Wick MediNait Erkältungssirup Testbericht

Wick-medinait-erkaeltungssirup
ab 6,64
Bestes Angebot
mit Versand:
mycare
7,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  erträglich
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von Julia_83

Fieber, Kopfschmerzen, Gelenke Schmerzen, Husten

  • Wirkung:  gut
  • Verträglichkeit:  durchschnittlich
  • Nebenwirkungen:  erträglich
  • Packungsbeilage:  gut verständlich

Pro:

wirkung

Kontra:

haut um!

Empfehlung:

Nein

Fieber, Kopfschmerzen, Gelenke Schmerzen, Husten und das alles auf ein mal..mich hat es letzte Woche so richtig erwischt!!! Das schlimme war, ich musste arbeiten da ich Abgabe Termin hatte und konnte es nicht mehr verschieben.
Bin dann zur Apotheke und habe nach einem Mittel gefragt was mich super schnell wieder auf die Beine bringt. Die Apothekerin hatte anscheinend grade nicht so viel Zeit um mit mir lange über die Symptome zu reden und hat mir dann zwei Sachen zur Auswahl gegeben: Wick Medi Nite und Aspirin. Da Aspirin nicht so eine große Wirkung auf mich hat, habe ich mich für Wick entschieden. Der Sirup hat mich ca. 9€ gekostet.
Erst zuhause habe ich mich mit der Packungsbeilage vertraut gemacht.

***INHALTSSTOFFE***
Wirkstoffe in 30 ml Sirup:
Paracetamol 600 mg (Schmerzmittel),Doxylaminsuccinat 7,5 mg (mindert Nasenlaufen), Ephedrinhemisulfat 8 mg (zur Abschwellung der Nasenschleimhaut), Dextromethorphanhydrobromid 15 mg (Hustenstiller)

Sonstige Bestandteile:
Gereinigtes Wasser, Sucrose, Ethanol 96%, Glycerol, Macrogol 6000, Natriumcitrat 2H2O, Citronensäure-Monohydrat, Natriumbenzoat, Anethol, Chinolingelb (E 104), Brillantblau FCF (E 133)

Enthält 18 Vol.-% Alkohol, Sucrose (Zucker) und Natriumverbindungen.

***ANWENDUNGSGEBIET***
Zur symptomatischen Behandlung von gemeinsam auftretenden Beschwerden Infolge einer Erkältung oder einem grippalen Infekt:
*Kopf-. Glieder- oder Halsschmerzen oder Fieber
*Schnupfen
*Reizhusten

***VERFÜGBARE PACKUNGSGRÖßEN***
90 ml
180 ml

***ANWENDUNG***
1 mal Täglich 30 ml vor dem Schlafengehen.
Wenn es nach 3 Tagen zur keiner Verbesserung kommt, sollte man das Präparat absetzen.

***NEBENWIRKUNGEN***
- Erhöhung des Aufeninnendruckes,
- Krampfanfälle,
- Blutdruck Anstieg oder Abfall,
- EKG Veränderungen,
- Zunahme einer Herzleistungsschwäche,
- Eindickung vom Schleim in der Atemwegen,
- Störung der Blutbildung,
- Schwelungen im Gesicht,
- Atemnot,
- Schweißausbruch,
- Übelkeit und vieles mehr.

***AUFBEWAHRUNG***
kühl und trocken, nicht über 25° C

***MEINE ERFAHRUNG***
Da es mir wirklich nicht so gut ging, habe ich die Packungsbeilage beachtet und wirklich nur die empfohlenen 30 ml genommen.
Es hat nicht länger als 1 Minute gedauert bis ich mit dem Kopf auf dem Kissen lag.
Ich fühlte mich sehr benommen!!! Wusste nicht mehr wo ich bin :O
Hab dann auch im Schlaf geredet und das noch in einer anderen Sprache (laut meinem Freund, der sich ein wenig amüsiert hat
Alles in einem, die Mittel die in dem Sirup drin sind, hauen einen richtig um.
Das einzig gute daran war, dass ich am nächsten Tag mich wirklich besser gefühlt habe.
Ich werde das Präparat aber nicht noch ein mal nehmen, das Gefühl muss ich wirklich nicht mehr haben!!!

17 Bewertungen, 6 Kommentare

  • knuddelfire

    24.04.2013, 23:06 Uhr von knuddelfire
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöne Grüße

  • anonym

    23.04.2013, 18:34 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Damaris

  • Lale

    23.04.2013, 17:57 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • mausi1972

    23.04.2013, 16:36 Uhr von mausi1972
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße Marion

  • uhlig_simone@t-online.de

    23.04.2013, 16:10 Uhr von uhlig_simone@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    GLG Simone

  • katjafranke

    23.04.2013, 15:45 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen lieben Gruß KATJA