Zapf Creation Baby Born Wickeltasche Testbericht

Zapf-creation-baby-born-wickeltasche
ab 14,48
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Erfahrungsbericht von Jakini

Eine praktische Ergänzung

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Die Wickeltasche hat meine kleine Tochter zum Geburtstag für ihre Baby Born bekommen, praktischer Weise in einem neuen Design, so daß meine Töchter ihre Wickeltaschen auseinander halten können, denn auch die Große hat für ihr Baby die Pflegetasche.

Die neue Tasche ist praktisch gefüllt, mit allem was eine Puppenmutti für die Pflege ihres Babys braucht, zum einen sind zwei Windeln enthalten, die jedoch schnell verbraucht sind. Aber auch noch eine Flasche, eine Puderdose, eine Cremedose, ein Teller mit Löffel und natürlich eine Wickelunterlage, die zusammengerollt in der Mitte der Tasche angeklettet werden kann. So ist alles ordentlich und platzsparend untergebracht. Die Tasche hat innen zwei durchsichtige Kunstofftaschen, wo bei meiner Tochter auf der einen Seite die Windeln gepackt sind, auf der anderen Seite die restlichen Utensilien. So ist immer alles schnell und Griffbereit dabei.

Die Tasche kann man sehr gut über die Schulter nehmen, was meine Tochter sehr gerne macht, oder aber einfach an den Puppenbuggy hangen, so ist alles sehr gut untergebracht, denn Plazt ist bei uns leider Mangelware!!!

Meine Tochter spielt nun seit ihrem Geburtstag ständig mit dieser Tasche und der Puppe, die nun ewig gewickelt wird. Niedlich ist dabei zu sehen, daß sie auch jedes Mal die Wickelunterlag benutzt, so wie es bei ihr ja auch gemacht wird, da sie gerade zwei einhalb ist, wird auch sie noch gewickelt. Sie kümmert sich wirklich rührend um ihre Puppe, und das haben wir zum einen dieser tollen Wickeltasche zu verdanken.

Allerdings nutzt die Puderdose, dessen Fuktion sie halt nicht kennt, um die Puppe zu füttern, sie geht mit dem Löffel in die Dose und gibt der Puppe etwas zu essen. Ist sie dann fertig, wird sie zum Bäuerchen auf den Arm genommen und dann mit Schnuller ins Bett gelegt, um dann aber wenig später wieder erneut gewickelt zu werden.

Ich habe mich über dieses Geschenk für meine Tochter sehr gefreut, die Tasche hat sicher auch ihren Preis, da es sich um ein Geschenkt handelte, ist mir dieser allerdings nicht bekannt. Doch sie ist in meinen Augen ihren Preis wert, da sie sehr praktisch und sinnvoll gestaltet wurde. Auch der Inhalt ist sehr gut durchdacht, ein Lappen zum Reinigen des Po´s wäre noch sinnvoll, den vermisse ich persönlich, meine Tochter bisher jedoch nicht, sie weiß ja, wo in unserem Bad das Toilettnpapier zu finden ist .... :-)

Zu den Windeln möchte ich jedoch sagen, daß ich diese total überteuert finde, denn die Klebeverschlüsse halten eider nicht sehr lange, so daß man die Windeln, auch wenn die trocken war, nicht noch einmal verwenden kann. Wie schon gesagt, meine kleine Tochter wickelt ihre Puppe mehrmals täglich, meistens, wenn auch sie gerade eine frische Windeln bekommen hat. Ich habe nun für sie ein Paket Windeln von Rossmann gekauft, für Neugeborene mit dem Gewicht von 3 - 6 kg, kosten insgesamt 7,99 Euro und beinhalten 52 Stück. Die originalen Baby Born Windeln würden zwischen 5 und 7 Euro kosten, je nach Geschäft, da wären dann aber nur fünf Windeln vorhanden.
Die Neugeborenen Windeln passen ebenso gut, wenn man den Rand umschlägt, eben wie man es bei einem Neugeborenen auch macht, dem die Windel noch zu groß ist, und schon passen die Windeln sehr gut und halten auch die Flüssigkeit, die der Puppe ja gegeben werden kann, zurück, ohne daß die Kleidung naß wird, selbst, wenn die Kinder selber wickeln.
Und auch diese Windeln passen wunderbar in die Wickeltasche, nur sollten davon auch ausreichend mitgenommen werden.

Fazit: Für kleine Puppenmuttis kann ich diese Wickeltasche auf jeden Fall empfehlen, sie macht den Mädchen Spaß und kann überall mit hin genommen werde.



----- Zusammengeführt, Beitrag vom 2002-05-08 12:04:42 mit dem Titel Die muß nun auch immer mit

Die Wickeltasche hat meine mittlere Tochter zum Geburtstag für ihre Baby Born bekommen, praktischer Weise in einem neuen Design, so daß meine großen Töchter ihre Wickeltaschen auseinander halten können, denn auch die Große hat für ihr Baby die Pflegetasche.

Die neue Tasche ist praktisch gefüllt, mit allem was eine Puppenmutti für die Pflege ihres Babys braucht, zum einen sind zwei Windeln enthalten, die jedoch schnell verbraucht sind. Aber auch noch eine Flasche, eine Puderdose, eine Cremedose, ein Teller mit Löffel und natürlich eine Wickelunterlage, die zusammengerollt in der Mitte der Tasche angeklettet werden kann. So ist alles ordentlich und platzsparend untergebracht. Die Tasche hat innen zwei durchsichtige Kunstofftaschen, wo bei meiner Tochter auf der einen Seite die Windeln gepackt sind, auf der anderen Seite die restlichen Utensilien. So ist immer alles schnell und Griffbereit dabei.

Die Tasche kann man sehr gut über die Schulter nehmen, was meine Tochter sehr gerne macht, oder aber einfach an den Puppenbuggy hangen, so ist alles sehr gut untergebracht, denn Plazt ist bei uns leider Mangelware!!!

Meine Tochter spielt nun seit ihrem Geburtstag der schon ein gutes halbes Jahr her ist, ständig mit dieser Tasche und der Puppe, die nun ewig gewickelt wird. Niedlich ist dabei zu sehen, daß sie auch jedes Mal die Wickelunterlag benutzt, so wie es bei ihr ja auch gemacht wird, da sie damals gerade zwei geworden ist, wird auch sie noch gewickelt. Sie kümmert sich wirklich rührend um ihre Puppe, und das haben wir zum einen dieser tollen Wickeltasche zu verdanken.

Allerdings nutzt die Puderdose, dessen Fuktion sie halt nicht kennt, um die Puppe zu füttern, sie geht mit dem Löffel in die Dose und gibt der Puppe etwas zu essen. Ist sie dann fertig, wird sie zum Bäuerchen auf den Arm genommen und dann mit Schnuller ins Bett gelegt, um dann aber wenig später wieder erneut gewickelt zu werden.

Ich habe mich über dieses Geschenk für meine Tochter sehr gefreut, die Tasche hat sicher auch ihren Preis um die 20 Euro( genau ist er mir nicht bekannt, da es ja ein Geschenkt war), doch sie ist in meinen Augen den Preis wert, da sie sehr praktisch und sinnvoll gestaltet wurde. Auch der Inhalt ist sehr gut durchdacht, ein Lappen zum Reinigen des Po´s wäre noch sinnvoll, den vermisse ich persönlich, meine Tochter bisher jedoch nicht, sie weiß ja, wo in unserem Bad das Toilettnpapier zu finden ist .... :-)

zu den Windeln möchte ich jedoch sagen, daß ich diese total überteuert finde, denn die Klebeverschlüsse lhalten eider nicht sehr lange, so daß man die Windeln, auch wenn die trocken war, nicht noch einmal verwenden kann. Wie schon gesagt, meine kleine Tochter wickelt ihre Puppe mehrmals täglich, meistens, wenn auch sie gerade eine frische Windeln bekommen hat. Ich habe nun für sie ein Paket Windeln von Rossmann gekauft, für Neugeborene mit dem Gewicht von 3 - 6 kg, kosten insgesamt 7,49 Euro und beinhalten 52 Stück. Die originalen Baby Born Windeln würden zwischen 4,50 Euro und 6 Euro je nach Geschäft kosten, da wären dann aber nur fünf Windeln vorhanden.
Die Neugeborenen Windeln passen ebenso gut, wenn man den Rand umschlägt, eben wie man es bei einem Neugeborenen auch macht, dem die Windel noch zu groß ist, und schon passen die Windeln sehr gut und halten auch die Flüssigkeit, die der Puppe ja gegeben werden kann, zurück, ohne daß die Kleidung naß wird, selbst, wenn die Kinder selber wickeln.
Und auch diese Windeln passen wunderbar in die Wickeltasche, nur sollten davon auch ausreichend mitgenommen werden. So konnten wir nach einem Schub unseren Kleinen, die Windeln noch an unsere Töchter weitergeben.

18 Bewertungen, 2 Kommentare

  • bosylvester2002

    09.05.2002, 21:27 Uhr von bosylvester2002
    Bewertung: sehr hilfreich

    Der Beitrag ist toll und informativ, wenn nur die vielen Rechtschreibfehler nicht wären...Bo

  • jeanne

    08.05.2002, 20:32 Uhr von jeanne
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hab ich auch eine. Gruß von Jeanne!