Verbotene Liebe Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Lachesis

Das tägliche Laster...

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ja, ich geb's zu! Auch ich schaue mir von Montag bis Freitag, wenn ich grade nix besseres zu tun habe, um 17.55 Uhr in der ARD Verbotene Liebe an. Diese Serie existiert jetzt schon seit einigen Jahren, aber erst seit ungefähr zwei Jahren schalte auch ich ein. Das fing damit, dass meine Mami das immer beim Abendessen einschaltete, und das wird dann so zur Gewohnheit, dass ich es auch jetzt noch gucke, obwohl ich nicht mehr zu Hause wohne.

Wie jede Daily Soap soll auch Verbotene Liebe Geschichten von Menschen wie Du und ich erzählen, denen täglich Dinge passieren, wie sie in jedermann's Leben vorkommen könnten.
Wie gesagt - "soll". Ich werde natürlich nicht versuchen zu erklären, wie realistisch diese Serie doch ist, und wie toll die Schauspieler.
Dennoch ist die Serie eigentlich ziemlich unterhaltsam.

Im Mittelpunkt steht eine doch recht lange Reihe von Personen jeden Alters und Lebensstandes - vom naiven Teeni bis zur erfahrenen Geschäftsfrau. Im Laufe der Zeit kommen immer wieder mal neue Charaktere dazu, während andere aufhören. Letztere ziehen dann in der Serie weg oder sterben auf die eine oder andere Weise. Denn der Schauplatz bleibt immer gleich - verschiedene Orte in Düsseldorf.

Die Originalität und Qualität der Stories variiert unheimlich. Es ist beinahe obligatorisch, dass jede Figur in der Serie irgendwann mal in kriminelle Machenschaften verwickelt wird, vor allem Intrigen und Entführungen. Es gibt kaum unrealistische Geschichten als diese, wenn irgendwelche Jugendlichen versuchen irgendwelche Leute eines Verbrechens zu überführen, oder wieder irgendeine möglichst unsympatische Figur ihre dunklen Intrigen spinnt. Ebenfalls unwahrscheinlich häufig scheint es ja zu sein, dass jemand verschollene Geschwister entdeckt oder sich wildfremde Menschen plötzlich als leibliche Eltern oder sonstige Angehörige erweisen. Da sind mir die stinknormalen Liebes- und Eifersuchtsgeschichten doch noch am liebsten.

Einige der momentanen Hauptcharaktere:

- Die Von Beyenbachs sind eine reiche Familie, bestehend aus Beatrice,
und Martin mit ihren Kindern Marie, die bereits selbsständig ist,
fast erwachsenen Sohn Felix, der unbedingt Regisseur werden will,
und ihrer jüngsten Tochter Franziska, einem naiven Modepüppchen.
Sylvia Jones, Martins Ex-Frau, sorgt zur Zeit für einen schiefen
Haussegen.

- Tom und Alexa Seifert sind Geschwister und wohnen in einer WG. Alexa
ist mit Felix von Beyenbach zusammen und geht noch zur Schule. Tom
ist Arzt und schwul.

- Die Gebrüder Roloff bestehen aus Mark, Simon und Lukas. Simon ist
allerdings inzwischen ausgestiegen. Nun bleiben der Privatdetektiv
Mark und der intrigante Winkeladvokat Lukas.

- Gabriella Santos aus Venezuela ist vor einiger Zeit vergewaltigt
worden. Das Thema wird relativ gut behandelt und gespielt für eine
Daily Soap. An ihrer Seite steht ihr (Ex-)Freund Daniel. Zu Hause
ist sie bei Arno Brandner, der schon sehr lange in der Serie
mitspielt, und seine Frau Elisabeth Ryan.

weitere Figuren:
Andy Fritzsche, Charly Schneider, Henning von Anstetten, Cecile de Maron, Jule Roth, Alexa Seifert, Oliver Sabel, Isabell Mohr, Lara Cornelius

Fazit:

Verbotene Liebe ist leichte Unterhaltungs-Kost für zwischendurch, nicht immer sehr realitätsnah, selten wirklich gut gespielt, aber trotzdem ein ganz netter Zeitvertreib beim Abendessen...

41 Bewertungen, 9 Kommentare

  • Traumhaesin

    22.10.2003, 12:43 Uhr von Traumhaesin
    Bewertung: sehr hilfreich

    Vieleicht hättest du mehr auf die Personen ran gehen können..

  • fashionmaedel

    27.10.2002, 11:16 Uhr von fashionmaedel
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich finde es ganz interessant

  • anonym

    03.10.2002, 17:39 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    da hast du recht, lukas ist ein winkeladvokat*ggg* liebe grüße, toler beitrag

  • KleineHexe82

    03.06.2002, 13:59 Uhr von KleineHexe82
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich schau das auch fast immer...;)

  • Volker111

    31.05.2002, 00:49 Uhr von Volker111
    Bewertung: sehr hilfreich

    Tja, halt das zwar nur für Minuten aus, aber jeder hat halt so seine "Laster". ;-)

  • wiebke25

    15.05.2002, 16:37 Uhr von wiebke25
    Bewertung: sehr hilfreich

    Tja, immer diese Soaps, dieser Gruppenzang, grins. Auch ich schaue mir das ab und zu mal an. Der Vorteil ist, das man auch nach einer Woche Abstinenz schnell wieder rein kommt. Würde ich diese Sendung nicht schon schauen, hätte mich Deine Besc

  • zettikonfetti

    09.05.2002, 13:21 Uhr von zettikonfetti
    Bewertung: sehr hilfreich

    Nein, ne....das glaub ich jetzt nicht...*grins*

  • Obermann1

    08.05.2002, 22:16 Uhr von Obermann1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ach du bist das, der sich diese Sendung reinzieht.-----Gruß Obermann1------

  • hexe77

    08.05.2002, 22:13 Uhr von hexe77
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich muss leider auch zugeben, dass ich süchtig bin. Obwohl das Niveau allerdings recht niedrig ist. Allerdings schaue ich Verbotene Liebe schon seit der ersten Folge!