Wer wird deutscher Fussballmeister? Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Sandi

Steht der Deutsche Meister 2003 schon fest ?????

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Nun geht es langsam wieder in die Entscheidente Phase der Saison. Es sind noch 13 spannende Spieltage bis zum Schluß, aber es kann und wird nur eine Mannschaft richtig jubeln können. Aber es stellt sicher wieder einmal die Frage welche der 18 Mannschaften der 1. Fußball-Bundesliga wird es wohl werden ? Im Moment sieht ja alles so aus, daß Bayern München den Titel mal wieder in die Bayerische Landeshauptstadt holen kann. Sie haben zur Zeit einen Vorsprung von 8 Punkten auf Borussia Dortmund. Wie man schon in den letzten Wochen und auch Monaten gesehen hat, wird das Spiel der Bayern von Spieltag zu Spieltag immer besser. Es erinnert mich immer wieder an Bayer 04 Leverkusen in der letzten Saison die auch einen Klasse Fußball noch mit Ballack, Ze- Roberto zeigten, aber am Ende doch Dortmund die Nase vorn hatten. Doch Bayern hat ja schon weit aus mehr Erfahrung in Sachen Meisterschaft. Sie müßten eigentlich abgeklärt sein und die Sache ohne große Probleme über die 34. Spieltage zu bringen. Zumal Bayern München auch keine Spielbelastungen durch die Champions-League haben wie Dortmund. Können sie sich zielstrebig nur auf die Deutsche Meisterschaft konzentrieren.

Nun hab ich in meinem Bericht nur zwei Mannschaften genannt die oben an der Tabellenspitze stehen, aber es gibt ja auch noch einige die keiner so auf den Zettel hat. Ich denke da zum Beispiel an den VFB Stuttgart, den keiner vor der Saison zugetraut hat, nach 21 Spieltagen mit 36 Punkten auf den 2. Platz zu stehen. Ein großen Anteil an dem derzeitigen Erfolg trägt auf jeden Fall Trainer Felix Magath der ja das Image als „harter Hund“ trägt. Aber vielleicht ist das gerade der Weg zum Erfolg, denn die Mischung aus Erfahrenen Spielen wie Soldo, Balakov, Bordon,Ganea und jungen Spielen wie zum Beispiel Kuranyi, Hleb, Hinkel, Hildebrand sind ein Indiz dafür, daß man auch ohne viele Hochbezahlte Stars erfolgreich Spielen kann. Aber ich denke bei alles Hochachtung vor der derzeitigen Leistung ist es noch etwas zu früh um am Ende Meister zu werden, dennoch werden Sie bis zum Ende um einen Champions-League Platz kämpfen. Und eins ist sicher in den Uefa-Cup kommen sie alle mal auch wenn sie jetzt aus dem laufenden Wettbewerb ausscheiden sollten.

Als nächstes möchte ich auch ein paar Worte über den FC. Schalke 04 verlieren. Die Mannschaft befand sich öfters in dieser Saison in einer Berg und Tal fahrt. Es ging nicht viel nach oben, aber auch nicht viel nach unten. Trainer Neubarth liefert in seiner ersten Spielzeit als Profitrainer solide Arbeit auf Schalke. Auch als einwenig Kritik auf seine Person laut wurde blieb er immer gelassen und feilte weiter an seiner Mannschaft um einen möglichst hohen Ertrag aus der Spielzeit zu bekommen. Hierbei möchte ich auch anführen das aufgrund der Verletzungen von Sand sich wieder mit klasse Leistungen in den Vordergrund und damit in die Startelf von Schalke gespielt hat. Was mich Persönlich auch freut. Nun muß man auch abwarten, wie der FC. Schalke 04 gegen Dortmund spielt. Dieses Spiel wird wohl eine kleine Richtungsweisung sein um die aktuelle Stärke der Schalker im Meisterschaftsentspurt zu sehen. Fakt ist sie werden auf jeden Fall einen Platz unter den besten 5 erreichen.

Schlußendlich bleibt noch Werder Bremen die im Moment auf den 5. Platz der Bundesliga stehen. Es sah ja für Bremen nach der Hinrunde gar nicht schlecht aus für die Hansestädter. Man stand punktgleich mit Borussia Dortmund auf den 3. Platz und man Träumte still und leise schon von einem Champions-League Platz. Aber das hat sich wohl jetzt relativiert. Das größte Problem, was ich bei Werder Bremen sehe, ist das Torwartproblem. Man konnte den Abgang von Frank Rost, der ja zum FC. Schalke 04 wechselte, nicht kompensieren. Sowohl Borel als auch Wierzchowski konnten nicht großartig überzeugen. Nun steht es wohl so gut wie sicher, daß zur kommenden Saison ein Torwart transferiert werden muß. Aber auch die Abwehr ist nicht die stabilste. Dieses sind alles Faktoren, die den Bremern einen besseren Platz in der Liga kosten könnten. Aber vielleicht können sie ja doch noch überzeugen. Meine Tendenz ist ein Platz unter den besten 6.

Das Schlußprogramm der 5 besten im Moment:

FC. Bayern:

Nürnberg (H)
Cottbus (A)
Leverkusen (H)
Bochum (A)
Rostock (H)
Hannover (A)
Bremen (H)
Dortmund (A)
Wolfsburg (A)
Kaiserslautern (H)
Hertha BSC (A)
Stuttgart (H)
Schalke (A)


Wenn sich nicht noch mehrere Stammspieler Verletzen, dann bin ich mir sicher das Bayern München Meister wird, in sofern sie auch die direkten Duelle gegen Dortmund, Schalke, Bremen, Stuttgart ohne viele Federn zu lassen bestreiten.


Borrusia Dortmund:

Schalke 04 (A)
Rostock (H)
Gladbach (A)
Hannover (H)
Bielefeld (A)
Bremen (H)
Hamburg (A)
Bayern München (H)
1860 München (A)
Wolfsburg (H)
Nürnberg (H)
Kaiserslautern (A)
Cottbus (H)

Man muß abwarten wie sich Dortmund gegen die vermeintlichen kleinen Teams schlagen. Falls sie hier den ein oder anderen Punkt verlieren haben sie wohl diese Saison keine Chance mehr den FC. Bayern einzuholen. Aber es ist immer noch was möglich....


VFB Stuttgart:

Gladbach (H)
Bielefeld (A)
Hamburger SV (H)
1860 München (A)
Nürnberg (H)
Cottbus (A)
Leverkusen (H)
Rostock (H)
Hannover 96 (A)
Bremen (H)
Bayern München (A)
Wolfsburg (H)

Ich denke, daß der VFB Stuttgart dieses Jahr noch nicht Meister wird, auch wenn sie mit dem Restprogramm noch die Möglichkeit dazu hätten. Bleiben sie konstant und brechen nicht ein, dann werden Sie vielleicht ein kleines Wort vorne mitreden können, ansonsten wird es eine klasse Position unter den besten 5.



FC. Schalke 04 :

Dortmund (H)
Gladbach (A)
Bielefeld (H)
Hamburger SV (A)
1860 München (H)
Nürnberg (A)
Cottbus (H)
Leverkusen (A)
Bochum (H)
Rostock (A)
Hannover 96 (H)
Bremen (A)
Bayern München (H)

Schalke hat noch die Chance auf den 3. Platz nach vorne zurücken. Hierbei muß man aber auch eine stabile Leistung zeigen. Wenn sie dies schaffen und ohne Verletzungspech bleiben dann wird es noch ein spannender Kampf um Platz 3. Weiter nach oben ist wohl in dieser Saison nicht sehr realistisch sein.



SV Werder Bremen :

Cottbus (H)
Leverkusen (A)
Bochum (H)
Rostock (A)
Hannover 96 (H)
Dortmund (A)
Bayern München (A)
Wolfsburg (H)
Kaiserslautern (A)
Hertha BSC (H)
Stuttgart (A)
Schalke 04 (H)
Gladbach (A)

Für Werder Bremen heißt es jetzt einfach angreifen, offensiv spielen und ja nicht zu viele Bälle auf das eigene Tor kommen lassen. Dies ist wohl das beste Konzept um noch einige Punkte zu holen. Meisterschaft ist gelaufen. Jetzt heißt es einen Uefa-Cup Platz zu festigen.


Am 24.05.2003 werden wir mehr wissen, aber es kann natürlich auch sein das man auch schon vor der Deutsche Meister in der Saison 2002/2003 feststeht. Vielleicht wird es ja noch mal einwenig spannend!?

10 Bewertungen