Verbotene Liebe Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Peter_kneter

Ziemlich "seifige Oper"!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

ANMERKUNG
°°°°°°°°°
Diese Meinung habe ich am 9.Dezember schon einmal hier eingestellt, aber ich muss nix sagen, Ihr wisst es ja alle, Datencrash Vol.2 oder gar 3, deshalb einfach nochmal neu eingestellt, zum Glück gibt es ja ausser Yopi noch andere Foren dieser Art ;-), mal schauen wie lange sie diesmal hier steht*fg*



Hmmm...na ja, okay, ich gebe zu, das ich früher auch mal Stammgucker, ja ehrlich gesagt sogar ein richtiger Fan dieser Daily Soap im Ersten war, mittlerweile bin ich ja doch in einem na sagen wir mal \"gesetzteren Alter\" und hinzu kommt ja auch, das mein Fernsehkonsum sich auf nahezu Null tendiert *Ihr wisst ja, es lebe das Internet ;-)*. Aber wie gesagt, eine Daily Soap wie \"V.L.\" (so wird sie ja von ihren Fans genannt!) dürfte ja auch nicht auf Leute wie meine Wenigkeit mit über 30 zugeschnitten sein!



Rückblende
°°°°°°°°°°
Weihnachten 1994 startete die Serie, ursprünglich sollten nur 16 Folgen gedreht werden, aber dann wurde mit einem Schlag eine tägliche Daily Soap daraus. Ich erinnere mich noch haargenau wie mich ein guter Freund damals jeden Tag damit nervte und seine Schwärmerei von Valerie Niehaus ging mir gehörig auf die Makrone.
Doch dann packte es mich irgendwann auch, das ging dann sogar so weit, das ich die \"Geburt\" dieser Soap, sprich allererste Folge nochmals sehen konnte, denn neben ihrem festen Sendeplatz um 17.55 Uhr in der ARD, den sie ja noch heute inne hat, wurden dann irgendwann zu den aktuellen Folgen auch noch die Alten morgens um 9.03 Uhr wiederholt, die ich dann immer aufzeichnete und nach der aktuellen Folge schaute, so hatte mich das Fieber einmal gepackt gehat.



Was soll ich sagen? Intro, der Titelsong \"Forbidden Love\" und dann am Flughafen: Beim Auschecken stossen Jan und Julia mit ihren Koffergullys zusammen, die Beiden schauen sich wie hypnotisiert an, ihre Blicke verweilen sekundenlang wie in Trance bei dem Anderen, ich muss ganz ehrlich sagen, auch wenn das ja ne Soap ist, schauspielerisch war das ne Glanzleistung, es kam ein richtiges Knistern durch den Fernseher!
Erst unzählige Folgen später erfuhren die Beiden, das sie eigentlich Geschwister sind, Jan Brandner `s Vater Arno, hatte vor unzähligen Jahren mal eine heisse Affäre mit Julia`s Mutter, Clarissa von Anstetten, die ihre uneheliche Tochter bis dato immer verheimlichte. Beinahe wäre es damals zum Äussersten gekommen und Jan und Julia hätten miteinander geschlafen, aber das ist ja auch \"Sinn und Zweck\" dieser Soap, eben \"verbotene Liebe\"!
Ach ja...*seufzundträum*, das waren noch Zeiten, als die Geschwister Jan (damals gespielt von Andreas Bruckner) und Julia (Valerie Niehaus) damals bis zu knapp 5 Millionen am Abend vor den Bildschirm zogen und sogar dem \"Soapkönig\" Gute Zeiten, schlechte Zeiten (6 Millionen Zuschauer in der Spitze) Konkurrenz boten.



Doch vorbei diese Zeiten, nach dem Ausstieg von Valerie Niehaus und einige Zeit später auch dem von Andreas Bruckner, ging es mit der Serie steil bergab und auch die Quote sank um mehr als die Hälfte, kein Wunder, was danach so alles \"geboten\" wurde, war z.B. früher Prunk höchstens auf Schloß Friedenau bei den von Anstettens angesagt, so ist dies heute eher üblich, siehe z.B. das \"Schneiders\", das früher einmal eine sehr coole Szenenkneipe (\"No Limits\") war, heute wirkt irgendwie alles sehr unnatürlich, auch vieles einfach zu übertrieben.
Oder dann die Darstellerwechsel, gut das ist ja in den anderen Soaps auch nicht anders, aber wenn ich schon alleine sehe, das die Figur Henning von Anstetten in den was weiss ich wieviele Folgen mittlerweile (sind es schon 2.000? Oder sogar schon mehr?) sogar schon 3(!!) mal ersetzt wurde, darunter sogar so ein Ladenhüter wie der 80er Jahre Teenystar Hendrik Martz (in den 80er Jahren damals sehr mit dem Weihnachtssechsteiler \"Patrik Packard\" erfolgreich!), dann ist das zum einen nicht gerade förderlich wie die sowieso schon recht duenne Glaubwürdigkeit solcher Soaps, hinzu kamen mit neuen Charakten wie damals beispielsweise mit den Prozeskis Darsteller, die von den Fans wohl nie so diesen Kultstandart hatten wie eben Jan oder Julia.



Insgesamt kann ich nur eines sagen: Auch Soaps müssen sich weiterentwickeln, ganz klar, aber Jan und Julia waren einfach das Salz in der Suppe, wenn ich sehe, wer da hinterher alles \"verbotene Liebe\" praktizierte, muss ich auch an die Drehbuchautoren ein Wort richten und sagen schwaches Bild, irgendwie fiel denen dann nicht mehr Gescheites ein, der Übergang fehlte in meinen Augen und tut es bis heute noch, ich meine mich daran erinnern zu könne, das die V.L. täglich im Durchschnitt so um die 2 Mio. Zuschauer um 5 vor 6 vor die Glotze zieht, kann man darüber streiten, ob das jetzt viel oder wenig ist, aber fuer mich ist das nur noch ne ganz billige Soap, okay, jetzt werden einige sagen, ja was erwartet der denn auch, das sehe ich anders, in den ersten 500 Folgen war die Serie Kult, heute ist sie nur noch ein billiges Abendfüllprogramm und wie gesagt, auch wenn ich nicht mehr zu der angesprochenen Zuschauergruppe von meinem Alter gehöre, diese Soap hat mich dann auch was \"Marienhof\" angeht endgültig um diese Uhrzeit vor der Glotze vertrieben, früher war von 10 vor 6 bis 10 vor 7 immer das Handy aus und der Telefonstecker auch, heute schüttele ich nur noch darüber den Kopf und denke \"Wie konntest du nur\"?



Insgesamt gebe ich der Serie aber noch 2 Punkte, zum einen vielleicht wegen des Mythos Jan und Julia, der leider schon seit Jahren passe ist, zum anderen weil sich die Soap doch irgendwie hält, wenn ich da z.B. an die \"Geliebten Schwestern\" damals in SAT1 oder diese nicht minder erfolglose Soap auf RTL 2 mit dem Schreimaul Viva Schreimaul Daisy Dee denke (da fällt mir schon gar nicht mehr der Name dazu ein) denke, dann hat sie wenigstens noch einen halbwegs vernünftigen Stand über die Jahre genossen und ne zeitlang wird sie sicher auch noch laufen, was soll auch n Schnarchsender wie die ARD sonst bieten???


Ich bedanke mich für`s Lesen, viele Grüße

Matthias (Peter)