Bosch AHS 480-24 T Testbericht

ab 85,00
Bestes Angebot
mit Versand:
conrad_electronic
85,00 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2006
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Funktionalität & Handhabung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Missfits

Da bekommen die Hecken Angst

  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Funktionalität & Handhabung:  sehr gut

Pro:

siehe Erfahrungsbericht

Kontra:

siehe Erfahrungsbericht

Empfehlung:

Ja

Vorwort
Da wir sehr viel Wildwuchs ums Haus hatten und unsere alte Heckenschere den Geist aufgegeben hat, mussten wir uns natürlich eine neue zulegen. Natürlich sind wir gleich ins Bauhaus gefahren und haben uns nach einer neuen Heckenschere umgeschaut. Nach einem unfangreichen Vergleich sind wir dann zu dem Entschluss gekommen, dass sich die Bosch Heckenschere wohl am besten für uns eignet. Wieso erfahrt Ihr in meinem Bericht.




Hersteller
Robert Bosch GmbH
Robert-Bosch-Platz 1
70839 Gerlingen-Schillerhöhe




Technische Daten
* Messerlänge 550 mm
* Messerabstand 28 mm
* Schnittzahl bei Leerlauf 3.100 /min
* Nennaufnahmeleistung 450 W
* Gewicht 3,4 kg
*Schnittstärke: 18 mm




Lieferumfang
* Heckenschere
* Aufbewahrungsbehälter
* Anstoßschutz




Aussehen
Die Heckenschere weist einen schwarz-grünen Griff auf. Am Ende dieses Griffs findet man dann auch den An- und Ausschalter der Heckenschere. Man muss die Schere mit beiden Händen bedienen, dafür sind auch zwei Griffe angebracht. Das Gerät wird über ein Netzkabel angeschlossen. Die Messlänge ist ebenfalls optimal. Sie beträgt 550 mm. Die Untermesserzähn stehen genau 8mm über denen der oberen Schermesser. Somit ist man zusätzlich geschützt. Und kann sich wirklich nicht verletzten. Die Messerzähne weisen einen 30° Winkel auf. Auch einen Handschutz findet man vor dem Griff. Dieser ist auch sehr ergonomisch geformt, so dass das Gerät super in der Hand liegt. Die Heckenschere hat auch ein sehr geringes Gewicht, so dass man sehr problemlos arbeiten kann. Und das Arbeiten auch sehr schnell von statten geht.




Die Inbetriebnahme
Man muss die Heckenschere lediglich via Netzkabel an das Stromnetz anschließen und schon kanns losgehen. Eine Kabeltrommel eignet sich perfekt als Verlängerungskabel.





Bedienung
Ich habe ja bereits erwähnt, dass das Gerät durch den ergonomischen Griff und das sehr geringe Gewicht wirklich perfekt in der Hand liegt. Zudem findet man auch am Gerät eine patentierte Schnellabbremsung. Diese ist zusätzlich sehr hilfreich und schützt noch zusätzlich vor Gefahren. Innerhalb von 0,05 Sekunden steht die Schere. Die Schnittqualität ist wirklich hervorragend. Wenn man die Messer gleichmäßig über die Hecke führt, bekommt man wirklich einen sauberen Schnitt. Durch den ergonomischen Handgriff kann das Gerät mühelos vertikal als auch horizontal verwendet werden. Hervorzuheben ist auch die ungewöhnliche Laufruhe, die das Gerät besitzt. Man kann die Heckenschere so wirklich mit ganz ruhiger Hand über die Hecke führen. Zusätzlich besitzt die Heckenschere einen Anstoßschutz mit Zweigführung sowie eine integrierte Kabelzugentlastung. Die Sicherheitskupplung schützt das Gerät, falls mal ein Fremdkörper in den Messern hängenbleibt.




Reinigung
Bevor man das Gerät reinigt, sollte man es vorerst nochmals laufen lassen, damit auch alle Restbestände von Schmutz aus der Schere entfernt werden und herausfallen. Die Heckenschere muss man ansonsten nicht wirklich reinigen. Man sollte es sowieso nur bei trockenem Wetter verwenden, da es ja mit Strom betrieben wird und sonst leicht ein Kurzschluss entstehen kann.




Preis
Ich habe die Heckenschere zu einem echten Schnäppchenpreis von 159Euro im Bauhaus gekauft. Denn die Qualität ist wirklich hervorragend.




Fazit
Bisher sind noch keine Probleme mit dieser Heckenschere aufgetreten. Sie ist einfach zu handhaben, arbeitet relativ leise für eine Heckenschere, ist leicht, liegt gut in der Hand, bietet einem genügend Schutz, man muss die Messer nur sehr selten schärfen lassen, das Preis-Leistungsverhältnis ist stimmig und das Reinigen geht auch sehr schnell und einfach von Statten. Zudem muss man sie wirklich selten reinigen.

23 Bewertungen, 6 Kommentare

  • Baby1

    27.07.2010, 23:35 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • Pumasun

    27.07.2010, 22:28 Uhr von Pumasun
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schön geschrieben. Lg

  • morla

    27.07.2010, 22:24 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra

  • cleo1

    27.07.2010, 20:09 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht. Freue mich immer über Gegenlesungen, so macht Yopi dann auch Spass. LG cleo1

  • Iris1979

    27.07.2010, 19:12 Uhr von Iris1979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super Bericht. LG Iris

  • sigrid9979

    27.07.2010, 18:47 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht ....LG sigi