaterBrown

    15.08.2008, 21:40 Uhr von PaterBrown
    Bewertung: besonders wertvoll

    ---sehr anschaulich dokumentiert--- Die Autorin ist mir auch ein Begriff, habe von ihr ein Büchlein über gesunde Ernährung... LG Günther

  • anonym

    15.08.2008, 21:24 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    bw - Liebe Grüße Simone

  • sabrina.witte@gmx.de

    15.08.2008, 20:08 Uhr von sabrina.witte@gmx.de
    Bewertung: besonders wertvoll

    wünsche dir ein wunderschönes wochenende, lg sabrina

  • Mondlicht1957

    15.08.2008, 19:44 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: besonders wertvoll

    Sehr hilfreich und schönes Wochenende

  • Estha

    15.08.2008, 18:27 Uhr von Estha
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönen freitag

  • morla

    15.08.2008, 17:41 Uhr von morla
    Bewertung: besonders wertvoll

    wünsche dir ein schönes wochenende lg. petra

  • anonym

    15.08.2008, 17:12 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    super toller Bericht! Grüssle

  • Zzaldo

    15.08.2008, 17:11 Uhr von Zzaldo
    Bewertung: besonders wertvoll

    klasse geschrieben. LG Stephan

  • Tratschonkelchen

    15.08.2008, 16:55 Uhr von Tratschonkelchen
    Bewertung: besonders wertvoll

    bw von mir! Liebe Grüsse aus der Schweiz, Raphael

  • strubbine

    15.08.2008, 16:50 Uhr von strubbine
    Bewertung: besonders wertvoll

    schönes Wochenende wünsch ich Dir

  • paula2

    15.08.2008, 16:46 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • Jerry525

    15.08.2008, 16:43 Uhr von Jerry525
    Bewertung: besonders wertvoll

    Ein BW von mir super Bericht lg Jerry

  • wolli007

    15.08.2008, 16:43 Uhr von wolli007
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße, Wolli

  • ingoa09

    15.08.2008, 16:38 Uhr von ingoa09
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr gut berichtet! Einen schönen, sonnigen Tag noch! Ingo