S.A.D. TuneUp Utilities 2003 Testbericht

S-a-d-tuneup-utilities-2003
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2004

Erfahrungsbericht von generals_spieler

Das Tuning für Windows

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Einleitung
==========

knappe 6 Jahre hat es gedauert, jetzt ist er endlich da! Der Nachfolger von TuneUp 97! TuneUp 2003! Ich kenne das Programm nur von dem Vater eines Freundes, und schon dort hat mich dieses Programm fasziniert. TuneUp 2003 hab ich mir sofort gedownloadet, nachdem ich gehört hab, dass es released worden ist.
Für alle, die nicht wissen, um was es überhaupt geht: TuneUp 2003 ist DAS Tuningprogramm überhaupt auf dem Markt. Mit diesem Programm kann man versteckte Einstellungen unter Windows knacken, unbenötigte Funktionen abschalten usw. Ein wirklich nützliches Tool!


Installation
============

Die Testversion kann man sich von www.tuneup.de oder von der Herstellerseite www.s-a-d.de herunterladen! Diese ist dann 30 Tage lang voll funktionsfähig, fordert aber immer dazu auf, registriert bzw. gekauft zu werden. Wenn man das machen möchte, sollte man 35 EUR locker machen. Man kann das Programm über Internet kaufen, glaube aber, dass es das Programm auch bei großen Technikhäusern gibt (Saturn, MediaMarkt etc.). Übrigends: Wenn die 30 Tage abgelaufen sind, hilft auch kein Neuinstallieren, um es wieder funktionsfähig zu machen. Man muss es sich jetzt kaufen, oder den Computer formatieren, aber ich glaube, dass viele nicht dazu bereit sind, oder?


Bedienung
=========

Unter Windows XP ist das Fenster wunderschön aufgebaut. Mit abgerundeten Ecken, ohne Rahmen und einem super designtem Logo oben rechts in einer blauen \"Welle\" (ich weiß net, wie ich\'s nennen soll, schauts euch am besten selbst an). Darunter befindet sich eine graue Leiste mit den Punkten Rescue Center (dort kann man Vorgänge rückgängig machen, die man mit TuneUp Utilities 2003 vorgenommen hat. Sollte nie gebraucht werden. Der andere Punkt entspricht der Windows XP-Systemwiederherstellung) und dem UpdateWizard (hab ich noch nie benutzt, deshalb kann ich nicht viel darüber erzählen, nur, dass man TuneUp 2003 nie updaten muss, weil das Programm komplett einwandfrei läuft.). Auf der linken Seite des Fensters befinden sich die fünf Oberkategorien (dazu später mehr) und in der Mitte die Unterkategorien dazu.


Funktionen
==========

Ich möchte hier nur auf das aller wesentliche eingehen, weil sonst der Bericht viel zu lang wird, denn TuneUp 2003 bietet so viel Funktionen, dass man bestimmt 10 DIN A4 Seiten voll schreiben könnte.

--> Anpassen & Informieren
\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"
Hier kann man unter anderem einstellen, wie Windows aussieht (man kann alle Effekte hier schnell aus und einstellen, Animationen verändern, Dateitypen angleichen, die Bedienung in Windows vereinfachen und vieles, vieles mehr), die Icons vieler Systemverknüpfungen verändern (also Arbeitsplatz, Desktop, Papierkorb usw.; nette Spielerei, aber nicht unbedingt notwendig), die Autostart-Programme aus- und einschalten (nicht nur die im Autostart-Ordner, sondern auch die in der Registry) und die ganzen Informationen über das System einlesen (dazu gehören u.a. die Mhz-Anzahl, der Arbeitsspeicher, die Anzeige uvm.)! Schon wegen diesen Funktionen hätte das Programm schon mindestens 4,5 Sterne sicher, aber es kommen ja noch viele andere Funktionen dazu.

--> Aufräumen & Reparieren
\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"
Der TuneUp DiskCleaner befreit die Festplatte von unnötigem Datenmüll (von falschen 0-Byte-Dateien, temporären Dateien und dem Papierkorb). Der TuneUp RegestryCleaner entfernt ungültige Registry-Einträge.

--> Optimieren & Verbessern
\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"
Das ist auch ein sehr interessanter Punkt. Der MemOptimizer optimiert z.B. den Arbeitsspeicher und verschiebt den Inhalt in die Auslagerungsdatei von Windows, damit z.B. für Spiele mehr RAM zur Verfügung steht und diese schneller auf Dateien zugreifen können.
Ebenfalls nicht ohne ist der System Optimizer, der das System an ihre Bedürfnisse anpasst und somit Geschwindigkeitsbremsen entfernt.


--> Verwalten & Kontrollieren
\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"
Der Process Manager ist der Task-Manager unter Windows XP (bzw. er sieht genau so aus und bietet fast die selben Funktionen). Nur für Nicht-Windows XP-Benutzer interessant.
Der Registry Editor ist eine leicht verbesserte Version des Regedit, das bei jeder Windows-Version dabei ist.
Der Uninstall Manager ist ebenfalls nur für Nicht-Windows XP-Benutzer interessant, denn der normale Uninstaller in der Systemsteuerung bietet mehr Funktionen und Informationen. Für alle anderen einen Blick wert.

--> Daten retten & vernichten
\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"\"
Der TuneUp Shredder vernichtet Dateien und Ordner so, dass sie von absolut NIEMANDEN mehr hergestellt werden können, auch von PC-Spezielisten nicht mehr! Normalerweise nicht nötig.
TuneUp Undelete ist ein praktisches Programm, das bereits aus dem Papierkorb entfernte Dateien wieder herstellen kann. Normalerweise wird auch dieses Programm nicht benötigt.


Fazit
=====

TuneUp 2003 ist ein spitzen Programm mit vielen Funktionen zu einem günstigen Preis. Allerdings sind manche Funktionen entweder nur für Windows 95/98/ME und 2000 interessant oder werden nur so einmal im Jahr benutzt. Aber trotzdem ist es für jeden PC-Besitzer einen Blick wert.

10 Bewertungen