Zott Jogolé Molkedrink Kirsche-Banane Testbericht

No-product-image
ab 10,47
Auf yopi.de gelistet seit 04/2004
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Gesundheitsfaktor:  hoch

Erfahrungsbericht von sunshine_31701

Gestärkt in den weltuntergang

  • Geschmack:  sehr gut
  • Gesundheitsfaktor:  hoch
  • Kaufanreiz:  Zufall

Pro:

Geschmack

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Halli hallo, ich bin wieder da… draußen ist es total ungemütlich und ich komm grad vom Supermarkt zurück. So was wie heute habe ich noch nie erlebt. Die Kühlregale mit Milch etc. waren fast leer. Oh mein Gott, als würde morgen die Welt untergehen. Also habe ich mich ein wenig in der Leere umgeschaut und nach einer Stärkung gesucht. Da lächelte mich dieser Becher an. Er rief mir zu „Nimm mich mit, ich mag hier nicht alleine stehen!“. Also griff ich zu und der Becher mit dem Kirsch-Banane Molkedrink von Zott landete in meinem Einkaufswagen.

Die Verpackung:
Der Molkedrink ist in einem schmalen Becher, der nach oben hin breiter wird, abgefüllt. Der Aludeckel ist hellblau. Auf der unteren Hälfte sind Bananenstücke und Kirschen zwischen roséfarbener Molke abgebildet. Dem Deckel kann man folgende Informationen entnehmen:
- Zott Jogolé
- 0,1 % Fett
- Molkedrink mit Joghurt verfeinert
- Kirsch-Banane


Zu Hause angekommen fiel der Blick gleich wieder aus dem Fenster und die Erinnerung an die leeren Supermark-Regale. Ok, morgen scheint die Welt unterzugehen. Also stärke ich mich erst einmal und dann sehe ich weiter.

Der Drink:
Der roséfarbene Molkedrink hat eine Joghurt-artige Konsistenz. Er ist nur nicht ganz so dickflüssig. Nach gutem Schütteln stecke ich einen Strohhalm durch den Deckel (das mache ich immer so). Kirsch-Banane… liest sich schon mal lecker. Und so schmeckt es auch. Der Drink ist ein wenig cremig und zergeht richtig auf der Zunge. Der Geschmack ist schön fruchtig. Banane und Kirsch sind sehr gut zu erkennen. Auf dem Becher sind zusätzlich noch Apfel- und Traubensaftkonzentrat als Zutaten angegeben. Allerdings schmecke ich davon überhaupt nichts. Wenn der Becher leer ist, ist der Geschmack aber noch lange nicht weg, sondern bleibt noch ein wenig erhalten. Besonders klasse finde ich, dass sich der Zott Jogolé Molkedrink hervorragend dazu eignet, das Hungergefühl ein wenig zu stillen. Nach einem Becher, ist mein Magen voll. Ich würde also sagen, man kann seine Diät prima damit unterstützen.

So, das war lecker. Aber was habe ich da eigentlich zu mir genommen?

Die Zutaten:
Molkenerzeugnis, 25% Magermilchjoghurt, Fruchtzubereitung (mit Aroma und Farbstoff E 163), Fruchtsaft aus Konzentrat (Banane, Kirsche, Apfel, Traube), Fruchtzucker, Stabilisator Pektin, Säuerungsmittel Milchsäure.

Nährwertangaben:
100 g Jogolé Molkedrink enthalten durchschnittlich
Brennwert: 59 kcal
Eiweiß: 1,9 g
Kohlenhydrate: 12,7 g
Fett: 0,1 g

Preis und Menge:
Für einen Becher mit 330 g Inhalt habe ich 0,59 Euro bezahlt.

Der Hersteller:
Hergestellt wird der Jogolé Molkedrink von Zott in 86690 Mertingen. Weitere Informationen findet man im Internet unter www.zott.de

Fazit:
Sollte morgen die Welt untergehen, bin ich zwar nicht gestärkt, aber ich habe ein tolles Geschmackserlebnis gehabt. Die 59 Cent waren sehr gut angelegt. Der Geschmack ist einfach super klasse. Der Molkedrink schmeckt sehr schön fruchtig und frisch. Und Hunger habe ich auch keinen mehr.

So long… ich zähl jetzt mal die Schneeflocken!

9 Bewertungen